Geht eine Festplatte mit hoher Drehzahl schneller kaputt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei MTBF (meantime between failure) Werten von weiss nicht wie vielen Jahren ist diese Frage eigentlich ziemlich irrelevant :-) Ich würde sagen: Nein, da ist heute längst kein Unteschied mehr. Übrigens gibt es seit vielen, vielen Jahren Platten mit 15'000 rpm, nämlich im SCSI und SAS Bereich. SATA-Platten (ich nehmen an, diese betrifft deine Frage) haben gegenüber SCSI und SAS einen einzigen grossen Unterschied: der Schreib-/Lesekopf ist nicht so fein, sondern eher klobig verarbeitet. Dadurch sind sie billiger herzustellen (und eben nicht sooo schnell, weil der Kopf länger braucht, bis er seine Datenspuren positionieren kann). Das heisst, wenn so eine Platte kaputt geht, dann nicht wegen der Umdrehungszahl, sondern wegen Stress in der Mechanik des Kopfes. Aber auch hier sind die Produkte im Laufe der Jahre gereift :-)

Ja, leider geht sie logischerweise schneller kaputt. Mann kann es auch mit einem Automotor vergleichen, ein Motor der 2 Liter Hubraum hat und 300 Ps geht natürlich schneller kaputt als einer mit 2 Litern der 100 Ps hat.

Hallo Tobi30, Festplatten mit einer höheren Drehzahl sind anfälliger für Ausfälle. Durch die höhere Umdrehungszahl entsteht auch mehr Wärme. Diese kann (muss aber nicht!!!) zum Schaden der Festplatte führen, wenn die Kühlung mal nicht so gut funktioniert. Von daher ist diese Annahme prinzipiell nicht verkehrt, muss aber natürlich nicht immer eintreten. Ist wohl eine Frage der Wahrscheinlichkeit.

Was für einen Adapter brauche ich, um meine ausgebaute Festplatte an einen Laptop zu schließen?

Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe. Habe vor kurzem meine Festplatte aus meinem defekten iBook G4 ausbauen müssen. Um sie an einen neuen Laptop anzuschließen, habe ich mir einen Adapter gekauft. Ich konnte sie zwar physisch anschließen, aber erkannt wurde die Festplatte nicht, weil sie 0,7 A benötigt und über den USB-Anschluss nur 0,5 A fließen können. Habe mir dann eine Festplattenschale für 2,5 Zoll Festplatten gekauft, die mit zwei USB-Anschlüssen betrieben wird. Jetzt wurde mir das Teil geliefert und ich kann die Festplatte aufgrund der Breite weder in die Schale schieben (das liegt an Schrauben, die ich aber entfernen würde), noch kann ich sie an den Anschlüssen des Festplattenhalters anschließen.

Im Bild seht ihr unten die Festplatte und darüber das Endstück des Festplattengehäuses. Die Anschlüsse in dem Festplattengehäuse sind nicht so breit wie die meiner Festplatte. Ich nehme an, dass ich nen Adapter benötige, um die Festplatte anzuschließen. Aber was für einen???? Bin euch für jeden Tipp dankbar. Wenn ihr näheres Wissen wollt, fragt oder schaut euch meine letzten Fragen an. Da ging es auch schon um dieses leidige Thema.

Danke im Voraus!!

...zur Frage

Panasonic TX-L42D25E - Zweite Festplatte anschließen!

Hallo,

ich habe einen Panasonic TX-L42D25E. An dem ist eine HITACHI - Festplatte angeschlossen, wie ich das damals hinbekommen habe, weiß ich nicht mehr..

Jetzt will ich eine 2te Festplatte von Intenso anschließen. Da hinten am TV nur ein USB Anschluss ist, nahm ich den anderen an der Seite. Die Lampe an der Festplatte leuchtet, aber im HDD Setup wird sie nicht erkannt! Wie muss ich sie formatieren, sodass ich auf beiden Festplatten etwas aufnehmen kann?


Und noch eine Frage: Wenn ich einen Film aufnehmen will, kann ich "Ext. Rec." auswählen, wenn ich das aber mache, wird der Film nirgendswo gespeichert? Wo wird der aufgenommen?


Und die letzte Frage: Kann ich die Filme auch umbenennen? Wenn der Film um 20:15 anfängt, stell ich immer 20:13 ein. Aber dann wird der Film nach dem Film benannt, der bis 20:15 geht! Das nervt.

Liebe Grüße

...zur Frage

Schreiblesekopf der Festplatte austauschen

Hallihallo,

durch einen Zwischenfall ist meine - Festplatte leider kaputt gegangen. Der Fachmann hat sie untersucht und mir gesagt, dass der Schreiblesekopf defekt ist. Da der Austausch mir zu teuer war, habe ich sie wieder mitgenommen.

So also jetzt zu meinen Fragen: 1. Wo kann ich solche Ersatzteile für die Festplatte finden - oder muss ich den Umweg über ne neue Festplatte gehen, wo ich das Teil dann rausbaue?

  1. Kenn irgendjemand eine Anleitung, in der erklärt wird, wie ich den Austausch am besten vornehme? Oder kann es mir kurz erklären? Bilder wären natürlich super! Auch was für Werkzeug ich dafür brauchen werde...

Ich weiß das Festplatten ziehmlich fragile Konstrukte sind - und ich mir das ganze ziehmlich leicht vorstelle. Außerdem müsste das ganze warscheinlich in nem Staubfreien Raum passieren und ich brauch Spezialwerkzeug... ja, ich weiß...

Nur is es so, das ich nix zu verlieren hab und die 50 Euro für den Schreib-Lese-Kopf is es mir allemal wert, dass ich es versuche und vielleicht sogar meine daten zurückbekomme.

Vielen Dank für enstgemeinte Ratschläge!

Schöne Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?