MSI High End Gaming Notebook?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Drachenkaiser, ... echt ein cooler Nickname.... 😎

Ich finde alle diese 3 Laptops sind spitzenmĂ€ĂŸig ... und ja, das abgeschrĂ€gte Design sieht einfach mega aus! 👍 🚀

  • 360 Hz sind ziemlich ĂŒbertrieben, also selbst fĂŒr CS:GO reichen 240 Hz. 😉
  • Ich wĂŒrde FullHD (1920x1080) nehmen, weil in WQHD Auflösung braucht die Grafikkarte doppelt so viel Leistung und Du schaffst keine hohen FPS.
  • Wenn Du trotzdem WQHD nimmst, dann stelle die Details einfach so niedrig, dass Du so viel FPS bekommst wie Du haben willst.

---

Also, ich empfehle aber ganz allgemein: Wenn möglich auf Desktop PC umsteigen, wenns ums Gaming geht. 🙏

Denn jeder Gaming Laptop egal wie teuer, hat das Problem dass die KĂŒhlung grauenhaft schlecht ist. Ist einfach kein Platz da, um 5x 120MM LĂŒfter einzubauen und 3 KG Aluminium KĂŒhlkörper. 😂

Dadurch ĂŒberhitzen Laptops immer bis zum Maximum, 95-100 Grad (beim Gaming) und takten dann soweit runter dass es nicht noch heißer wird.

Wenn Du dann jeden Tag spielst, erhitzt die Hardware auf 100 Grad und kĂŒhlt ab und das wiederholt sich 365x im Jahr und irgendwann fĂ€ngt das Material an zu leiden, weil es dehnt sich ja auch, zieht sich zusammen usw.

Irgendwann kommen noch ein paar Staubkörner in die LĂŒfter und dann wird es noch schlimmer.

Deswegen bekommen Gaming Laptops nach 2-3 Jahren oft technische Probleme. Starke FPS Drops oder AbstĂŒrze etc.

---

Beim Desktop PC hast Du diese Probleme nicht, weil die Grafikkarte und CPU haben massive KĂŒhler + Ventilatoren. Die können auf 100% Vollleistung ĂŒber Stunden laufen, und die Hardware bleibt bei 80 Grad, wo es keine Probleme gibt mit Ausdehnung / Materialverschleiß.

Weil die KĂŒhlung beim PC so gut ist, muss die Hardware auch nicht runter takten, deswegen hat identische Hardware am PC oft doppelte Leistung im Vergleich zur mobilen Hardware.

---

Wenn Du unbedingt mobil bleiben willst/musst kannst Du diese Nachteile selbstverstÀndlich bewusst in Kauf nehmen, weil der Laptop ja auch Vorteile hat:

  • Sieht schicker aus
  • Kannst Du mitnehmen auf allen Reisen

Habe auch noch ein paar Tipps damit der Gaming-Laptop lange hĂ€lt: 😊

  • Es gibt so KĂŒhlpads mit eingebauten Ventilatoren: Lohnt sich!
  • Grafiksettings niedriger stellen, FPS begrenzen (reduziert hohe Temperaturen)
  • In den Energieoptionen kann man die CPU Leistung begrenzen
  • Undervolting
  • Staubige Umgebung vermeiden, also z.B: nicht auf der Bettdecke nutzen.

---

schöne GrĂŒĂŸe,

Bernd

Danke, hab deswegen auch einen LaptoplĂŒfter von der Marke „MARS GAMING“, bin zufrieden damit.
Nicht unnötig laut auf höchste Stufe fĂŒr die LĂŒfter, seitliche RGB‘s und erspare mir circa 5 Grad beim Spielen wenn ich in das Control Center schaue.

1
Könnte mir noch wer sagen wo der Unterschied zwischen dem Vector und dem Leopard ist, da die beiden Notebooks gleich aussehen

Sowohl Vector als auch Leopard sind keine Notebooks, sondern Notebookserien mit verschieden ausgestatteten Modellen.

Beide Serien beinhalten die Baureihen GP65, GP66 und GP76.
Vergleicht man Modelle aus gleicher Baureihe beider Serien:
Leopard Prozessor der Generation 11, Vector Prozessor der Generation 12
Daneben unterscheiden sich die beiden Serien an ihren verfĂŒgbaren AnschlĂŒssen.

Generell bin ich kein BefĂŒrworter von Notebooks mit Intel Prozessoren drin. Sie Schlucken mehr Strom als vergleichsweise AMD Ryzen Mobile und stehen in keiner Realtion zur Leistung die sie bringen. Dazu werden sie in GrĂ¶ĂŸeren Strukturbreiten als die von AMD gefertigt. Im sommer diesen Jahres kommen neue AMD Prozessoren auf 5nm gefertigt raus. einige Mobile in der Strukturbreite solls laut Roadmap auch geben. Und durch die Nvidia ( bei den meisten Modellen Verbaut) hat man eine zusĂ€tzliche WĂ€rmequelle was die Akkulaufzeit erneut erheblich drĂŒckt. Das KĂŒhlsystem ist bei MSI wie bei ASUS oder ACer generell schwach dimensioniert und fĂŒr lĂ€ngeren Betrieb nicht geeignet ( 24/7) . Wenn wĂŒrde ich mir lieber einen AMD Ryzen Mobile holen verzichte auf hohe Grafikeinstellungen spare bis zu 1000 € ein und kann trotzdem alles mit dem AMD machen was man mit dem Intel /Nvidia Kombi auch hĂ€tte machen können. Die so gesparten MĂ€use könnte man in eine Schicke Leder Tasche ,etwa mehr Ram , Festplatte oder Ă€hnliches Investieren.

Ist letztendlich nur ein Tip nix weiter.

https://www.amd.com/de/processors/ryzen-processors-laptop

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Linux Administrator

Machst du dir keine Sorgen wegen LĂ€rmschutz? Nach 22 Uhr darfst du die doch garnicht mehr nutzen đŸ™„đŸ€”đŸ˜‰

Keine Sorge, die sind nicht laut, die takten so weit runter, dass nur so wenig Hitze entsteht dass die LaptopkĂŒhlung ausreicht. 😂

1