Netzteil aus versehen verkehrt herum eingesetzt?-schlimm?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist das ein unten eingebautes Netzteil, dann ist das über Kopf einsetzen in Ordnung und so richtig. Netzteil unten, der Innenlüfter zieht die kalte Luft vom unteren Teil im Gehäuse ab und leitet es durch das Netzteil mit dem zweiten Lüfter nach außen. Ist das Netzteil oben eingebaut, dann muss der innere Lüfter nach unten zeigen und der saugt die warme Luft aus dem Gehäuse durch das Netzteil mit den 2 Lüfter nach außen. Netzteil unten, siehe Bild in Anlage:

Netzteil unten - (Hardware, Grafikkarte, Netzteil)
41

Man lernt immer dazu. Siehe Text aus der Seite http://www.tomshardware.de/PC-Kuhlung-CPU-Grafikkarte,testberichte-240857-4.html

Also sollte man das Netzteil mit dem Lüfter nach unten einsetzen, da diese speziellen Gehäuse dann auch Lüftungsöffnungen im Boden haben (müssen/sollten).

"Das Netzteil mit der Lüftungsöffnung nach oben zu verbauen ist Unfug. Man sollte diesen Weg nur bei passiven Silent-Netzteilen gehen, damit die Wärme aufsteigen kann. Ansonsten ist diese Variante kontraproduktiv und wegen möglicherweise auch hereinfallenden Teilen wie Schrauben sehr gefährlich."

1
48
@BMKaiser

Die haben mir dort mein schönes "kontraproduktiv" geklaut! Heul! ;-)

1
16

ok,also das teil ist unten verbaut. Und es sitzt verkehrt herum, also der lüfter zeigt nach oben und saugt somit die luft aus dem gehäuse ein und bläst sie dann durch den zweiten lüfter hinten wieder raus. ABER, mein gehäuse besitzt auf dem boden eine öffnung für den lüfter, damit dieser dadurch "atmen" kann. Soll ich das teil jetzt TROTS vorhanden seins dieser öffnung so lassen, oder den lüfter doch nach unten durch diese öffnung "atmen" lassen?

0
41
@fragesteller

Nun, da die Öffnung im Gehäuse nach unten auch noch vorhanden ist, würde ich das Netzteil auf jeden Fall umdrehen (das mit den hineinfallen von Schrauben/Teilen in das Netzteil mit Lüfter nach oben, ist nicht zu unterschätzen). Danke für den Stern, aber DrErika hat ihn auch verdient und ist doch so g.... darauf, wäre nicht traurig gewesen, wenn er ihn erhalten hätte. Wer mich kennt, der weiß, dass ich auf Sterne und Punkte keinen Wert lege – gebe z. B. keine Antwort auf Lapidarfragen oder Fragen, die schon beantwortet sind. Daher findet man auch schon einmal längeren Kommentaren zu fremden Antworten, die man auch als eigenständige Antworten geben könnte.

0
16
@BMKaiser

alles geklärt Herr Kaiser. OK, beim nächsten rennen geht der stern an den kollegen... Tschö und schönen tag denne.an alle

0

CPU überhitzt beim Hochfahren

Hallo zusammen, Ich habe ein Problem mit meinem Computer. Wenn ich ihn einschalte ist für einige Sekunden alles in Ordnung (Alles-OK-Piepsen, Mainboard-Screen etc.) doch dann schaltet der Pc sich ab. Ich habe bereits die üblichen Notfallmaßnahmen ergriffen (entstauben, USB entfernen etc). Ich habe bereits alles mir mögliche mit Ersatzteilen getestet: Netzteil Ram Grafikkarte Lüfter Aber das schien nicht das Problem zu sein. Ich habe zudem alles von Staub befreit und den Kühler neu mit Wärmeleitpaste versehen und nachgeschraubt. Nun hält der Computer ca. 10 Sekunden statt wie zuvor nur 3 Sekunden durch bevor er sich abschaltet. Kann mir jemand sagen warum mein CPU sich so schnell überhitzt?

Habe es zuvor mit dem Finger getestet (anschließend neu mit Wärmeleitpaste bestrichen) und der CPU wird innerhalb von Sekunden von kalt zu glühend heiß.

Ich weiß nicht mehr weiter, woran könnte das liegen?

...zur Frage

PC startet nicht mehr - Netzteil kaputt?

Hallo alle zusammen!

Heute musste ich feststellen, dass mein PC nicht mehr startet. Wenn ich den Powerbutton drücke leuchtet dieser kurz auf und der CPU-Lüfter dreht sich für den Bruchteil einer Sekunde. Dann kann man einen kurzen Fiepton hören, der allerdings definitiv nicht zu hören sein sollte. Jedenfalls geht sofort wieder alles aus. Wenn ich jetzt versuche wieder den Powerbutton zu drücken passiert gar nichts mehr. Die Komponenten leuchten alle ganz normal, sowohl davor als auch danach. Erst wenn ich das Stromkabel vom Netzteil abziehe und nach ein paar Sekunden wieder anschließe kann ich den Prozess wiederholen: geht kurz an, Fiepton, sofort wieder aus. Gestern hat noch alles funktioniert. Der PC besteht in dieser Konfiguration schon eine Weile, also gehe ich nicht von falsch angeschlossenen Kabeln aus.

Mein Verdacht geht jetzt gegen das Netzteil aus folgenden Gründen:

  • Wäre die logische Erklärung, dass nach ein paar Millisekunden alles wieder ausgeht; liefert vllt zu wenig Strom?

  • Kein qualitativ hochwertiges Teil, schon über 2 Jahre alt

  • Hat schon einige Male laute Geräusche von sich gegeben

  • Kippschalter hinten funktioniert nicht mehr

  • Gestern ist im Flur nebenan die Birne der Deckenlampe kaputt gegangen, weshalb die Sicherung u.a. für die Steckdose von meinem PC rausgefolgen ist. Der PC war zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht mehr an, hatte aber Strom!

Bei dem Netzteil handelt es sich um ein Inter-Tech Combat Power CP-650W plus.

Bevor ich mir also ein neues zulege würde ich gerne sicherstellen, ob es wirklich daran liegt oder ob es auch an anderen Ursachen liegen könnte.

LG ElecEdit

  • CPU: AMD FX 8350

  • Grafik: ASUS (AMD) Radeon R9 380 (4GB)

  • RAM: 1x 8Gb

  • Mainboard: ASUS M5A97 R2.0

  • Netzteil: s.o.

...zur Frage

Kabelkunde für Gigabyte GA H77 D3H

Hallo , ich bin gerade beim zusammenbau meines Pc ( Cpu : i5 3450 // Netzteil be quiet e9 cm 480w // GPU His Hd 7870 ghz edition // MB: Gigabyte Ga H77 D3H ) und bin ein bisschen durcheinander bei meinem 1. Pc zusammenbau.

Ich habe jetzt schon die Grafikkarte mit einem 8 pol stecker verbunden , dann das Laufwerk mit einem Sata (breit ) zum Netzteil und zur Festplatte. Dann das Laufwerk und die Festplatte jeweils einzeln mit einem anderen Sata Stecker (USB ähnlich ) ans MB geschlossen Sata 2 und 3 .

Dann einen HD Audio Stecker ans Mainboard und 1 Stecker vom Front USB 2 Stk. (Anschlüsse ) mit nur einem Stecker auf einen MB USB Anschluss gesteckt. Power Led +/- Hard Drive LED und Power Switch angeschlossen , die Stecker für "Speaker" und Message/Power/Sleep LED" waren nicht vorhanden ( schlimm ? ) Die integrierten Lüfter gehen in das Frontpanel und da ist noch ein offener 4 Poliger breiter stecker , glaube der heißt momox oder so , was muss ich jetzt noch alles weiter anschließen ?

Danke für die Antworten , habe mir das irgendwie einfacher vorgestellt.

mfg Philipp

...zur Frage

Mein PC startet aber mit Grafikkarte kommt kein Bild aber ohne kommt ein Bild ?

Hallo ich habe einen neuen Computer zusammengebaut und wen ich die neue Grafikkarte rein tue kommt kein Bild auf dem Monitor und wen ich Grafikkarte wegnehme Kommt ein Bild es steh Please enter Setup to recover Bios Settings und USB devices over curren Status detected und System will shut down after 15 seconds . Und der Computer schaltet sich dann automatisch nach 15 Sekunden aus. Die Lüfter von der Grafikkarte drehen sich wen ich es schliesse aber es kommt kein Bild und ich habe alles angeschlossen bei der Grafikkarte. Wen ich schnell F2 drücke kommt trotzdem nichts nur dieses Bild die ich ihnen geschickt habe. Wen ich mit Grafikkarte Computer einschalte piepst es 1mal schnell am Anfang aber nach 10 Sekunden Schaltet es sich aus und wen ich Grafikkarte weg nehme genau dass gleiche aber wenn ich den 6 Stecker Kabel oben bei der Grafikkarte raus nehme piepst der Computer trotzdem und es kommt immer noch kein Bild aber es schaltet sich nicht aus es drehen sich die Lüfter von der CPU, Computer und der Grafikkarte weiter die ganze Zeit. Könnten sie mir bitte weiter Helfen weil vielleicht ist die Grafikkarte kapput . Ich habe nichts auf dem PC installiert auch keinen Betriebssystem weil wie soll ich einen Betriebssystem runterladen wen kein Bild kommt oder muss ich Betriebssystem runterladen und nacher Grafikkarte einfach rein tun oder wie könnt ihr mir Bitte Helfen.

Meine Teile

EVAG Geforce GTX 950 Grafikkarte, Corsair 650 watt Netzteil, ASUS H81M-A Mainboard, 2* 4GB Arbeitsspeicher, Intel Core I7 4771 CPU 3.5 GHZ,

Danke

...zur Frage

wie heiss bzw. welche Temperatur darf meine Festplatte maximal erreichen?

Ich habe mir das programm everest installiert um die genaue Bezeichnung meiner internen Festplatte herauszufinden und dabei ist mir aufgefallen das die Temperatur stetig bei 63°C liegt, was doch sehr hoch ist oder? Derweil schaue ich meist nur Video und surfe im Netz. Ist das normal oder sollte ich was unternehmen?

...zur Frage

Welches pc gehäuse hat die bessere kühlung?

ich habe hier 2 schöne pc gehäuse gefunden.ein ms120 und ein ms140.

in dem ms120 kann ich 4 lüfter verbauen: 2x120mm vorne,1x120mm unten,1x80mm hinten.

in dem ms140 kann ich 3 lüfter verbauen: 1x140mm vorne,1x120mm unten,1x80mm hinten.

ich würde sagen das ms120 hat eine bessere kühlung,oder.ich stelle auch ein paar bilder vom luftstrom rein ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?