Wie viel Strom verbraucht ein Pc im Standby ?

1 Antwort

Ich gehe mal ganz konservativ von 5 Watt Leistungsaufnahme im Standby-Modus aus. Bei 1h Standby 5 Tage in der Woche und 52 Wochen im Jahr macht das bei 15Cent/kWh: 1 * 5 * 52 * 0,15= 39 €/Jahr durch den Standby- Betrieb.

Ob es dir das Wert ist, um dafür etwas schneller weiter arbeiten zu können musst du selbst beurteilen.

Elektrostatische Aufladung - leichter Schlag bei Berührung des PC Gehäuses?

Moin Leute,

hab da mal ne ganz blöde Frage (vielleicht ist das auch nur wieder meine Hypochondrie :)). Hab mir nen neuen Computer konfiguriert und den auch Zusammenbauen lassen (hab da echt nie richtig Bock drauf :D) und als ich ihn dann abgeholt habe, habe ich ihn bei direkt mal ausgepackt und hingestellt. Schon mal eine kleine Anmerkung: In dem Zimmer liegt leider Teppich :/ ! Habe ihn noch nicht an irgendwelche Ein- oder Ausgabegeräte und auch noch nicht an den Strom angeschlossen. Ich wollte mal die Folie von dem Ein- Ausknopf abziehen und hab blöderweise nen elektrischen Schlag bekommen (liegt natürlich an der elektrostatischen Aufladung über dem Teppich). Da meine Grafikkarte noch nicht ausgeliefert wird lässt der Computer sich aufgrund einer Ryzen 7 Cpu noch nicht verwenden - kann ihn somit nicht überprüfen.

Nun zu meiner Frage: Als ich mich an meinem PC Gehäuse entladen habe (den Schlag bekommen habe) kann dabei eine Hardwarekomponente Schaden erlitten haben? Ich reagiere bei sowas immer über und würde daher gerne eure Meinung hören. Danke schon mal an alle ;)

...zur Frage

Win7 - Nach Standby geht nichts mehr

ich habe seit wenigen Monaten einen neuen Rechner mit Win7, der eigenartig ist. (Vorher jahrelang einen XP Rechner genauso benutzt ohne vergleichbare Probleme.)

Mein PC ist so eingestellt, das er nach 45 min nichts tun in den Standby Modus schalltet. Wenn er dies macht, dann kann ich ihn mit einem einfachen Tastendruck wiederbeleben. Heute war das aber so, das er nach max 20 min anscheinend in den Standby Modus gewechselt hat. Ich habe das selber noch gesehen das der Monitor dunkel wurde. Allerdings wollte er nicht aus der Ruhepause wieder erwachen. Weil ich nicht genau wusste ob sich ev. gerade mein Monitor verabschiedet hat, habe ich diesen getestet, inkl. Kabelverbindungen. An die Grafikkarte, bzw. Grafikchip habe ich auch gedacht. Weil mir nichts anderes übrig blieb habe ich den PC mit dem Powerbutton ausgeschaltet. Kurz gewartet und wieder gestartet. Es blinkten zwar die üblichen Lämpchen und der PC schien auch zu starten, aber es kam nichts. Das gleiche Spiel noch einmal, nur das ich länger mit dem Einschalten gewartet habe.

Erst nachdem ich den kompletten Strom entfernt habe ( Steckdosenleiste mit Kippschalter) ging er dann wieder mit Monitor an. Das ist doch nicht normal oder? In der Ereignisanzeige habe ich nichts gefunden. Dort wurde noch nicht einmal registriert das der PC neu gestartet wurde. Hat jemand eine Idee dazu?

...zur Frage

PC startet nicht, Mainboard LED blinkt, hilfe?

Ich habe heute versucht, meinen PC wie immer normal zu starten doch es tat sich nichts. Habe ihn in eine andere Steckerleiste gesteckt doch auch das hat nichts geholfen.

Ja, die Stecker sind richtig drin, und ja der Stromschalter am PC ist eingeschaltet.

Nun habe ich den Rechner mal geöffnet und ich sehe das dort eine LED blinkt. Über der LED steht SB PWR, was wie ich rausgefunden habe wohl standby power bedeutet, nur hilft mir das nicht weiter.

Was kann da los sein? Wäre das Mainboard kaputt würde, es dann blinken? Wenn das Netzteil kaputt wäre, wie bekäme er dann Strom um die LED leuchten zu lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?