Gelöschte Betriebssysteme aus Bootmanager löschen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

kenne das Vorgehen nur von Win XP:

  1. klicke mir rechts auf "Arbeitsplatz" (bzw. "Computer" bei Win7)
  2. Dann auf Erweitert
  3. Bei "Starten und Wiederherstellen" auf "Einstellungen"
  4. Bei "Systemstart" auf "Bearbeiten"
  5. In der sich dann geöffneten boot.ini kann man nun die Einträge editieren. Dazu nimm aber bitte google zur Hilfe oder Poste die Einträge mal hier, damit man die besser Helfen kann und du nicht noch dein W7 aus dem bootloader löscht ;-)

Unter Win 7 ist es genau gleich wie bei Win XP. Vielen Dank für die hilfreiche Antwort :)

0

Rechner zeigt beim booten nur reboot and select proper Boot device or insert Boot Medium in selected Boot device and press key was kann man tun?

Ich habe 2 HDDs mit einem Software RAID 1. Beide HDDs laufen und sind lt. BIOS auch ok.

Der RAID Controler auf dem Mainboard ist lt. BIOS ebenfalls ok.

Im BIOS die Startreihenfolge verändern bringt auch nichts.

Auch eine HDD abstöpseln hilft nicht weiter.

Starte ich mit F8 komme ich nur in das Boot select Menü. Egal was ich dort auswähle es endet wieder mit der obigen Fehlermeldung.

Starte ich mit der Windows Original DVD kann ich zwar Computerreparaturinstallation auswählen jedoch kommt dann eine Fehlermeldung die besagt dass die Version nicht mit der Reparaturversion auf der Disk kompatibel ist (obwohl es die Original DVD ist mit der damals installiert wurde (Win7 Pro 64 bit))

Vielleicht noch als Hinweis: bevor der Fehler auftrat hat Windows beim vorigen Runterfahren Updates installiert (also die ganz normalen Windows Updates die automatisch heruntergeladen werden)

Ich möchte wenn es irgendwie geht in jedem Fall vermeiden neu zu installieren. Habt Ihr noch Ideen?

...zur Frage

2 Partitionen mit Truecrypt gleichzeitig verschlüsseln?

Hallo, ich habe da mal mehrere Fragen. Ich habe ein 500 GB Festplatte, die in jeweils zwei 250 GB große Partitionen aufgeteilt sind. Auf einer Partition läuft Linux Ubuntu 12.10 64 Bit und auf der anderen läuft Windows 7 Ultimate 64 Bit. Ich hatte vor meine Festplatte mithilfe von Windows7 und Truecrypt zu verschlüsseln und zwar komplett. Also beide Partitionen gleichzeitig, so das er nach dem Passwort direkt vor dem Auswählen der beiden OS fragt. Als Bootmanager benutzte ich Grub. Geht das überhaupt? Ich weiß das Ubuntu 12.10 mit LVM verschlüsseln kann, nur würde ich dies lieber mit Truecrypt machen. Wie lange würde das verschlüsseln bei einer 500 GB großen Festplatte dauern? Welche Vorteile schließen sich aus der Verschlüsseln? Bin ich dann auch besser gegen Angriffe aus dem Internet geschützt (nur mal Neugierig)? Welche Einstellungen sind bei Truecrypt am besten, um die Festplatte am meisten zu schützen? Kann man die Verschlüsselung auch mit einfachen Wegen rückgängig machen? Also ohne die komplette Festplatte zu löschen? Wäre schön wenn ihr mir dabei ein paar Tipps und Anleitungen dazu geben könntet. Danke im Voraus.

...zur Frage

Windows 7 bootet trotz SSD langsam - wieso?

Hallo, ich habe Windows 7 Professional auf meiner SSD installiert (SanDisk Ultra 2). Aber trotz SSD braucht mein PC im vergleich sehr lange zum booten. Auf der Arbeit oder in der Schule z.b booten die PC so schnell dass die Windows 7 Animation vorzeitig abgebrochen wird. Bei meinen PC aber läuft die Animation bis zum Ende durch, und danach, noch vor dem Anmeldebildschirm kommt die Nachricht "Bitte Warten". Selbst mein weitaus leistungsärmerer Laptop mit HDD ist da schneller. Auserdem bekomme ich öfters Fehlermeldungen dass z.b der Windows Fenster-Manager abgestürzt ist. AHCI ist im BIOS aktiviert sowei in der Windows Regestry. Eine Neuinsterlation würde ich gerne vermeiden, da das dann schon die 5 währe.

Hat einer von euch eine Idee woran das liegen könnte?

Danke für eure Antwort

...zur Frage

Wie kann man ein altes Windows Verzeichnis komplett löschen? (Auf zweiter Festplatte)

Ich hatte bir vor kurzem Vista als zweites System auf einer 2. Festplatte installiert. Nachdem ich es mit Easy BCD beim Booten ausgeschlossen hatte, will ich jetzt das Windows Verzeichnis (auf D:) löschen. Es funktioniert aber nicht so einfach. Ich kann noch nicht die ganze Festplatte formatieren, weil noch andere Daten darauf gespeichert sind. Als ich angefangen hatte, mit TuneUp Shredder das Verzeichnis zu löschen kam plötzlich eine Fehlermeldung: Verlust beim Schreiben von Daten (oder so ähnlich). Dann wurde die Festplatte nicht mehr erkannt. Nach einem Neustart begann CHDSK. Das kommt aber nicht zum Abschluss :/ Auch der TuneUp DiskDoctor hängt sich nach einiger Zeit auf.

Meine Frage also: wie löscht man das komplette Verzeichnis, ohne bleibende Schäden zu hinterlassen.

...zur Frage

Welches Linux auf altem PC installieren?

Hallo!

Ich habe daheim einen uralten PC rumstehen, der nicht mehr benutzt wird. Ich wollte da einfach mal aus Spaß ein Linux draufspielen um mir das anzuschauen. Ich habe mir PCLinux Gnome heruntergeladen, es mit Windows zu einer bootfähigen CD gebrannt und den alten PC von der CD booten lassen; dieser hat mir dann allerdings die Meldung angezeigt, ich solle ein anderes Kernel installieren, welches mit dem Prozessor kompatibel ist oder so in der Art. Der Prozessor ist auch schon ziemlich alt, wenn ich es richtig abgelesen habe ist es ein AMD K6 500 Mhz. Sowohl Arbeitsspeicher als auch Festplatte sind von kaum nennenswerter Größe. Ich habe mir auch schon andere Linuxe heruntergeladen, unter anderem Peppermint Two, Ubuntu, Kubuntu und Macbuntu. Bevor ich nun aber unnötig viele CDs verschwende, würde ich gerne wissen, welches Linux mit diesem Prozessor klarkommt (oder vielmehr mit welchem Linux der Prozessor klarkommt :-)).

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?