Über eine Systemwiederherstellung lässt sich auch die Registry auf den Zeitpunkt des gewählten Wiederherstellungspunktes zurück setzen.

Voraussetzung dafür ist aber, das es Wiederherstellungspunkte gibt, die vor der Änderung manuell oder automatisch angelegt wurden.

...zur Antwort

Seit Windows 7 geht das nicht ehr ohne Zusatzprogramme. Die einfachste Methode wäre, den Ordnerinhalt in eine ZIP-Datei zu packen und diese mit Passwort zu schützen.

...zur Antwort

Beim dieser Methode der Ermittlung des verbrauchten Speicherplatzes fehlen einige Sachen. Wie schon von DrErika angegeben, eventuell die geschützten Systemdateien. Hinzu kommt die Auslagerungsdatei (pagefile.sys). Wenn du diese nicht größenmäßig begrenzt hast, verwendet Win etwa 1,5 * RAM-Größe dafür. Dann gibt es noch die Datei für den Ruhezustand (hiberfil.sys), ist so groß wie der verbaute Arbeitsspeicher. Wenn du diese nicht benötigst, kannst du sie löschen. Ja und dann sind noch die Wiederherstellungspunkte, die größenmäßig nicht erfasst aber ganz schön ins Gewicht fallen.

Versuche es mal mit einem tool wie TreeSize, damit erkennst du, was deinen Speicherplatz in welcher Größe belegt.

...zur Antwort

die Platte als externe Platte an einem anderen PC nutzen ist kein Problem. Nur kannst du keine vormals darauf installierten Programme starten. (mal abgesehen von solchen, welche nur aus einer exe und einigen dll im Programmordner bestehen)

...zur Antwort

wo nur 1366*768 Punkte ind der Hardware sind, können nicht 7680×4320 Punkte plötzlich leuchten.

...zur Antwort

Am besten du verwendest ein Tool, das gar nichts mit Windows zu tun hat. Sieh mal hier:

http://www.chip.de/downloads/Darik-s-Boot-and-Nuke_29244741.html

Stick erstellen, von Stick booten und Festplatte überschreiben. Kann allerdings bei großen Platten einige Zeit in Anspruch nehmen.

...zur Antwort

Das geht wahrscheinlich nicht. alle mir bekannten Wiederherstellungstools können zwar Dateien wieder herstellen, aber keine Ordnerstrukturen.

Versuche es mit dem genannten Recuva. Du benötigst zusätzlich aber noch ein Speichermedium, auf welches die wieder hergestellten Dateien gespeichert werden können. Auf dem Originaldatenträger geht das nämlich nicht.

...zur Antwort

Du kannst so viele Sticks anschließen, wie dein Laptop freie USB Buchsen hat. Reicht das nicht, kannst du die Anzahl noch über Hub´s vergrößern. Meines Wissens ist ers bei 256 angeschlossenen Geräten Schluß. Davor gibt es aber noch ein Hindernis, die Anzahl der Laufwerksbuchstaben ist auf das Alphabet beschränkt (26) Auf Laufwerke ohne Laufwerksbuchstaben hast du unter Win keinen Zugriff.

...zur Antwort

Oh mann, deine Frage sprüht ja geradezu von Informationen.

Werde mal versuchen die Antwort ebenso kurz und knackig zu formulieren. Monitor, Scanner und Drucker müssen kalibriert werden, damit rot vom Scanner auch wieder rot auf dem Drucker wird. Für Monitore gibt es dazu Hardwarelösungen. Drucker können über unterschiedliche Farbprofile angepasst werden.

hier kannst du mal nachlesen:

http://fotovideotec.de/kalibrierung/

...zur Antwort

Was ist die schnellste Methode zum Kopieren der gesamten Daten einer HDD Festplatte auf einem anderen Datenträger, und nicht mehr als paar Stunden zu warten?

Hallo,

Ich habe vor den kompletten Inhalt meiner HDD (ST750LM022 HN-M7 SATA Disk Device) auf eine andere Festplatte zu kopieren. Nun würde ich gerne wissen welche Methode am schnellsten ist, um eine Kopie des gesamten Inhalts (500GB belegter Speicher) meiner Festplatte zu erstellen und wie lange es dauern würde, bis alles kopiert ist auf die neue Platte, wenn ich die Platte mit einem USB 3.0 Kabel am Laptop verbinde. Ich nutze Windows 10 64bit als Betriebssystem meines Laptops. Natürlich könnte ich einfach im File Explorer mein komplettes  Windows Volume kopieren und dann auf "Einfügen" klicken. Aber das würde Ewigkeiten dauern, ich schätze länger als einen Tag. Der Großteil des besetzten Speichers auf der Festplatte sind Anwendungen, nicht viele Mediendateien wie Videos, Bilder und Musik. Und Ich habe keine Lust auf einer neuen Festplatte nochmal alles von vorne herunterzuaden, zu installieren und neu zu ordnen.

Ich habe von "Klonsoftware" und von Programmen zur Erstellung von Systemimages gehört mit denen alles von der gewählten Patrition "geklont" oder gesichert wird, aber beschleunigen sie de Prozess irgendwie? Wenn ja, wie schnell würden alle Dateien von meiner Festplatte kopiert werden und auf die andere Festplatte übertragen werden?Gibt es noch irgendwelche anderen Möglichkeiten zum Herstellen der gesamten Daten der alten Festplatte auf einer Neuen die mehr Zeit sparen?Und würde ein Datentrager mit schnellerem Datentransfer wie wie eine SSD für die jeweilige Methode einen großen Unterschied machen und beeinflusst die Art von Dateien (mehrere kleine Dateien vs wenige Große) den Kopiervorgangs?Was gäbe es noch zu beachten?

Ich würde ungern länger als 6 stunden warten wollen, bis die Daten meiner Festplatte kopiert sind. Kann mir jemand weiterhelfen?Ich bedanke mich für Anworten.

...zur Frage

Natürlich könnte ich einfach im File Explorer mein komplettes  Windows Volume kopieren und dann auf "Einfügen" klicken.

egal wie schnell die Kopie ausgeführt werden würde, mit dem Ergebnis kannst du gar nichts anfangen. Mal noch ganz davon abgesehen, das sich viele Windowsdateien gar nicht kopieren lassen. Windows und auch die meisten Programme müssen auf einer neuen Festplatte auch neu installiert werden.

...zur Antwort

Die Abstände der Steckplätze auf dem Mainboard sind bei allen Modellen gleich groß. Die einzige Möglichkeit für dich, du benötigst ein Board mit mehreren Steckplätzen. Da kannst du zwischen den Karten einen Steckplatz auslassen. Solltest dann aber darauf achten, das an deinem Gehäuse auch genügend Slots vorhanden sind.

...zur Antwort

möglich wäre es z. B. hiermit:http://www.pollin.de/shop/dt/NzAwOTMzOTk-/Unterhaltungselektronik/TV/Zubehoer/AV\_Umschalter\_HAMA\_AV\_650S.htmlDu belegst nur einen Eingang und einen Ausgang, die übrigen Eingänge sind dann dein "Mute". Du kannst das aber auch mit einem Schnurschalter und ein bisschen Basteltalent hinbekommen.

...zur Antwort

jpg. ist ein komprimiertes Format für Bilddateien. Wenn du diese jetzt als Tif speicherst, funktioniert diese Komprimierung nicht mehr. Die Bilder werden zwar nicht besser in der Qualität aber dafür größer als Datei. Versuche mal, (wenn du unbedingt ein zweiseitiges Dokument benötigst) eine zweiseitige PDf mit den Bildern zu schreiben.

...zur Antwort

eigentlich geht das mit jedem besseren Bildbearbeitungsprogramm und mit viel Geschick. Selbst bei Paint kannst du den "Hintergrund mit einer Farbe übermalen. Dir muss aber klar sein, das kein Programm bei einem Pixelbild weiß, was eigentlich Hintergrund ist. Auch musst du vorher wissen, was soll an Stelle des Hintergrunds im Bild dargestellt werden.

...zur Antwort

Stärkere Grafikkarten sind meist recht voluminös. Im Laptopgehäuse geht es aber sehr eng zu. Aber eigentlich ist das unwichtig. In 95% aller Laptops ist der Grafikchip fest auf der Platine verlötet. Für eine extra Grafikkarte ist gar keine Schnittstelle(PCIe)  eingebaut. Will damit sagen, es geht nicht, was du vorhast.

...zur Antwort

Rechtsklick auf den Ordner und dann entweder Ordner löschen, das verschiebt alle Bilder in den Papierkorb. Oder auswählen Ordner aus Picasa entfernen. Damit verschwindet der Ordner aus dem Programm, bleibt aber auf der Festplatte erhalten.

...zur Antwort

Für eine Bewerbung benutzt man kein Word-Format. Viele Firmen blockieren aus Sicherheitsgründen den Empfang solcher Dokumente. Du solltest die Word-Datei in PDF konvertieren. Anschließend kannst du mit einem Programm wie z. B. PDF 24 alle PDF Seiten zu einem Dokument zusammenfügen. Dieses schickst du als Anhang an ein kurzes Anschreiben per Mail an die Firma.

...zur Antwort

Wer mit einem PC arbeitet, sollte eigentlich schon mal was von Verknüpfungen gehört haben. Nichts anderes war dieses Symbol auf dem Desktop. Um wieder dort eine Verknüpfung von Tunderbird anzulegen, Öffnest du mal den Pfad: C:\Program Files (x86)\Mozilla Thunderbird\, klickst mit der rechten Maustaste auf die Datei thunderbird.exe  und wählst "senden an"->Desktop (Verknüpung erstellen) - Fertig

...zur Antwort