Welche Vorteile hat eigentlich Windows gegenüber MacOS?

Bevor jemand schreibt: "es gibt viele Windows Systeme, welches meinst du?" Sage ich kurzerhand das aktuellste System, Windows 10 im Jahr 2017 (Auch wenn sich die Frage auf Windows allgemein richtet)

Mein letztes Windows System welches ich genutzt habe war Windows Vista, seither habe ich mich in die Welt von ehemals OS X verfangen. Auch wenn mittlerweile Microsoft mit Windows 10 extrem viel abgeguckt hat, finde ich das System nach wie vor nicht wirklich besser/ angenehmer und/ oder vorteilhafter.

Dennoch laufen die meisten "PC's" auf der Welt mit Windows, der Anschaffungspreis dürfte durchaus eine Argumentation sein, da Windows durch allen möglichen Unternehmen vertrieben wird und dadurch Konkurrenzdruck herrschet, werden MacOS Systeme nur durch Apple vertrieben.

Dennoch frage ich mich wieso der Mac OS Anteil nicht deutlich größer ist? Was macht Windows gegenüber Mac OS besser?

MAL GANZ DAVON ABGESEHEN DAS DIE MEISTEN PROGRAMME/ SOFTWARE FÜR WINDOWS PROGRAMMIERT SIND, DAHER BITTE ICH DIESEN ARGUMENT AUSEN VOR ZU LASSEN (Da die Software ohne weiteres unter ein Virtuelles System z.B. Parallels läuft)

Ich sehe in Windows wirklich ÜBERHAUPT keinen nennenswerten Vorteil, die Struktur ist nicht wirklich angenehm, ständig gibt es Fehlermeldungen, für bestimmte Arbeitsschritte sind viele Klicks notwendig, der Workflow ist deutlich geringer als bei Mac, Ständig müssen Aktualisierungen vorgenommen werden, das System wird nach einer weile langsam und viele viele Argumente die einfach gegen Windows sprechen. Deshalb, an allen eingefleischten Windows Nutzer, WIRKLICH NICHTS GEGEN EUCH! Jedes System hat seine Daseinsberechtigung, würde dennoch ein par sinnvolle Argumente erfahren weshalb Windows besser ist als MacOS?

MAC, Apple, Microsoft, Desktop, Notebook, Mac OS, Betriebssystem, Kaufberatung, Laptop, OS X, System, Windows Mobile, Workflow, Windows 10
5 Antworten
CPU zu Heiß.. PC Laggt... Hardware Schrott?

Hey ho, da bin ich mal wieder.. und dann direkt auch wieder mit ein Problem.

Also, ich habe mir die Tage Farcry 3 gekauft.. und seit Gestern konnte ich es spielen, soweit so gut.. als ich in FarCry 3 bei der Mission war wo ich in ein Tiefes Loch gefüllt mit Wasser springen musste.. hat es von 0 auf 1 gelaggt, obwohl es vorher nicht gelaggt hatte.

Auch im Desktop betrieb laggte es beim Fenster verschieben..

So habe ich vorbeshalber alles ausgemacht.. zerlegt, sauber gemacht... und Testhalber meinen On/Off Switcher fürs Mainboard angeknipst. (PC ohne Gehäuse gestartet).

Danach wollte ich mal mit Everest schauen wie heiß meine CPU/GPU denn wird..

Siehe da.. im Desktop betrieb geht meine CPU mit dem 2. Kern auf maximal 54° und mit den anderen bleibt Sie im 40ger Bereich, meine GPU dagegen erreicht unschlagbare 75° und meine Festplatte nur auf 28°,

Ich habe also nur Farcry 3 gespielt im DirectX11 Modus auf Ultra.. ca 8stunden.. habe ich meine GPU/CPU jetzt damit gefraggt oder ist da irgendetwas anderes im Gange.. ?

Geladen habe ich nix.. kann also kein Virus sein... da es mein zusammenfummel PC ist.. mein Richtiger sitzt noch bei meiner Freundin.. (Weil ihrer kaputt ist, habe ich meinen mal da gelassen und wollte halt mit den teilen die ich hier daheim habe, einen zusammenbauen.. was ja eigendlich perfekt ging.. bis vor 2 Stunden..^^)

PC - Daten mit Infos über die Hardware:

EVGA GTX 560 Ti Grafikkarte -------- // 1 Jahr alt--------- i5 - 2500k Prozessor ------------ // 3 Monate alt ------
Scythe Ninja 3 Prozessorkühler ------- // 3 Monate ------ Corsair Xms3 4 x 2 Gigabyte Arbeitsspeicher ------ // 1 Jahr alt ------- Asus P8P67m Pro 3.1 Mainboard ----- // 1 Jahr alt -------- beQuiet! Pure Power 530 Watt ------ // 1 Jahr alt ------- Hitachi HDS721050CLA362 //500 Gigabyte Festplatte -------- // 2 Jahre alt --------

Läuft alles unter Win 7 Ultimate 64 Bit, habe derweil NUR Chrome/ Java/ Skype/ Ubisoft Game Launcher/FarCry 3/ Treiber.. etc installiert.

Hoffe um Lösungsvorschläge!

Mfg Arc.

Frage auch auf Gutefrage.net gestellt.. da ich vergessen hatte das ich hier ja auch noch ein Account habe x)

Desktop, Hardware, spielen, alt, kaputt, laggt
0 Antworten
Macht der Energiesparmodus meinen Laptop langsam?

Hallo Forum-user!

Ich habe folgendes Problem:

Mein Laptop ist sehr langsam seitdem ich letztens auf "Energie sparen" bei den Ausschaltoptionen gegangen bin. Das Booten geht noch, aber wenn ich mich angemeldet habe und auf dem Desktop bin, dann darf ich rund 15 Minuten warten, damit ich lag-frei meine MAUS(!) bedienen kann (entsprechendes Ausführen vom Explorer o.ä. dauert noch länger).

Das gleiche Problem habe ich schonmal mit dem Laptop gehabt, als ich auf "Sperren" gegangen bin. Aber da konnte ich den Laptop ganz vergessen und musste ein neues OS
installieren.

-Wenn ich eine halbe Stunde gewartet habe, dann funtioniert der Laptop einwandfrei -Wenn ich wärend der Lag-phase eine Task ausführe (z.B. iTunes), dann ist mein Laptop nicht ausgelastet (laut Taskmanager), aber braucht trotzdem ewig bis die Task geöffnet und funktionsfähig ist -Mein Laptop ist ein Acer Aspire mit Windows 7 (Ultimate, das mal davor war es Home Premium) -Ich hatte "Energie sparen" und "Sperren" davor noch nie benutzt -Vor den beiden 'Vorfällen' lief mein Laptop normal (sehr gut) -Ich habe ihn seit Januar

Ich hoffe, dass mir jemand sagen kann, wie ich es hinbekomme, dass mein Laptop normal schnell die ganzen Tasks ausführt. Und zwar schon vom Start aus.

(Dass ein Computer ein bisschen Zeit braucht, um den Desktop, Startprogramme etc. zu laden weiß ich schon, es sollte nur schneller als in dem jetzigen Zustand sein)

Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe und, dass ich gute/hilfreiche Antworten bekomme.

Kann Spuren von Rechtschreib-, Tipp- und sonstigen Fehlern enthalten.

Desktop, Programm, Windows 7, Herunterfahren, Langsam, Probleme
1 Antwort
Desktop Icons sehen komisch aus?! + Die im Windows-Explorer auch! (Windows7)

Hallo liebe Computerfrage.net-User! :)

Ich habe Windows 7 (nur so als Info ^^)

So, ich hatte mir vor kurzem das Programm 'IconPackager' heruntergeladen, die Icons haben mir danach aber nicht mehr gefallen .. Die Ordner-Icons sahen zum Beispiel komisch aus (Bild1)! Das hatte mir dann nicht gefallen, deswegen deinstallierte ich das Programm auch! Jetzt habe ich folgendes Problem! Die Icons auf dem Desktop sehen nun auch komisch aus, die haben irgendwie so ein 'Disketten-Symbol' darauf (Bild2) .. Die Ordner Icons im Windows-Explorer sahen immernoch so aus wie auf Bild 1, obwohl ich das Programm ja schon deinstalliert hatte! Die Ordner im Windows-Explorer konnte ich teilweise auch wieder zurücksetzen, indem ich diese auf den Desktop gezogen hatte und jedes bei den 'Eigenschaften' >'Anpassen' das normale Symbol zurück geklickt hatte .. Dann hab ich die Ordner einfach wieder dort hin gezogen, wo ihr eigentlicher Platz war. Das funktionierte eben nicht bei allen. Jetzt wollte ich fragen, wie ich meine Ordner ALLE wieder zurücksetzen könnte und meine Desktop Symbole auch?! Immer wenn ich eine Verknüpfung auf den Desktop erstelle, kommt dann auch wieder dieses 'Disketten-Symbol'! Ich habe natürlich auch wieder zuerst versucht bei 'Anpassen' (Eigenschaften) die Symbole "zurückzuklicken", funktionierte aber nicht!

Ich hoffe mir kann jemand helfen! :(

Desktop, Icon, hilfe, windows7, Ordner, komisch
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Desktop

Was bedeutet das schwarze Ausrufezeichen auf gelben Grund bei einem Excel-Icon?

1 Antwort

Würde gerne einen Link auf dem Desktop speichern. Wie kriege ich das hin?

4 Antworten

Virtuellen Desktop deaktivieren

4 Antworten

Wo finde ich den Minikalender bei Windows 7?

2 Antworten

Desktopbild zentrieren Windows 7

4 Antworten

Kann ich Bilder aus dem Internet ziehen und als Hintergrund nehmen?

4 Antworten

Wie kann ich meine CPU-Temperatur permanent auf dem Desktop anzeigen?

3 Antworten

Wie Bilder ohne Verzerrung vergrößern

2 Antworten

Wie kann ich mir ein Hintergrundbild bestehend aus mehreren Bildern erstellen?

3 Antworten

Desktop - Neue und gute Antworten