Soll der hintere gehäuselüfter luft rein oder raus blasen :D?

3 Antworten

Hallo XthetaX,

du hier und nicht in Lummerland?

Wo sitzt denn der Lüfter? Oben?

Die klassische Luftkühlung mit gerichtetem Luftstrom sieht vor, dass die (relativ zur Gehäuseluft kühle) Umgebungsluft vorne unten ins Gehäuse eingesaugt (Lüfter fördert also reinwärts) und hinten oben (durch die PC-Komponenten erwärmt) hinausbefördert wird.

21

der lüfterplatz ist auf der hinterseite ganz unten: http://www.refurbished-posten24.de/bilder/produkte/gross/Medion-MS-7728-i5-2320-8-GB-Ram-HD6450-15-TB-HDD-DVD-RW-Win-7_b2.jpg ... medion technik erlaubt leider nur einen lüfter :D

0
39
@XthetaX

Da bleibt nur hinein, da damit der natürliche Kreislauf, warme luft steigt nach oben, unterstützt wird.

Schick ist dabei, das das Netzteil, welches nach aussen bläst, mit der erwärmten Luft aus dem Gehäuse "gekühlt" wird...

Eigentlich gehört heutzutage der PC auf Füße und das Netzteil nach unten, damit es seine Luft von unterhalb das Gehäuses ansaugen und dann ohne Umweg wieder nach hinten abgeben kann, sprich der Weg über das Gehäuseinnere umgangen wird...

Dann noch ein Lüfter vorn unten für hinein, der gleich noch die Festplatten kühlt und ein Lüfter oben oder oben hinten für warme Luft hinaus. Im Idealfall dann noch ein seitlicher Lüfter für hinein, der richtung Grafikkarte bläst.

Der CPU-Lüfter sollte dann noch seinen Luftstrom in Richtung des oberen Lüfters blasen, damit die erhitzte Luft so schnell wie möglich aus dem Gehäuse verschwindet.

Bei deinem Gehäuse ist dann noch zu beachten, fallst Du ein ähnliches Netzteil wie ich hast, bei welchem der Lüfter u.U. nicht ständig oder nur langsam läuft, es im Gehäuse zu einem Wärmestau kommen kann, da so durch den unteren Lüfter nur versucht wird Luft hinzublasen, diese aber nicht mehr herauskommt und sich im Gehäuse staut.

Resümee, ich würde ein anderes Gehäuse mit Netzteil unten,Lüftern vorn unten und hinten oben und im Idealfall noch einem Lüfter seitlich wählen...

1

Ob vorne rein, hinten raus oder umgekehrt spielt keine Rolle. Blöd wär nur wenn alle rein oder alle raus blasen. Hauptsache, du hast überhaupt eine sinnvolle Luftstromrichtung.

Klassisch ist von vorn rein und nach hinten wieder raus (vermutlich damit die Warmluft eher von dir wegtransportiert wird). Bei mir ist das z.B. anders. Bei mir gehts von vorn unten rein und hinten oben wieder raus. Ich hab ein oben offenes Gehäuse (Mesh). Da Warmluft bereits von sich aus nach oben steigt sind Hitzestaus in meinem Rechner praktisch ausgeschlossen

13

"(vermutlich damit die Warmluft eher von dir wegtransportiert wird)"

Nee, der PC wird einmal aufgebaut und dann oft auf den Boden unter oder neben den Tisch gestellt. Danach wird hier nur noch sporadisch staubgewischt bzw. gesaugt (wegen dem ganzen Kabelsalat). Würde er hinten einziehen würde der ganze Staub und Dreck der sich dort ansammelt im Computer-Gehäuse landen.

0
20

"Klassisch ist von vorn rein und nach hinten wieder raus ... Bei mir ist das z.B. anders. Bei mir gehts von vorn unten rein und hinten oben wieder raus."

Alles sehr verwirrend ... WAS ist DANN "anders"?

"Bei mir ..." und "bei meinem PC" ... Also BEI MIR ist das so: Da geht es vorne oben rein und hinten raus - allerdings nicht ganz unten ... mehr so in der Mitte ...

:-) 

0

Hallo,

dieses Thema und ähnliche gab's hier im Forum bereits öfters ...

Siehe Bild

Grüße HWHOO1

 - (Lüfter, rein , rauß)

Kühler für AMD FX 8350

Hallo Community, da der Kühler meines PCs mehr oder weniger mit meiner CPU überfordert ist (Lüfter wird schon bei kleinsten Aufgaben sehr laut), möchte ich mir einen neuen zulegen. Bei der CPU handelt es sich um einen AMD FX 8350 (4GHz, nicht übertaktet). Das Mainboard ist ein ASUS M5 A97 R2.0, das Gehäuse ein Aero Cool V3X. Ich habe nochmal ein Bild vom Innenleben angehängt. Zur Entlüftung: Hinten und vorne sind im Gehäuse je ein Lüfter verbaut, an der linken Seite des Gehäuses (die, die auf dem Bild geöffnet ist) befinden sich Entlüftungsschlitze.

Das ganze sollte nicht mehr als 50-60€ kosten, Tendenz niedriger. ;)

Kann mir jemand eine Empfehlung aussprechen? Rückfragen beantworte ich natürlich gerne!

LG ElecEdit

...zur Frage

Warum Netzteil unten?

Bei fast allen neuen gehäusen ist vorgesehen, das netzteil unten einzubauen. In meinen augen ergibt das keinen sinn, da das netzteil immer auch für den abtransport der warmen luft verantwortlich war. Mit diesem neuen gehäusedesign ist das nichtmehr möglich. Ich finde das ist eine thermodynamische katastrophe!

Die cpu wird nun von unten nicht nur durch die graka mit geheizt, sondern zusätzlich auch noch vom netzteil. Gleichzeitig muss man jetzt oben zusätzliche lüfter verbauen, um das fehlende netzteil auszugleichen und die warmluft aus dem gehäuse zu schaufeln.

Was genau ist der vorteil dieses designs?

...zur Frage

Computer startet nicht, Lüfter laufen aber?

Hallo Mein Rechner hat sich letzten Sonntag im laufenden Betrieb einfach ohne Warnung oder Fehlermeldung abgeschaltet (Nicht Heruntergefahren sondern einfach aus, wie ein Stromausfall) Habe danach versucht neu zu starten, ging nicht, Computer bleibt tot. (Kein Lüfter kein POST) Vom Strom getrennt, aufgemacht, alle Kabel überprüft, geruchstest (ob was verschmort riecht) alles wie üblich. Temperatur normal (Max 67grad) Erneut zu starten versucht: nichts. Als wär kein Strom dran.

Also: erster Gedanke - Natürlich - Netzteil defekt. Meins raus, Frauchens rein - Nichts. Immernoch tot.

Montag morgens zum HW-Händler meines Vertrauens geeiert, neues mainboard.

Mein Gedanke war: wenn das NT nicht das Problem ist, muss es das MB sein, da bei allem anderen mindestens die Lüfter anspringen müssten.

Also neues mainboard eingebaut und siehe da: die Lüfter rennen wieder, Bild (und POST) hab ich trotzdem keins. Nächster Gedanke: Vllt hat die GraKa einen Hau abbekommen, also meine raus, Frauchens rein: Lüfter: Ja, Bild(oder POST): nein

Und jetzt steh ich hier, und hab keine Ahnung was es noch sein kann.

Hoffe ich hab alles gut genug erklärt.

TL;DR: Rechner zeigt kein Bild (nichtmal biosmeldungen) Lüfter laufen, USB-Ventilator läuft, Tastatur und Maus werden NICHT beleuchtet, GraKa, Mainboard und Netzteil können als Fehlerquellen ausgeschlossen werden.

...zur Frage

EKL Brocken auf AM3 Board um 90° drehen?

Hallo,

ich habe gestern den EKL Alpenföhn Brocken erhalten und wie ihr vielleicht wisst, lässt er sich auf einem AM3 Mainboard entweder nur nach oben oder nach unten ausrichten.

Da dadurch wahrscheinlich die Kühlleitung ein bisschen eingeschränkt wird und man den tollen LED-Lüfter so nicht sehen kann, suche ich nach einer Möglichkeit, der Brocken um 90° zu drehen und ihn so gegen die Gehäuse Rückwand blasen zu lassen.

  • Ist es also möglich z.B. durch irgendwelche Module die Ausrichtung des EKL Brocken zu verändern?

  • Wird die Kühlleistung durch die Montage (Noch oben blasend) stark eingeschränkt/vermindert?

Verbaut ist das AsRock 870 Extreme 3, Netzteil ist unten verbaut und genügen Platz bis zur Seitenwand ist auch noch vorhanden.

LG

HendrikMue

...zur Frage

Nach Bios Reset kein Bild mehr - wieso?

Hallo,

Ich habe hier einen alten PC (10 Jahre) der nach dem Wechsel der BIOS-Batterie (alte war leer) kein Bild mehr zeigt. Bildschirm zeigt immer "kein Signal" an. Vorher lief der PC ohne Probleme. Nach dem Wechsel gab es beim Hochfahren 2-3 Bluescreens dessen Codes ich leider nicht habe. Habe schon Bildschirm an anderen PC angeschlossen -- Bildschirm und VGA Kabel i.o alte Batterie wieder rein - kein Erfolg Elkos geprüft-- alle i.o keiner aufgewölbt oder so Lüfter drehen, Festplatte und CD-Rom läuft, LED leuchten, kein Piepton (kein Speaker angeschlossen). Null-Methode - kein Erfolg, kein Piepen RAM-Riegel nacheinander raus, wieder rein - kein Erfolg CMOS bzw. BIOS Reset ( mit Jumper, auch mit Batterie raus, warten, rein) kein Erfolg. Grafikkarte gewechselt - kein Erfolg. Hat sonst noch wer ne Idee?

Mein System:

FX 5200 AMD Athlon 2500+ ca 700-800 MB RAM MSI MS 6570 ca. 180 GB Festplatte genauere Angaben kann ich leider nicht machen.

Freue mich über jede Antwort.

EDIT: Hab ne neue CPU eingebaut und jetzt hab ich ein Bild. 

Habe aber beim Hochfahren ein Bluescreen 

UNMOUTABLE_BOOT_VOLUME

...zur Frage

PC startet nach Einbau neuer Grafikkarte nicht ( Lüfter drehen ne halbe Umdrehung und gehen direkt wieder aus) - wieso?

Hallo, nach dem upgrade von meiner AMD radeon hd 6570 zu neuen NVIDIA GT 1030 ist mir folgendes passiert. Ich habe die neue Grafikarte bekommen (die NVIDIA) habe mich natürlich an der heizung entladen, stromstecker vom pc gezogen und meien alte grafikkaret ausgebaut und die neue rein. als ich den Pc anschalten wollte passierte nichts ausser das meine LED´s anfingen zu leuchten und alle Lüfter kurz "angestupst" wurden . JA! Der GRafikkartenlüfter reagierte auch aber ging wie prozessor und gehäuse lüfter direkt weider aus. Ich habe meine alte grafikkarte wieder angeschlossen und mit der startet mein Rechenr wie gewohnt, Bios reset usw hab ichs chon durchgeführt. WO LIEGT DAS PROBLEM? :C

Die grafikkarte vefügt kein stromanschluss also bekommt den strom vom pcie direkt

MEIN PC:

CPU:i3 6100

MAINBOARD:h100-dgs

ARBEITSSPEICHER: 1x8 gb ddr4 Crucial

NETZTEIL: Bequiet 430watt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?