Windows 10 Dateien Kopieren auf NAS nicht möglich?

1 Antwort

Was das Problem ist kann ich dir jetzt nicht genau sagen. Wenn xcopy nicht funktionieren würde hätte ich neben eines Festplatten-Problems ein Problem mit dem SMB/Samba-Server vermutet. Also dass der Windows-Rechner mit der Serverinstanz nicht so gut versteht. Vielleicht macht auch der Explorer etwas anders als die CMD-Befehle.

Es gibt eine ganze Reihe an alternativen Windows-Explorer, z.B.

  • TotalCommander
  • SpeedCommander
  • freeCommander
  • XYplorerFree
  • Q-Dir

TotalCommander ist der Dino der Explorer-Alternativen, den es schon sehr lange gibt. Empfehlen kann ich aber keinen (mangels Erfahrung). Der Windows-Explorer ist zwar simpel, aber ausreichend.

Wie krieg ich diese Batch-Datei hin?

Ich möchte mir grade eine einfache Batch-Datei erstellen, die alle .exe Dateien die sich im SELBEN Ordner wie die .bat befinden, nach C:\Dokumente und Einstellungen\%USERPROFILE%\Eigene Dateien\OrdnerNeu kopiert werden. Gebe ich allerdings die exakten Namen der .exe-Dateien an, sagt er mir nur, dass die Datei nicht gefunden wurde, wenn man sie kopieren will. Ersetzt man die Dateinamen durch *.exe, sagt er mir "Zyklische Kopie nicht möglich. Manchmal kommt auch die Meldung "Unzulässige Parameteranzahl, aber egal wie ich die Batch verändere, " setze oder entferne,
er kopiert einfach nichts. Es ist schon einige Monate her, seit ich meine letzte Batch-Datei gemacht habe. Was mache ich also falsch? Muss man die Leerzeichen mit %20 ersetzen oder so ähnlich, ich weis einfach nicht mehr wie xcopy funktioniert?

...zur Frage

Wie lange dauert das Defragmentieren einer externen HDD im Schnitt? (2 TB)

Hallo,

ich defragmentiere "gerade" meine externe HDD. Diese ist 2 TB groß und zwar erst 2 Wochen alt, hat aber schon 1,5 TB Daten drauf bekommen und musste schon viel ackern, indem ich sie auf sie viel geladen habe, entpackt werden musste etc.

Mir wurde dann auch angezeigt von TuneUp Utilities, dass ich sie defragmentieren sollte. Sie lief auch nicht mehr ganz rund und ziemlich langsam.

Nun ja, nun defragmentiert sie seit ca. 18 Stunden und ist immer noch bei der 1. Partition (1 TB). Der Balken bewegt sich zwar, aber seeeeeeeeeehr langsam.

Der aktuelle Status heißt auch schon länger: "Die gefundenen Probleme werden behoben. Bitte warten..."

Ist das jetzt normal, dass das fast einen Tag pro Partition dauert oder sollte ich das lieber abbrechen und noch mal über Windows neu defragmentieren lassen anstatt über TuneUp oder spielt das keine Rolle? Würde natürlich ungern nach dieser langen Zeit abbrechen, aber will natürlich auch nicht ne Woche defragmentieren. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?