Wie kann ich die Taskleiste für den Internet Browser umstellen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du klickst mit der rechten Maustaste auf (einen leeren Bereich der) Taskleiste und dann auf Eigenschaften -> dort siehst du im Reiter Taskleiste einen Punkt "Schaltflächen der Taskleiste" und stellst im Auswahlmenü auf "Nie gruppieren". Lass dich nicht davon verwirren, wenn das liebe gute Aero trotzdem noch z.B. alle Internet Explorer Seiten, die gerade offen sind anzeigt, sobald du mit der Maus auf eines der Icons in der Taskleiste zeigst. Auf jeden Fall hast du dann dort für jedes einzelne geöffnete Programm (trotzdem) immer die Icons in der Taskleiste.

Speziell bei Firefox kannst du das auch so machen:

du gibst in die URL-Zeile: about:config ein, und bestätigst im Fenster mit OK ("Ich werde vorsichtig sein, versprochen!") Dann gibst du im Feld Filter den Begriff taskbar ein und wählst von den Ergebnissen den Punkt browser.taskbar.previews.enable

Den klickst du doppelt an, sodass als Wert true dasteht, fertig. Jetzt wird jeder geöffnete Tab einzeln angezeigt.

AMD VISION engine control center

Hi,

ich habe ein Problem mit oben genanntem Programm. und zwar kann ich das control center nur über ein Kontextmenü "öffnen", das heißt ich muss alle Einstellungen die zur Verfügung stehen über dieses Kontextmenü einstellen.

In der Taskleiste neben der Uhrzeit auf den Pfeil dann Rechtsklick auf das AMD... Symbol usw.

Ich bekomme einfach nicht mehr das Fenster auf wie es eigentlich sein soll, wie früher beim CCC. Also in etwa so: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/5/57/AMD_VISION_Engine_Control_Center.png

Dies hätte ich gerne wieder da mit dem Kontextmenü eben nicht alle Einstellungsmöglichkeiten vorhanden sind. Ich habe auch schon mehrmals den Treiber RICHTIG deinstalliert und erneut installiert, es bringt alles nichts. Im übrigen lade ich die neuen Treiber nur von der "AMD-Homepage". Es handelt sich um die Treiberversion 12.1 für die HD 6870. Ich wäre sehr dankbar wenn mir dabei jemand helfen könnte.

...zur Frage

Grafik verhält sich seltsam?

Bei meiem Computer ist seit einiger Zeit die Grafik etwas seltsam.

Angefangen hat es mit Spotify: https://imgur.com/a/EPiAi

Allerdings verhalten sich auch andere Programme ähnlich, wenn man beispielsweise Anwendungen schließt, wird sie immer noch angezeigt, auch wenn sie bereits beendet ist.

Jetzt ist noch etwas neues hinzugekommen: wenn ich bestimmte Anwendungen starte(Blender, Minecraft, Robocraft, Firefox), sehe ich sie erst ganz normalm dann wird aber der Bildschirm von vor ca. einer Minute (oder so ähnlich) angezeigt.

Das ist extrem nervig und ich habe in anderen Onlineforen auch nichts gefunden.

Schon mal danke im Voraus

Grafikkarte: NVIDIA Geforce GTX 750 Ti

Betriebssystem: Windows 7

EDIT:

Wenn ich mit OBS den Bildschirm aufnehme, wird er auf dem 2.Bildschirm ganz normal angezeigt, während auf dem Hauptbildschirm die Grafik hängt.

...zur Frage

Firefox-Fenster bzw Tabs flackern schwarz, wenn ich viele Tabs geöffnet habe. Weiss jemand was das sein könnte...Grafikkarte (Bitte Ergänzung durchlesen) ?

Ja wie schon gesagt, flackert das Bild manchmal schwarz und wenn ich die Maus bewege oder runter scrolle werden einzelne Stellen kurzeitig wieder sichtbar.

Es liegt definitiv nicht am Bildschirm!

Es passiert dann auch wirklich nur bei den Firefoxfenstern und bei anderen Programmen oder sonst was nicht. Eigentlich hätte ich gedacht, dass es an der GPU liegt, aber da es ja nur bei Firefox passiert, weiss ich nicht, was dass sein könnte. Ich habe das übrigens, auch noch nach neuaufsetzung de Systems. Also damit meine ich, dass ich die Treiber schon zum 2. mal (ohne Fehlermeldung) installiert habe und Firefox schon das 3. mal, also kann ich mri nicht vorstellen, dass es an der Installation liegt.

Ich muss ca 30-50 Tabs offen haben (jenachdem was sonst noch läuft), damit es dazu kommt. Ich hatte aber auch schon viel mehr offen und das ha da auch nie was gemacht. Auch schon um die 150 Tabs und hatte nie Probleme (ist keine Seltenheit bei mir).

Also liegt das an der Grafikkarte ? Früher hatte ich das noch nie, ich hatte aber auch eine andere Grafikkrate, wobei man sagen muss, das ich das auch nie bei der neuen hatte, erst seit ein paar Wochen.

Also wer kann mir da weiterhelfen ?

Gruss sotnu

...zur Frage

Laufwerk erkennt DVD mit Linux ISO-Imagedatei nur als leere DVD, es kann nicht gebootet werden

Ich habe meinen uralt Laptop ASUS mit Vista mal rusgekramt um ein Linux-System aufzuspielen, ein bisschen runzuspielen und um Linux mal kennenzulernen.

Da der PC total zugemüllt war, hatte ich erst mal das Vista-System mit der beiliegenden Recovery DVD neu aufgespielt. Bootreihenfolge umgestellt, mit der Diskette hochgefahren, installiert und Treiber mit der ebenfals noch vohandenen Diskette aufgespielt. Alles kein Problem.

In der Zwischenzeit hatte ich mir auf dem neuem Laptop mit Windows 8.1 verschiedene ISO-Dateien der Linuxversionen LinuxMint, Ubuntu und openSUSE runtergeladen und auf DVD’s gebrannt. (richtig als ISO-Datei gebrannt, nicht nur raufkopiert!) Nach öffnen dieser DVD auf meinem neuen Laptop wurden auch alle erforderlichen Dateien ordnungsgemäss angezeigt.

Beim Installieren des Linuxsystems auf den alten PC fingen die Probleme an. Die Bootreihenfolge war mit Drücken auf „escape“ beim Hochfahren mit der eingelegten DVD auf CD/DVD umgestellt aber es tat sich garnichts. Kein Rattern des Lauwerks beim Suchen nach einer DVD, nichts, garnichts und der PC lief mit Vista hoch. Ich versuchte es also nochmals und drückte beim Neustart auf F2. Da kam ich dann ins BIOS, klickte dann BOOT an und konnte dann ebenfalls die Reihenfolge auf CD/DVD umstellen. Aber beim Bestätigen mit Enter erzälte man mir, dass das „Laufwerk disabled“ sei. Der PC lief natürlich wieder mit Vista hoch. Ich kontrollierte daraufhin im Geräte-Manager ob da beim Laufwerk vielleicht dieses gelbe Dreieck wäre, aber nichts. Da war nichts deaktiviert, nichts deinstalliert und der Treiber war auf dem neuesten Stand. Ich dachte dann, vielleicht hat die DVD einen Fehler und wiederholte die ganze Prozedur mit den anderen beiden Linux-Versionen aber immer mit dem gleichen Misserfolg.

Ich fuhr dann den alten PC mit Vista hoch und legte mal die Linux-ISO-Datei ins Laufwerk ein. Erst nach langer Zeit öffnete sich das Fenster und ich wurde gefragt mit welchem Programm ich die DVD brennen möchte, sie wurde also als leere DVD erkannt! Als ich dann im Windows Explorer versuchshalber eine Datei auf das Laufwerk zog, öffnete das Fenster: Auf Dateienträger brenen, Dateienträger vorbereiten! Ich legte daraufhin spasshalber die Vista Recovery DVD ein und siehe da, das Laufwerk erkannte die DVD und die Dateien: BOOT, EFI, Sources wurden ordnungsgmäss angezeigt.

Als totaler PC-Laie dachte ich dann, vielleicht muss ich die Linux-ISO-Datei auf diesem Computer brennen. Ich kopierte also die Iso-Datei auf den Vista-PC und legte eine nagelneue beschreibbare DVD ein. Und wieder tat sich garnichts, kein Rattern des Laufwerkes und es wurde auch nicht das Fenster geöffnet bei dem man nachfragte mit welchem Brennprogramm ich die DVD brennen möchte. Als ich dann das Brennprogramm CDBurnerXP öffnete und und die Linux ISO-Imagedatei brennen wollte, öffnet ein Fenster: benötigt 942 MB frei, leeres Medium, Aktuell 0 MB frei, leeres Medium. (3000 Zeichen voll!!) ............Was mache ich da falsch??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?