Ich wüsste nicht, dass in einer regulären .avi Datei noch etwas stecken könnte, es sei denn, du begibst dich auf einen nicht so legalen Weg, da ist dann alles möglich, v.a. wenn es sich um komplett kopierte DVDs handelt, die ja mehrere Unterverzeichnisse haben können - da kann sich schon einiges verstecken. Wenn sich z.B. eine .avi Datei nicht regulär öffnen lassen sollte, dann lieber Finger davon lassen.

...zur Antwort

Ich würde sowohl den Shockwave Player neu installieren, als auch sicherheitshalber, wenn du eh schon auf der Adobe Seite bist, den Flash Player ebenfalls neu installieren. Meine Schwester spielt ebenfalls Farmville und beklagt sich seit einiger Zeit über die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus, sie hatte allerdings keine direkten Abstürze mit ihrem Rechner.

www.adobe.com

...zur Antwort

Speziell bei Firefox kannst du das auch so machen:

du gibst in die URL-Zeile: about:config ein, und bestätigst im Fenster mit OK ("Ich werde vorsichtig sein, versprochen!") Dann gibst du im Feld Filter den Begriff taskbar ein und wählst von den Ergebnissen den Punkt browser.taskbar.previews.enable

Den klickst du doppelt an, sodass als Wert true dasteht, fertig. Jetzt wird jeder geöffnete Tab einzeln angezeigt.

...zur Antwort

Diesen recht kurzen Zeitraum muss man wohl in Kauf nehmen. Wenn du neben dem Download nicht weiter im Netz aktiv bist, dann ist die Chance schon minimal, dass du dir da etwas "einfängst". Wenn dazu noch das System neu auf dem Rechner ist, gibt es ja zu Beginn noch nicht viele Daten, v.a. auch nicht persönliche Daten, auf die man zugreifen könnte (als Hacker), deshalb sehe ich da keinen Grund zur "Panik". Falls wider erwarten doch ein Schädling auf dem Rechner sein sollte, wird das Schutzprogramm diesen nach einem ersten regulären und vollständigen Durchlauf schon finden.

...zur Antwort
NVIDIA GeForce GT 240M

u.a. ist größerer Speicher ist immer von Vorteil. Ausserdem ist die NVidia um einiges leistungsfähiger.

...zur Antwort

Evtl. brauchst du noch die nötigen SATA-Treiber für dein Motherboard. Die CD mit den Treibern solltest du beim Kauf mitgeliefert bekommen haben. Ansonsten einfach auf der Herstellerseite deines Motherboards nachschauen.

...zur Antwort
Der Acer-Support findet den Fehler

Ich würde nicht zögern, und das "komische" Teil sofort einsenden. Es hört sich ja echt an, als ob das ein fieser Defekt ist, denn man selber nur schwer beheben kann. Wenn du also nicht auf den Laptop angewiesen bist, kann es nur von Vorteil sein, das Gerät einzuschicken, du hast ja eine Garantie darauf und davon würde ich gebrauch machen. Ich weiss nicht, ob das Problem an sich gelöst werden kann, evlt. muss das Gerät einfach umgetauscht werden. Denn wenn es um die einzelnen Komponenten geht, kann der Fehler überall sitzen und das kostet Zeit und Nerven.

...zur Antwort