Kann ein Virus eine Festplatten-Formatierung überleben?

3 Antworten

Was ist schon absolut sicher? Avita schreibts wieder mal schön: Boot-Sektor Viren überleben auch einen normalen Format. Dazu kommt noch die Möglichkeit, dass du von einem verseuchten Medium aus formatierst und quasi als freundliche Draufgabe zur Formatierung das System gleich wieder neu verseuchst. Also auch dort aufpassen!

Das ist eine absolut sichere Möglichkeit. Allerdings schön darauf achten, dass deine gesicherten Daten - die du im nachhinein vorhast wieder zu benutzen - nicht infiziert sind.

Klar, danach ist dein PC schon clean.

Wichtig aber: Du solltest wissen, wo der Virus hergekommen ist, damit du nicht den gleichen Fehler noch einmal machst. Beispielsweise ein Programm installiert, das nicht vollständig vertrauenswürdig ist.

Und wie Vani schon meinte, nicht mit alten infizierten Dateien arbeiten.

Auch vielleicht die Platte mit einem Programm wie Erasor oder Boot and Nuke mal komplett reinigen, nicht dass bei einer Dateiwiederherstellung etwas infiziertes zurückkommt.

Was möchtest Du wissen?