Pc hängt sich im Spiel auf, danach kein Bild mehr bei laufendem Pc?

hallo,

ich habe folgendes Problem mit meinen neuen Setup, wo ich leider technisch nicht mehr weiter weiß.

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen neuen Gaming PC zusammengebaut.

Verbaut sind folgende Komponenten:

Msi b550m pro vdh, ryzen 5 5600x, Freezer 33 eSports ONE kühler, ichill GeForce rtx 3060ti, corsair rm850 Netzteil,16GB (2x 8192MB) Crucial Ballistix RGB schwarz DDR4-3200 DIMM, Kingston A2000 m2 1tb ssd, kingston 250 ssd, hdd1tb

ich habe alle Treiber, gpu, mainboard, CPU, installiert und geupdatet, da gleiche mit Windows und dem bios. Im bios habe ich keine oc Profile aktiviert, kein xmp und kein oc für die CPU.

alle Komponenten wurden mit diversen stresstests geprüft und liefen fehlerfrei. Auch 3dmark Benchmark lief ohne Probleme und gab dem System ein 10560 Score. Ohne Last läuft der pc ohne Probleme und auch bei den stresstest und Benchmark lief alles gut. Temperaturen waren hierbei gpu 65 -70 und CPU 52 - 75 grad.

sobald ich jedoch ein Spiel starte, getestet mit cyberpunk Max Settings und naraka-bladepoint Max Settings, friert der PC nach ca 5-15 Minuten ein. Erst geht der Ton weg, dann Internet und dann hängt der PC komplett. Nach erzwungenen Neustart startet der pc zwar aber es kommt kein Bild und alle Bildschirme bleiben schwarz. Erst nachdem der Pc ca 10 Minuten vom Netz getrennt ist bootet er wieder normal, jedenfalls in den meisten Fällen.

ich bin leider technisch gesehen wie gesagt am Ende meines Wissens, wenn jemand eine Idee hat gerne her damit.

Netzwerk, Windows, software, Hardware, RAM, Computer, PC, Gaming, Flash, Bios, hilfe, Mainboard, Probleme, Treiber, update, freeze, Blackscreen, gaming Pc, Geforce, MSI
Wieso lässt sich mein Xeon X5650 nicht übertakten?

Hallo erstmal

Undzwar habe ich foglendes Problem. Ich selbst habe mir einen Xeon X5650 CPU zugelegt und würde diesen unheimlich gerne übertakten um auf die nötige Spieleleistung zu kommen. Ich habe mich zwar in die Basics des Übertaktens eingelesen, Jedoch fählt mir dies schwerer als angenommen.Das Übertakten funktioniert nehmlich überhaupt nicht, wobei ich einfach nicht weiß woran das liegen könnte. Der X5650 ist ein sehr gut übertaktbarer CPU den man von 2,67ghz auf bis zu 4,0ghz problemlos Übertakten können sollte.Jedoch schmiert mein PC schon bei weit weniger ab (2,8 ghz) und geht beim start wieder aus. Ich habe schon die Bios-Einstellungen durchforstet, kann mir aber nicht denken woran das liegen könnte. Ich habe den standart Clock von 20x133 = 2,67ghz auf 20x150 = 3,0ghz angehoben die Vcore spannung auf 1,28v erhöht und den overspeed Schutz ausgestellt, wobei die DRam-Frequenz sich automatisch runtergeregelt hat. Ich bin am Ende mit meinem Latein und hoffe das mir hier jemand helfen kann, da ich sonst nicht viel vom Übertakten verstehe und wissen will wo das Problem liegt.

Hier mein weiteres System

  • Prozessor: Xeon X5650
  • Mainboard: MSI X58 PRO-E
  • CPU-Kühlung: LC-Power CC 120
  • Grafikkarte: GeForce G100 (Übergangsweise bis die GPU Preise sich normalisiert haben)
  • RAM: 6 x 2gb 1066mhz DDR3
  • Netzteil: be quit 500w
  • Harddrive: Intensio 128 gb SSD
  • Betriebssystem: WIn 10 Home
Hardware, übertakten, MSI
Netzwerk- und Freigabecenter und "WLAN-Auswahl" reagiert sehr langsam bzw. gar nicht erst. Kann mir jemand helfen?

Ich habe mir vor einer Woche das neue MSI GE72 2QF Apache Pro (Windows 10 vorinstalliert) besorgt und kämpfe seitdem mit den folgenden 2 Problemen und hoffe, dass ihr mir in dieser Angelegenheit weiterhelfen könnt.

1. Problem: Liegt in den Bereichen

. Netzwerk- und Freigabecenter

. Einstellungen: Netzwerk und Internet

. WLAN

WLAN Systray: verfügbare WLAN-Netze werden manchmal angezeigt und manchmal wieder nicht. Ein Umstand mit dem ich leben könnte, wären da nicht die die extrem langen Ladezeiten, wenn ich einerseits die "Netzwerkeinstellungen" aufrufen möchte oder mit einem Rechtsklick das Netzwerk- und Freigabecenter öffnen möchte. Das gleiche Problem gibt es, wenn ich über die Systemsteuerung das Netzwerk- und Freigabecenter öffnen möchte. Es wird zwar geöffnet, aber mit der besagten "extrem" langen Verzögerung. Das scheint mir auf jeden Fall nicht normal zu sein.

Screenshot (WLAN): http://www.directupload.net/file/d/4160/uepj7u3s_png.htm

Das Surfen im Internet ist aber ohne Einschränkungen möglich.

An und für sich gibt es keine anderen Probleme welche mir, in Zusammenhang mit der Systemsteuerung aufgefallen wären. Allem Anschein nach ist alles andere OK.

2. Problem: Knackende Lautsprecher trotz lautlos. Am öftesten kommt das Knacken mein Surfen im Web vor, wo Medieninhalte bzw. Werbung auf Webseiten angezeigt wird bzw. eingebunden ist. Bisher habe ich die Treiber der Soundkarte aktualisiert - ohne Veränderung.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

WLAN, MSI, Windows 10

Meistgelesene Fragen zum Thema MSI