Wie kann ich mit dem Windows Media Center oder dem Windows Media Player eine Diashow machen, die ich mit einem USB-Stick auch auf anderen Computern nutzen kann?

1 Antwort

Die einfachste Art ist einfach alle Bilder die du anzeigen willst in einen Ordner zu packen, das erste Bild mit der Windows Fotoanzeige zu öffnen und F11 zu drücken. Dann zeigt er alle Bilder in einer Diashow an (ein Bild nach dem anderen) und folgt dabei der Sortierreihenfolge des Ordners. Da kannst du halt nix einstellen wie Wechselanimation, Zeitintervall oder Sounds. Ist eine sehr primitive Lösung.

Eine andere, bessere Möglichkeit wäre PowerPoint. PP ist für Präsentationen gedacht, eine Diashow ist ja eine Präsentation. Es würde dir volle Kontrolle über den Ablauf geben (automatisch, manuell, teilautomatisch), es hat eingebaute Effekte und Transitionen (Übergänge) die du nutzen kannst, du kannst auch Bilder und Videos mischen, jederzeit hinzufügen und löschen. Das würde dann allerdings über PowerPoint laufen und das Programm auch zum wiedergeben benötigen.

Falls das keine Option ist könntest du die Diashow auch als Video realisieren. Da kannst du dann zwar spontan nichts mehr dran ändern (wie Bilder einfügen oder entfernen), aber es würde natürlich in jedem Videoplayer garantiert funktionieren, einschließlich Windows Media Center und Windows Media Player. Du kannst um es zu erstellen ein beliebiges Video-Bearbeitungstool verwenden oder ein auf Diashow spezialisiertes Programm wie DVD Slideshow GUI, http://download.videohelp.com/tin2tin/download.html

Wie aus bereits im PC gespeicherten Fotos (.jpg) eine Diashow erstellen und auf DVD brennen?

Servus!

Ich verwende folgende, schon ziemlich alte Geräte, die aber noch gut funktionieren:

.1) Laptop SONY VGN-FS 215 M 0405CD MEK; Serien-Nr: S015332443A, gekauft 2005. Darauf installierte Programme u.a.: .a) Microsoft Windows XP Home Edition .b) BurnAware Free Edition, Version: 7.7 .c) Microsoft Photo Story 3 für Windows XP (andere Schreibweise: Fotostory 3)

.2) Breitbild-LCD-Fernseher Panasonic TX-32LX6F, gekauft 2006

.3) Damit verbunden ist ein DVD-Recorder Panasonic DMR-EH535EGK; SER.NO. VQ0DA002429, gekauft 2010

Ich will aus ca. 150 Fotos eine Diashow erstellen und auf eine DVD brennen. Ich möchte sie auf meinem eigenen Fernsehgerät abspielen und eine Kopie davon verschenken können.

Das Erstellen der Diashow mit dem Programm Microsoft Photo Story 3 für Windows XP schaffe ich. Dieses Programm selbst kann aber keine CD bzw. DVD brennen.

Das Brennen einer DVD, die die Diashow enthält und im Fernseher abspielbar ist, mit dem Programm BurnAware gelingt nicht. Ich kann zwar eine DVD mit der Diashow brennen. Wenn ich sie in den DVD-Recorder einlege, wird sie aber im Fernseher nicht wiedergegeben.

Was habe ich falsch gemacht? Wie kann ich es in Zukunft richtig machen? Welche Art von DVD müsste ich brennen? BurnAware bietet z. B. folgende Auswahlmöglichkeiten: Daten-Disk, DVD-Video, ISO erstellen, Startfähige ISO erstellen, usw.

Danke im Voraus für zielführende Antworten. Freundliche Grüßen grau1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?