Daten auf Festplatte aus einem defekten Laptop lassen sich nicht lesen/ schreiben - was tun?

4 Antworten

Du hast offensichtlich versucht dir zugriffsrechte auf daten eines 'anderen besitzers' zuzugreifen. Dass du selbst dieser andere besitzer bist, kann windows ja nicht wissen.

Mit freigaben und zugriffsrechten kommst du hier nicht weit. Allerdings kannst du versuchen den besitz dieser ordner zu übernehmen.

Hier eine detailierte anleitung dazu zu posten, würde wohl den rahmen sprengen. Und ohne zu wissen welche windows-version du nutzt, ist es sowieso nahezu unmöglich.

Ich bin aber sicher, das dir google oder youtube eine menge passende tutorials liefern könnnen.

Du könntest versuchsweise auf dem Rechner einen neuen Benutzer mit dem gleichen Namen und Passwort wie auf dem alten anlegen und damit versuchen auf die Daten zuzugreifen

Windows 7: Benutzer Ordner verknüpfen?

Es wird kompliziert, folgendes:

Ich habe eine Festplatte (500gb, tut aber nichts zur Sache) in 2 Partitionen unterteilt. Ich HATTE Windows 7 auf einer der beiden (der größeren) installiert und logischerweise war dort auch der Benutzerordner (früher Eigene Dateien mit Musik, Videos etc. pp.) in den alles automatisch reinlief. Nun hat es mir neulich mein WIndows 7 zerlegt und ich habe Windows neu installiert, diesmal auf der kleineren Partition. Ich habe mich für folgendes entschieden: Alle Daten bleiben an Ort und Stelle wo sie sind und auf der kleineren Partition laufen ab sofort nur noch Windows und die Programme.

Ich möchte jedoch, dass ich weiterhin über den Desktop auf den Benutzerordner (und zwar auf den Benutzerordner und NICHT auf eine Verknüpfung) zugreifen kann und dort auf alle Dateien aus dem alten Benutzerordner zugreifen kann, der auf der größeren Partition liegt. Über konstruktive Beiträge wäre ich wirklich dankbar.

...zur Frage

Warum ist mein Bildschirm nach Anmeldung schwarz?

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Mein Laptop (Fujitsu lifebook AH544) hat sich aufgehängt. Habe ihn dann nochmals neu gestartet und ganz normal mein Passwort eingegeben, aber das nächste was kommt ist nur ein schwarzer Bildschirm und den Mauszeiger den ich sehen kann, sonst nichts. Über die Tastenkombination komme ich auch zum Taskmanager aber den Desktop und die Daten die auf der Festplatte drauf sind will er nicht anzeigen. Das komische ist auch, dass wenn man die Festplatte als externe Festplatte an einen anderen Computer anschließt das gleiche Problem wieder auftritt. Sobald man die Festplatte anschließt wird auch an dem anderen Computer der Bildschirm schwarz. Hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte.
Wäre euch sehr dankbar für eure Hilfe!!!

...zur Frage

Treiber Netzwerkcontroller Windows Vista/ Medion gesucht

Hallo,

habe folgendes Problem. Ich besitzte ein Notebook Medion P7624 (MSN 30013417). Vor ein paar Tagen ist die Festplatte kaputt gegangen und ich habe die alte Festplatte aus meinem defekten compaq-Notebook eingebaut. Alle Treiber waren zu installieren bis auf den Netzwerkcontroller. Bei der Hotline von medion angerufen und die Antwort bekommen, dass es für Windows Vista keinen Treiber gibt, der Windows 7 aber so ähnlich sein müsste, dass dieser funktionieren sollte. Aber Fehlanzeige (mit Hilfe der Treiber-CD) Habe auch bereits schon eine Treiber CD für Vista durchsucht ohne Erfolg und bin auch nach 3 Tagen im Web nicht fündig geworden. Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen. Hier noch die Infos zu Netzwerkcontroller: Hardware IDs PCI\VEN8086&DEV008A&SUBSYS53058086&REV34 PCI\VEN8086&DEV008A&SUBSYS53058086&REV34 PCI\VEN8086&DEV008A&CC028000 PCI\VEN8086&DEV008A&CC0280

Kompatible IDs PCI\VEN8086&DEV008A&REV34 PCI\VEN8086&DEV008A PCI\VEN8086&CC028000 PCI\VEN8086&CC0280 PCI\VEN8086 PCI\CC028000 PCI\CC0280

Besteht die Chance einen Treiber zu finden, oder sollte ich lieber gleich auf Windows 7 aufrüsten, um meine "alten" Medion-Treiber nutzen zu können?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Sicherung: Wie richte ich einen nagelneuen Laptop richtig ein und wann welche Sicherung?

Der Laptop (Netbook) hat Windows XP, 160 GB (Partition Boot C: NTFS mit 133 GB und auf Recover D: FAT32 mit 16 GB und einer herstellerseitigen Rücksicherungsmöglichkeit), externe Festplatte und DVD-Schreiber/Spieler. Bislang ist nur der WLAN-Internetzugang hergerichtet.

Unter „Einrichten“ verstehe ich das Aufspielen weiterer Software für

  1. Partitionierung (Zielpartitionierung ist Boot C: Programme 50 GB, Recover D: 16 GB und neu: Daten E: 85 GB (z.B. DOC, XLS, PPT, JPG, PDF, MP3, ZIP) mit Paragon-Software (Partition Manager) oder mit GData TotalCare

  2. Datensicherung (durch komplettes und differentielles Backup, gelegentliches 1:1 Klonen (für die komplette Festplatte) mit Paragon-Software (System Backup, Disk Copy) oder mit GData TotalCare und

  3. Virenschutz und Firewall mit GData TotalCare

  4. Erstellung einer Notfall-CD (oder Notfall-USB-Stick) mit Paragon-Software

Anschließend soll weitere Software aufgespielt werden, z.B. OpenOffice, MS Office, Bildverarbeitungsprogramme usw., und die zugehörigen Daten-Dateien.

Zu welchem Zeitpunkt der Einrichtung ist die Erstellung des Backups oder des Klons sinnvoll?

Wird bei der Rücksicherung dieses Backups bzw. Aufspielen des Klons nach Start der Notfall-CD auch der letzte Stand der geänderten Partitionen hergestellt?

Über Ratschläge (auch mit problembezogenen Links) würde ich mich freuen!

...zur Frage

MSI-Mainboard-Treiber für MS-7125

Hallo kann mir jemand helfen,

Leider zeigt das Windows XP und MS-Office Excel zunehmend Fehler auf meinem Computer, der mit einem MSI-Mainboard MS-7125 installiert ist. Bei dem Versuch, diesen Computer neu zu installieren, mußte ich feststellen, dass ich die Treiber-CD für das Mainboard nicht finden kann.

Mit meinem alten A3-SCSI-Scanner habe ich jetzt auch Probleme bekommen, nachdem ich mit der Installation nicht weiter kommen kann, weil ich mit dem Computer auch keine Internetverbindung herstellen kann. Ich hoffe das kann ich mit den Treibern in die Reihe bekommen.

Den Computer hatte ich mit Wechselfestplatte ausgestattet. Für den Fall, dass solche Probleme auftreten, wollte ich eine andere Festplatte installieren. Das brachte aber die oben genannten Probleme auf der noch intakten Festplatte.

Hier noch ein paar Daten Das Bios ist ein Phoenix-AwardBios v1.B 112805 Processor AMD Athlon(tm)64 mit 3500+ Socket 939 Current Speet 2.21 GHz External Clock 201 MHz

Die meißten Angaben konnte ich mit Hilfe einer alten Treiber-CD auslesen. Wirklich habe ich nicht viel Ahnung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?