500 watt pro stunde oder pro jahr?

4 Antworten

Ein wenig Physik kann dir hierbei nicht schaden. Die Arbeit wird bezahlt. Und Arbeit ist Leistung * Zeit. Also 2 h * 500 W gibt 1000 Wh oder 1 kWh. Diese kWh kostet dann irgendwie um die 25 Cent. Wie bereits von anderer Seite angemerkt, braucht deine Maschine normalerweise solche Leistungen nicht. Ein nomaler PC mitsamt Bildschirm verbraucht heutzutage unter 100 w. Wenn du es schaffst, deine Grafikkarte voll auszulasten, kannst du mit einem Messgerät aus dem Baumarkt dir den Stromverbrauch ansehen. Dann kann es sein, dass zwischen Leerlauf bei 50 w und Vollast bei 300 w oder höher schon ein bemerkenswerter Unterschied auftreten kann...

Okay, man kann nur hoffen, dass die Antwort beim Vater des Fragestellers ankommt ...

Man könnte vielleicht noch hinzufügen, dass es sich bei der Angabe "500 Watt" um eine Maximalangabe handelt, ganz ähnlich der Leistungsangabe bei Fahrzeugmotoren oder der Höchstgeschwindigkeit von Fahrzeugen (bloß weil im Fahrzeugschein eines "GTI" steht, dass er 250 Km/h fahren kann, muss man nicht ständig 250 damit fahren - auch wenn manch einer das anscheinend nicht begriffen hat ...). Tatsächlich "verbraucht" der Rechner - wie in der Antwort erwähnt - im durchschnittlichen Betrieb vielleicht 66 Watt, das macht dann bei anderthalb Stunden Betrieb 100 Wh und das ergibt nach zehn Tagen erst eine Kilowattstunde zu 25 Cent.

Soweit also alles richtig - bis auf den Teil "Die Arbeit wird bezahlt". Erfolg wird bezahlt, oder hast du Daniela Katzenberger je arbeiten sehen?

2

Die Leistung im Jahr richtet sich nach der Belastung des PC Systemes. Es istn icht zwangsweise so das ein 500 Watt Netzteil gleich permanent 500 Watt verbraucht sondern sich danach richtet inwiefern die Hardware Belastet wird. Dein Vater kann gerne ein Wattmeter an deinen Pc anschließen da wird er staunen wie falsch er liegt !.

Leider finde ich keine vernünftige Beschreibung zum Objekt der Begierde, mit 500 Watt min. schlagt der Verbrauch pro Stunde zu Buche! Ein Verbrauch von 500 Watt im Jahr leistet sich eine 20 Watt Birne, wenn sie einen Tag durchgehend leuchten darf und am nächsten Tag noch 1 Stunde :)

Die Angabe für das Netzteil ist aber immer auf die Komponenten zu beziehen und da setzt man immer mehr an, als tatsächlich verbraucht wird. Normal ist die Effektivität vom Netzteil bei einem Verbrauch von 50-80% am besten. Bei Vollauslastung unter Stress kann es gut sein, dass die Kiste sich 500 Watt pro Stunde zieht aber leider hab ich da nur widersprüchliche Angaben gefunden, Es sei aber nochmals hervorgehoben, dass der Verbrauch nur unter Vollauslastung einen hohen Wert erreicht.

Diel vollast wird oftmals nur ein appr Sekungen evtl. ein paar Minuten erreicht und so ist der Verbrauch pro Stunde deutlich geringer als 500 Watt. da kann sogar ein 750 Watt Netzteil im Pc stecken , der Vater liegt einfach mit seiner angabe Falsch.

0

Für diesen PC würde auch ein 400W Netzteil reichen, bei einem Markennetzteil auch weniger.. Aber bei Komplett-PC hat man keine Wahl.

Was möchtest Du wissen?