KFA2 > MSI

...zur Antwort

Wird nix bringen, der Prozessor ist zu schwach für Gaming.

...zur Antwort

Module mit unterschiedlichen Spannungen würde ich nicht nehmen.

...zur Antwort

Ist halt Gigabyte.

...zur Antwort

"Jemand meinte".

Tolle Quellenangabe.

Was ist denn das für eine Schrottplatte und wie alt und wie oft auf den Boden gefallen?

Und was sagt: https://www.ashampoo.com/de/eur/pin/0665/systemsoftware/hdd-control-2017

...zur Antwort

Schau doch auf die Systemvoraussetzungen.

...zur Antwort

Grafikkartenhersteller nicht genannt

...zur Antwort

Ein Meisterwerk an Inkompatibilität.

...zur Antwort

Nein und du hast keine Ahnung, wie man an den Komponenten erkennt..

...zur Antwort

Neuer Lüfter.

...zur Antwort

Geh ins Computerfachgeschäft mit dem PC, der Händler kann unter Berücksichtigung des vorhandenen Netzteils und der Einbausituation eine geeignete Karte vorschlagen und gleich einbauen.

...zur Antwort

Welche Teile wurden aufgerüstet?

...zur Antwort

Festplatten alle vom SATA abstecken

DVD an SATA anstecken

BIOS ansehen.

...zur Antwort

Wer Seagate kauft hat Null Ahnung also such dir nen Händler für das Gesamtsystem.

...zur Antwort

Du kannst doch nicht irgendeinen Arbeitsspeicher verwenden!

Prüfe mal die Kompatibilität auf die letzte Kommastelle.

...zur Antwort

"Dabei habe ich festgestellt, das Windows7 grundsätzlich zusätzlich Laufwerk C: mit sichert"

Falsch.

Dann hast du eben die falsche Sicherungsart genommen.

...zur Antwort

Dir fehlt: Kompetenz.

...zur Antwort

Maximale RAM Taktfrequenz für den Ryzen Prozessor ist 2933 Mhz und nicht wie hier eingesetzt 3000 Mhz.

Würde den Händler grillen.

...zur Antwort