Virtuelle Festplatte in "echte" umwandeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das geht. Aberdazu müsste ich wissen, welche Virtualisierungssoftware du benutzt. Mit VBox habe ich das bereits praktiziert. 

Zuerst musst du deine vdi-Datei (Virtual Box) in eine iso-Datei umwandeln. Diese kannst du dann mit Disk Dump (dd) auf eine physikalische Festplatte oder SSD übertragen.

Du solltest nur daran denken, die Grafiktreiber der VBox durch die zu ersetzen, die zu deiner Grafikkarte passen (AMD, Nvidia oder Intel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das müsste gehen. Schließlich hat das Linux wenn es gestartet ist ja auch eine "Festplatte". Diese kann man sicher mit "dd" sektorweise irgendwo anders hin clonen - z.B. auf eine andere Platte. Maximal könnte dann der Bootsektor nicht dazu geeignet sein, die Platte zu booten, aber das müsste sich mit Bordmittel auch korrigieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?