Pc hängt sich im Spiel auf, danach kein Bild mehr bei laufendem Pc?

hallo,

ich habe folgendes Problem mit meinen neuen Setup, wo ich leider technisch nicht mehr weiter weiß.

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen neuen Gaming PC zusammengebaut.

Verbaut sind folgende Komponenten:

Msi b550m pro vdh, ryzen 5 5600x, Freezer 33 eSports ONE kühler, ichill GeForce rtx 3060ti, corsair rm850 Netzteil,16GB (2x 8192MB) Crucial Ballistix RGB schwarz DDR4-3200 DIMM, Kingston A2000 m2 1tb ssd, kingston 250 ssd, hdd1tb

ich habe alle Treiber, gpu, mainboard, CPU, installiert und geupdatet, da gleiche mit Windows und dem bios. Im bios habe ich keine oc Profile aktiviert, kein xmp und kein oc für die CPU.

alle Komponenten wurden mit diversen stresstests geprüft und liefen fehlerfrei. Auch 3dmark Benchmark lief ohne Probleme und gab dem System ein 10560 Score. Ohne Last läuft der pc ohne Probleme und auch bei den stresstest und Benchmark lief alles gut. Temperaturen waren hierbei gpu 65 -70 und CPU 52 - 75 grad.

sobald ich jedoch ein Spiel starte, getestet mit cyberpunk Max Settings und naraka-bladepoint Max Settings, friert der PC nach ca 5-15 Minuten ein. Erst geht der Ton weg, dann Internet und dann hängt der PC komplett. Nach erzwungenen Neustart startet der pc zwar aber es kommt kein Bild und alle Bildschirme bleiben schwarz. Erst nachdem der Pc ca 10 Minuten vom Netz getrennt ist bootet er wieder normal, jedenfalls in den meisten Fällen.

ich bin leider technisch gesehen wie gesagt am Ende meines Wissens, wenn jemand eine Idee hat gerne her damit.

Netzwerk, Windows, software, Hardware, RAM, Computer, PC, Gaming, Flash, Bios, hilfe, Mainboard, Probleme, Treiber, update, freeze, Blackscreen, gaming Pc, Geforce, MSI
Macken am PC. Muss ich mir einen Neuen zulegen?

Hallo Zusammen,

Ich habe einen Recht alten PC (sicher um die ca 8-10 Jahre. Genau weiss ich es nicht) und bis jetzt hatte er mir gute Dienste geleistet.

Leider hat er begonnen, einige Macken aufzuweisen vor ca drei Monate. Begonnen hat es, dass er beim Zocken teils sich mit einem sehr hässlichen geräusch aufgehängt hat. Passierte jetzt nicht oft, aber vor allem dann, wenn im games viel passierte. Gerade Explosionen z.b.

Beim booten sagte er mir dann auch der Grund: Der processor wurde zu heiss.

Dann merkte ich auch das die CPU auch immer recht oben war, auch im Leerlauf. Also mal einige Programme PC gewartet und seit dem ist gut.

Allerdings hat er dann angefangen, dass ich den PC nicht herunterfahren konnte, zumindest nicht wirklich. Da stand zwar "Wird heruntergefahren" und die Bildschrime werden schwarz, der PC lief aber immernoch wie sonst auch. Einzige Möglichkeit ist dann auf dem Powerknopf denn PC erzwungen abzuschalten. Oft aber ging er dann von alleine nach ein paar Sekunden wieder an. Beim abschalten vom Anmeldefenster blib er dann aber aus. Herunterfahren mit CMD geht es zwar, würde ihn trotzdem gerne auf normale weise herunterfahren können.

Nun, seit gestern, verliert der PC immer nach einer Zeit die Verbindung zum Internet. Wlan geht aber mit dem Smartphone, LAN am meinem TV geht auch. Denke also es liegt auch hier am PC. Wlan am PC hab ich leider nicht.

Das Problem mit dem Herunterfahren ist ja noch verkraftbar aber das er immer die Verbindung verliert, dass ist ein grosses Problem. So kann ich gewisse Games natürlich nicht Spielen, kann nicht surfen, YouTube... Oder auch Arbeiten.

Einen neuen PC kommt leider auch nicht in frage... Ein neuen Gaming PC für heutige Spiele kostet ein halbes Vermögen wegen Corona und der ganhen Cyprowährung Geschichte... Und eine low end möchte ich mit auch nicht holen.

Versucht habe ich vieles was man mit Google so finden konnte. Leute mit ähnlichen Problemen. Bei manchen hat etwas geklappt, bei anderen nicht... Und bei mir leider gar nichts.

Dabei stiess ich auf die Aussage, es könnte am Motherboard liegen (herunterfahr Problem). Kann auch das Internet Problem darsn liegen? Das LAN kabel ist daran ja verbunden.

Leider bin ich nicht extrem visiert wenn es um Computer geht. Kenn mich nur über die Grundlage aus.

Falls es am Motherboard liegt, was müsste ich beachten beim Kauf eines neuen? Nicht dass dann meine Komponenten nicht ins neue passen.

Gerne poste ich auch mal meine specs, falls nötig. Hat nur in diesem Post keinen Platz mehr.

PS: hab auch viele andere komische und plötzliche veränderungen wie das es bei Eigenschaften von Ordnern gewisse Register oben nicht mehr gibt wie "Anpassen" usw. Aber das würde der Rahmen sprengen. Bleibe mal bei denn Oben genannten, vor allem aber Internet.

Internet, LAN, Motherboard, Kosten, gaming Pc
Verbesserungsvorschläge?

Hallo! Ich spare momentan, um mir meinen eigenen Computer zusammenzubauen. Ich kenn mich nicht grade aus, möchte aber keinen fertigen kaufen, da ich denke, dass das keine gute Idee ist und Computer denke ich oft teurer verkauft werden (Gaming Computer) als sie eigentlich wert sind und wenn ich mir schon einen kaufe, will ich doch direkt einen der meinen Erwartungen entspricht. So hab ich das zumindest mitbekommen.

Das Problem ist, dass ich zocken super finde und dies ich auch für 10/10+ Stunden täglich gerne tuhe, obwohl ich einen Laptop habe, der mir das zocken versaut. Mit ihm kann ich zum Beispiel Genshin Impact nicht spielen! Und schließlich habe ich doch eigentlich vor unbegrenzt zu spielen was ich möchte ohne große Probleme und Sorgen mir zu machen ob es heute klappt, je nach dem ob es laggt oder nicht. Also hab ich mich ein wenig informiert aber bestimmt nicht genug. Kann mir jemand sagen ob diese Teile okay sind oder mir vielleicht Tipps/ Verbesserungsvorschläge geben kann ob die Teile gut oder ob sie nicht gut sind?

————

Processor: AMD Ryzen 5 3600

Video card: Asus PH-GTX1050TI-4G Nvidia GeForce Graphics Card PCle 3.0 4GB DDR5 Memory HDMI DVI Displayport

Motherboard: ASUS Computer TUF Gaming X570-Plus Motherboard AMD AM4 X580 ATX

Memory: Corsair Vengeance RGB PRO SL Desktop Memory 32GB (2x 16 GB) DDR4 3600 (PC4-28800) C18 1.35 V White

Storage: Samsung MZ-V7S500BW SSD 970 EVO Plus 500GB M.2 Internal NVMe SSD

Power Supply: Corsair PC power adaptor, RM550x

Case: Apevia Matrix-PK Mid Tower Gaming Case with 1x Tempered Glass Panel, USB 3.0/ USB 2.0/ Audio Ports, 5x Arcane RGB Fans, Pink Frame

————

Fehlt mir etwas?

Alles auf Amazon zu finden, da ich dort vor habe die Teile zu bestellen. :)

(Ich habe alles einfach kopiert & eingefügt.) Wäre schön, wenn ich eine nette Antwort bekomme! Bitte seht ein, dass ich eigentlich wenig Ahnung vom Computer bauen habe und nur 13 bin.
Ich selber habe vor, mir das besser anzusehen und bereits habe ich mir schon Videos auf Youtube angeschaut! Wäre schön, wenn ihr vielleicht etwas netter seid, falls irgendwas nicht passt/ fehlt oder “schlecht/ ungenügend” ist.^^

Lg, Patricia. :)

gaming Pc
#Gaming PC kaufen aber welchen?

Hallo, ich möchte einen Gaming PC kaufen aber weis nicht wirklich welchen .

Den hauptsächlich für das spielen hernehmen und darauf sehr neue spiele spielen. den ich habe bis jz einen office laptop benutzt . Ich möchte gerne darauf z.b warzone und cod (Call of Duty) und noch viele andere sehr anspruchsvolle spiele spielen .

Also mir ist wichtig:

  • viele Fps
  • gute Grafikkarte
  • mindestens 8Gb RAM (Arbeitsspeicher ) den ich kann ja eine zweite einbauen .
  • dass er vlt bisschen schön aus sieht (ALSO ICH KANN ABER AUCH VERZICHTEN)
  • dass ich dammit alle spiele spielen kann (halt meine spiele ohne Einschränkungen wegen Leistung, Grafikkarte, fps etc...)
  • Einfach einen guten und Treuen Gaming PC
  • high fps gaming (als Zusatz wenn das noch drin ist)

Meine preis Vorstellung:

ICH MÖCHTE GERNE ( wenn möglich )UNTER 500 Euro bleiben

Danke an alle die mir helfen wollen denn ich kenn mich nicht so sehr aus z.b was wichtig für einen Guten PC ist das wegen frage ich euch

vielleicht kann mir jemand

  • ein paar Tipps geben
  • einen Gaming PC vorschlagen
  • etwas über seinen eigenen gaming PC erzählen denn er mir weiter empfehlen möchte

WENN IHR NOCH FRAGEN HABT ICH ANTWORTE GERNE DANKE!

Ich hab einen/einige Tipp für dich 100%
warte hier findest du einen Gaming PC denn du suchst 0%
Mein Gaming PC ist echt gut ich möchte dir etwas darüber Erzählen 0%
Ich empfehle dir bei deiner suche auf ….. zu Achten 0%
Ich gebe dir Tipps als Erfahrener Gamer 0%
Grafikkarte, RAM, CPU, PC, gpu, FPS, gaming Pc
Neuer Gaming PC friert ein!?

Hey Leute,

Ich habe mir vor kurzer Zeit einen Gaming PC gekauft.

Mein Problem ist, egal welches Spiel ich spiele, sei es Skyrim, The Forest, GTA 5 oder FIFA 17 mein PC friert nach kurzer Zeit ein.

Ich hab diesen jetzt schon 2mal beim Händler checken lassen.. beim ersten Mal wurde mir gesagt er wird bisschen heiß und ich kann mir eine Wasserkühlung für 70 euro einbauen lassen aber er sollte auch ohne Problemlos laufen. Beim zweiten Mal wurde mir wieder gesagt bei den PC läuft alles einwandfrei konnten keine Probleme festellen aber aus Verdacht haben Sie die Grafikkarte ausgetauscht. 20 min später schließe ich meinen PC an und das Problem tritt nach ca 10 min auf...PC friert einfach komplett ein.. mir wurde noch gesagt das es an meinen USB Geräten liegen könnte. Aber dies kann ich nicht bestätigen da mein PC auch ohne eingesteckte Maus, Tastatur eingefroren ist. Das habe ich festgestellt indem ich alles außer HDMI, LAN und Stromkabel entfernt habe und nur noch meinen XBOX 360 controller für FIFA verwendet habe.. PC ist nach ca 5-10 min eingefroren. (PC friert auch ohne Controller ein)

Ich habe bereits alle Kabel ausgetauscht und andere Kabel versucht aber nichts hat geholfen... Meine Vermutung ist das die CPU zu heiß wird und sich ausschaltet und dabei der PC einfriert aber dies will mir der Händler nicht bestätigen..

Zu meinen Daten:

Sharkoon VG7 RGB

720 Watt Netzteil

Intel i9 9900kf

LC Power CC95 CPU Kühler

32 GB DDR4 RAM

Nvidia GForce RTX 2070 Super

gaming Pc
Ist dieses Setup ok?

Hallo,

ich habe mir im Verlauf der letzten Woche einen eigenen Gaming-PC mit einem Preisniveau von ca. 1000€ zusammengestellt.

Das Setup setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

1. GEHÄUSE

be quiet! Pure Base 600 silber, schallgedämmt (BG022)

https://geizhals.de/be-quiet-pure-base-600-silber-bg022-a1559572.html

2. CPU/PROZESSOR:

Intel Core i5-9600K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I59600K)

https://geizhals.de/intel-core-i5-9600k-bx80684i59600k-a1870105.html

3. CPU-KÜHLER:

Thermalright True Spirit 140 Direct (100700565)

https://geizhals.de/thermalright-true-spirit-140-direct-100700565-a1529573.html

4. RAM/ARBEITSSPEICHER:

Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)

https://geizhals.de/corsair-vengeance-lpx-schwarz-dimm-kit-16gb-cmk16gx4m2b3000c15-a1305608.html

5. GPU/GRAFIKKARTE:

KFA2 GeForce GTX 1660 Ti [1-Click OC], 6GB GDDR6, DVI, HDMI, DP (60IRL7DSY91K)

https://geizhals.de/kfa2-geforce-gtx-1660-ti-1-click-oc-60irl7dsy91k-a1994472.html

6. MAINBOARD/MOTHERBOARD:

MSI MPG Z390 Gaming Plus (7B51-001R)

https://geizhals.de/msi-mpg-z390-gaming-plus-7b51-001r-a1901654.html

7. FESTPLATTE:

Seagate Desktop SSHD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DX001)

https://geizhals.de/seagate-desktop-sshd-1tb-st1000dx001-a988345.html

8. NETZTEIL:

be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html

9. WECHSELLAUFWERK:

LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)

https://geizhals.de/lg-electronics-gh24nsb0-schwarz-gh24nsb0-auaa10b-a1019391.html

Da es sich hierbei um das erste Mal handelt, dass ich mir einen eigenen PC zusammenstelle, möchte ich mit besten Mitteln eine falsche, schlechte, nachteilhafte oder nicht zusammenpassende Konfiguration bzw. Kombination verhindern.

Allerdings ist mir dies aufgrund der vergleichsweise kurzen Zeit, in der ich mich damit so ausführlich und breit wie möglich versucht habe zu informieren, nicht ausreichend möglich.

Ich habe mein Wissen hauptsächlich aus dem Internet gezogen und bin mir durchaus darüber im klaren, dass es dadurch häufig zur Aneignung von Fehlinformationen kommen kann.

Ich bitte um das Verständnis, dass ich evtl. einige Seiten nicht als Informationsquelle miteinbezogen habe, da das Internet ganz einfach unendlich ist.

Meine Fragen lauten wie folgt:

1. Ist das Netzteil mit 500W ausreichend?

2. Kann ich alle Einzelteile ohne Probleme anschließen oder sind irgendwelche Adapter bzw. andere Anschlüsse von Nöten? (und damit ggf. andere Bauteile?)

3. Passen die Komponenten in dem oben genannten Setup zusammen oder hättet ihr Verbesserungsvorschläge bzw. Empfehlungen?

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus vielmals für eure Mühe und Expertisen!

Hardware, Computer, gaming Pc
Gamer PC Optimierung

Hi!

Ich habe eine folgende Geschichte. Habe mir vor einem halben Jahr einen Gamer PC mit folgenden technischen Daten zusammengebaut:

Mainboard: Asus M5A97 Evo R2.0 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX

CPU: AMD FX Series FX-8320 8x 3.50GHz

RAM: 8GB G.Skill SNIPER DDR3-2133 DIMM CL9

SSD: 240GB Crucial M500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT240M500SSD1)

Netzteil: 600 Watt be quiet! Pure Power L8 Non-Modular 80+ Bronze (steht zwar 600 Watt dran, hat aber max. leistung von 730 Watt)

Grafikkarte: SAPPHIRE HD 7970 GHz Edition 3GB GDDR5 VAPOR-X

Tower: Raidmax Super Aeolus mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Und 2 Festplatten á 1Tb

Nun soweit sogut. Anfänglich war ich ziemlich zufrieden mit dem Ganzen, und sehr angetan von der Gaming Erfahrung die diese Maschine zu bieten hatte. Zu dem Zeitpunkt hatte ich allerdings nur einen FullHD Flat Screen. Nun dachte ich mir, wie wäre es mit UltraHD. Gesagt, getan ein nagel neuer

Bildschirm: 28" (71,12cm) iiyama ProLite B2888UHSU schwarz 3840x2160 2xDisplayPort 1.2/2xHDMI 1.4/DVI/VGA

kam an und wurde sofort angeschlossen. Alles funktionierte einwandfrei auch in UHD res. und mit meinem FullHD als Zweitbildschirm. Bis das Spiel Shadows of Mordor raus kam und nicht auf allerhöchsten Einstellungen mit UHD lief. Das wollte ich natürlich unterbinden und habe mir ziemlich schnell eine zweite Grafikkarte gekauft und zwar eine

SAPPHIRE HD 7970 3GB GDDR5 OC with Boost

Nun hat mein PC jetzt 7 Ventilatoren drin und ist demnach relativ laut. Daher will ich meine beiden Grafikkraten auf Wasserkühlung umstellen. Außerdem wollte ich anfänglich meine CPU auch auf WaKü umstellen, dann habe ich aber dieses Prachtstück gefunden:

AMD FX Series FX-9590 8x 4.70GHz So.AM3+ BOX WaKü (Wasserkühlung inklusive)

Bei den Grafikkarten WaKü's habe ich mich jeweils für 1 mal:

Aqua Computer aquagrATIx HD 7970 Full Cover VGA Kühler

und 1 mal:

GraKa WaKü 2: Alphacool NexXxoS ATXP ATI 7970/50 Serie

entschieden.

Nun daraus resultieren für mich genau 3 Fragen.

1ste: Schafft mein Netzteil die Leistung von dem neuem CPU+ den WaKü's (Ja ich will die beiden GPU's und das CPU dann noch übertakten) oder sollte ich mir ein leistungsfägeres Netzteil holen.

2te: Ist mein mainboard für die 220 TDP ,die für den neuen CPU erforderlich wären, geschaffen, oder sollte ich mir auch ein neues kaufen?

3tte: Welches weitere Zubehör muss ich mir noch für die wasserkühlungen zulegen? Ein Freund von mir meinte ich Bräuchte ein richtiges WaKü system mit tank und anderen sachen...

MfG Cening

Hardware, CPU, gpu, gaming Pc

Meistgelesene Fragen zum Thema Gaming Pc