Wie sicher ist paypal?

5 Antworten

Ich nutze das gelegentlich bei ebay-Auktionen und habe damit nur gute Erfahrungen gesammelt. Anfangs war ich auch skeptisch, weil es für mich neu war. Und alles was im Zusammenhang mit meinem Geld neu ist, prüfe ich in der Regel gründlich. Das habe ich auch bei Paypal gemacht. Die unabhängigen Berichte darüber waren zum Großteil sehr positiv. Deswegen habe ich mich letztendlich dafür entschieden.

Ich nutze Paypal schon sehr lange. Das hat bei mir angefangen mit ebay Transaktionen, ca. 2006 - damals war das Ganze glaub ich noch recht neu, es gab immer wieder einmal Warnungen, das betrügerische Emails im Umlauf seien, und man sollte hierbei auf den Absender acht geben. Ich bekam auch ein paar Mal solche Mails, habe die natürlich ignoriert und gleich in den Spam-Ordner gepackt. Abgesehen davon nutze ich Paypal immernoch, auch ausserhalb von ebay. Bin sehr zufrieden mit dem "Dienst" und werde auch in Zukunft damit im Netz bezahlen. Die Verifizierung eines Kontos läuft ja auch sehr sicher ab, so dass man da auch keine Bedenken haben sollte.

Ich nutze es seit vielen Jahren, für eBay transaktionen aber auch für viele andere Einkäufe im Internet, auch für den Empfang von Geld aus dem Ausland und einiges mehr.

Dabei hatte ich noch nie ein Problem mit der Sicherheit oder auch sonst irgend ein Problem. Klar muss man auch hier sehr vorsichtig sein, wie überall wo es ums Geld geht. Sicheres Passwort wählen und gut behüten.

Hält Paypal seine Versprechen?

Hallo Leute, ich habe vor mehreren Wochen auf ebay kleinanzeigen einen ipod gesehen, und mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen, er hat mir gesagt ich solle das geld an seine e-mail adresse senden, und er würde mir die ware dann zusenden. Das hat er aber nicht getan. Die Anzeige hat er auch nicht rausgenommen. Dann habe ich von einer anderen e-mail adresse nochmal gefragt ob der ipod noch da ist. es wurde mit ja geantwortet, was ja nicht sein kann, da ich den ipod ja schon gekauft hatte. Es ist also klar das es sich hierbei um einen Betrüger handelt. Ich hatte per Paypal bezahlt, und jetzt das von dem Betrüger schon angenommene Geld zurückgefordert. (und Papypal das geschrieben was oben steht :D jetzt warte ich auch schon seit ca. 1 woche, aber es hat sich noch nichts getan. Paypal macht ja Werbung damit, das es angeblich "sichererererererererere" ist. Habe ich eine 100%tige Sicherheit das ich das Geld zurückbekomme, oder werde ich das Geld nie wieder sehen?

P.s. es handelt sich hierbei nicht um einen Kauf bei ebay sondern um eine kleinanzeige auf ebay-kleinanzeigen ich habe also keine ebay sicherheit.

...zur Frage

Wie kann man bei Paypal die private Adresse löschen?

Guten Morgen,

ich bin vor einiger Zeit umgezogen, habe jetzt bei Paypal 2 Adressen, möchte aber meine "erste" , also die "Privatadresse" löschen. Wie macht man das?

...zur Frage

Auf Google Play mit PayPal zahlen (Probleme bei der Anmeldung)?

Hallo, ich wollte mir etwas auf Google Play mit PayPal kaufen. Immer wenn ich versuche, mich anzumelden, kommt folgende Meldung: "Ihr PayPal Konto konnte nicht hinzugefügt werden, da die bei PayPal ausgewählte Zahlungsmethode ungültig war. Bitte ändern sie die Zahlungsmethode in ihrem PayPal Konto oder wählen sie ein anderes Zahlungsmittel aus." Was muss ich machen, dass ich mit PayPal zahlen kann? Ich bitte um Hilfe! Euer Jan

...zur Frage

Problem bei Bezahlung von eBay über Paypal mit Chome

Hallo, ich nutze Paypal schon lange und über alle möglichen Plattformen. Nur mit eBay gibt es regelmäßig Probleme (obwohl das deren eigene Bezahlplattform ist): Also, Ware bei eBay gekauft und Bezahlvorgang gestartet. In eBay die Empfängeradresse geändert (Dropdown) und dann auf Paypal weitergeleitet. Im Paypal-Window User/Passwort eingegeben (und kontrolliert) und dann dort auf Login geklickt. Die Authentifizierung scheint zu starten und unten links erscheint die Meldung "Hochgeladen 21%". Da bleibt der Chrome auch ewig hängen und nach ca. 1 Minute wird gefragt, ob gewartet werden soll... Resultat, der Chrome hängt sich komplett auf, die Transaktion muss man abbrechen. Im Taskmanager noch den Prozess chrome* gekillt und auf ein Neues. Hatte das nun mit eBay schon mehrfach, so dass ich davon ausgehe, nicht der einzige Kunde mit dem Problem zu sein. Weder eBay noch Paypal rühren sich zu meinem Problem. Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?