Wie kann ich auf die Festplatte zugreifen?

3 Antworten

Hey,

du kannst die Festplatte zum testen erstmal an einen anderen Computer/Laptop anschliessen und versuchen über die Festplatte zu booten (Beim PC hochfahren F12 drücken und die Festplatte auswählen).

Wenn da alles funktioniert und deine Daten vorhanden sind, ist deine Festplatte heile.
Ist dies der Fall solltest du deinen Laptop auf andere Bestandteile prüfen (CPU, Graka, Arbeitsspeicher)

Fall du da nicht weiter kommst oder es nicht funktioniert solltest du deinen Daten sichern, richtig.

Du kannst sie mit verschiedensten Tools speichern... Google einfach und guck was dir so vorgeschlagen wird....ISO runterladen, auf den USB-Stick packen, booten und sichern.... Falls da was nicht klappt oder du irgendwo bei Heilfe brauchst, kommentier diesen Text bitte, damit ich benachrichtigt werde!

Wenn sich das Fenster mit der Formatierungsauforderung/vorschlag kommt, hast du da schon einmal versucht ienfach "Nein" zu klicken und trozdem auf die Festplatte zu zu greifen? Also meist funktionierts auch wenn man Nein drückt.

Falls du deine Festplatte auf einen Scahden überprüfen willst (versuch aber wirklich vorher die Daten zu retten) kannst du auch mit einem Tool (z.B.: HDD-Scan) via USB-Stick mal einen Scann machen.

Ich hoffe ich konnte dir weiter Helfen. Falls du konkretere Angaben zu einem Punkt brauchst oder noch weiterre Hilfe dann kommentier hier bitte.

Mfg

Du schreibst doch selber, das dein Laptop nicht mehr hochfährt.

Wenn dies der Fall ist, dann hättest du dir alle technischen Infos sparen können.

Denn dann hilft nur...die Festplatte ausbauen und an einem funktionierenden PC/Laptop einbauen, um so auf die Daten zugreifen zu können.

Oder die Festplatte in ein externes Gehäuse bzw. in eine Dockingstation zu bauen.

Allerdings benötigt man auch hier wieder einen funktionierenden PC/Laptop, um die externen Geräte an zu schließen, um die Daten auslesen zu können.

Festplatte runtergefallen > Wirkt sich das auf die Performance aus ?...

Hallo,

Nun mal wieder was von mir zu lesen ;P

Ich habe hier eine kleine 2,5 Zoll Festplatte von Hitachi mit 60 GB

Diese ist über einen USB Andapter mit meinem Laptop verbunden um da allerlei blödeleinen Auszuprobieren (z.b. Ubuntu oder Windows 7 von usb starten)

Nun eben ist das Ding ein kleines Stück runtergeflogen.

Das hatte ich schonmal mit einerSeagate 80 gb IDE 3,5 Zoll Festplatte. Bei der konnte man sofort die Sympthome hören. Denn eine uralte Seagate von 2 GB. Diese ist paar mal runtergeflogen.

Bei beiden Modellen hörte man, wie der Lesekopf eben hin und her hin und her (sehr langsam) über die Platte schlendert.

Die uralte hat es auch noch mit an/abschalten des Spindels erwischt, was das alles noch mehr verlangsamte. https://www.youtube.com/watch?v=HVdGTrKNAr4&list=UUsIMfTAUBjTyTVO6nI3Wycg

Nun am ende war sie dann ganz kaputt.

Egal Nun ist mir die sehr wichtge Hitachi Festplatte runtergefallen.

Die scheint im ersten Moment problemlos zu funktionieren.

Beim kopieren einer größeren Datei aber, dauert es... Ist aber eigentlich normal... ... bis ich sah, das das Interne Laufwerk absolut nicht arbeitet.

Beim kopieren der internen HDD auf interne SSD dauert das ganze nur 15 Sekunden

Nun was hat sich an diesem Laufwerk verändert ?

Gestern hatte ich zum Test mal ubuntu installiert.

Bei der Installation konnte man ab und zu ein Rattern hören (Als wäre das Laufwerk voll ausgelastet) Aber eben nicht die ganze Zeit.

Werde das wohl noch weiter untersuchen mit meinem "USB" Windows (In Registrierung einige Schlüssel modifizieren um USB Treiber beim starten zu laden)

Für eine entgültige Aufklärung usw Antworten würde ich mich freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?