Notebook neu aufsetzen ohne Password und Bitlocker?

3 Antworten

Problem ist, dass der Vorbesitzer das Passwort vergessen hat und zudem noch eine Bitlocker Verschlüsselung besteht (Schlüssel nicht mehr vorhanden).

Festplatte ausbauen , an einen USB Adapter z.B. USB to SATA hängen. Am betreffenden PC ( wo der Adapter angesteckt wurde) eine Linux Live Version über USB Stick booten. Mit Befehl DD alle Daten auf der Festplatte Löschen.

Kann etwas dauern je nach Größe der Platte.

Auf der HP Seite nachschauen (Modell) ob die C-Mos Batterie abnehmbar ist , dies Umsetzen. Ansonsten sich mit Original Rechnung an HP wenden und ein Master Passwort anfordern. Mit dem man dann alle Einstellungen umgehen kann.

Zugegeben es ist Aufwendig wurde aber nicht umsonst so gestaltet um Leuten den Zugang zu dem Gerät zu erschweren. Schnell kann so was mal geklaut werden und dann wundert man sich.

Es ist nicht damit getan ein paar Tastenkombinationen zu kennen um x zu Lösen.

Dazu Bedarf es mehr.

Wenn man PW im Bios gelöscht hat (die Daten auf der Festplatte auch), kann man sich eine MS Windoof 10 Lizenz Kaufen und diese Frisch drauf Installieren. Wer kein Geld ausgeben will ,kann eine Linux Distribution verwenden. Funktioniert sogar besser als MS Windows drauf.

Die Vorgehendsweise ist bei den meisten Notebooks aber auch Laptops Üblich.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Zu Umständlich und aufwendig.

Da ist die Version mit der USB Live Linux und dd wesentlich einfacher und schneller. Weniger aufwand weniger Stress.

Wäre es meine platte hätte ich sie schon längst an einen USB to SATA Adapter gehängt und mit einem speziellen Tool wie z.B. John das Passwort geknackt.

Gewisse Erfahrungen hab ich ja schon damit da es immer wieder irgendwelche Vollpfosten gibt die sich ihr Passwort nicht merken können. Scheint fast eine Volkskrankheit zu sein. Mit passenden Equip konnte ich früher sogar viele Notebooks deren Bios Passwort Auslesen und das im Klartext. Heute ist das nur noch über Master Passwort vom Hersteller oder über Bios Reset möglich.

Die teile werden auch immer so verbaut das es immer schwieriger wird an bestimmte Sachen dranzukommen.

0

Hallo Nad,

Ich glaube es geht so:

Einfach die Win 10 installation beginnen vom USB STick. Bei der Frage, wohin Du Win 10 installieren willst, klicke auf Erweitert und lösche sämtliche Partitionen von der Festplatte.

Wenn alle weg sind, erstelle eine neue C: Partition, und darauf installierst Du Win 10.

Warte ich habe hier eine Anleitung gefunden:

- Secure Boot ausschalten
- von einen Windows 10 Installations Medium booten (USB-Stick)
Windows installieren, an der stelle wo der Datenträger ausgewählt wird
drückst du Shift+F10 ein CMD Fenster geht auf
Du gibst ein:
diskpart und dückst [Enter]
dann: list disk [Enter]
jetzt siehst du mit zahlen von 0 bis xx deine laufwerke
sichte deine SSD (vermutlich disk 0)
und wähle mit dem befehl:
select disk 0 [Enter] deine SSD
clean [Enter]
exit [Enter]
das CMD Fenster kann geschlossen werden
einmal im auswahlmenü F5 drücken und kurz warten
jetzt ist deine SSD platt und du kannst windows 10 neu installieren..
0

Was möchtest Du wissen?