Ist das "Hardware sicher entfernen" wirklich immer wichtig und nötig?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab mit Sicherheit schon viele hundert Male USB Datenträger abgesteckt, und noch kein einziges mal die Hardware sicher entfernt.

Ich hab auch noch nie gehört, dass das bei jemandem zu einem Problem geführt hätte. Darum bin ich mir auch sicher, dass es nicht wirklich nötig ist.

Wichtig ist nur, nach dem Kopieren auf den Datenträger den nicht gleich rauszureissen. Wenigstens noch einige Sekunden warten nachdem das "Kopieren" Fenster verschwunden ist. Ansonsten kann's sein, dass nicht alles komplett kopiert wurde.

Das ist so ziemlich die Antwort, die ich auch geschrieben habe -> kann ich nur bestätigen. DH.

0
@suessf

Abgesehen von dem Nervenkitzel, wie beim Russischen Roulette, behält man die Daten oder nicht, ist es sinnvoll dies zu tun, um das System ordnungsgemäß zu halten. Grund: Zu einer anderen Frage habe ich schon angemerkt, dass zum einen bei den mobilen Geräten sichergestellt ist, dass keine Daten mehr geschrieben werden und eine Beschädigung ausgeschlossen wird, geht es auch darum, dass bei einigen Medien auch Laufwerksbuchstaben zugeordnet werden, und diese solange nicht abgemeldet wird, auch diese im System behalten werden. Wird nun ein anderes USB-Gerät oder Speicherkarte eingesteckt und der gleiche Laufwerksbuchstabe zugeordnet, kann das System dies nicht unterscheiden, und wenn man Pech hat, wie dies viele User haben (siehe Internet „Bluescreen beim Anschluss von USB Geräten“), stürzt der PC mit Bluescreen ab. PS.: Manche Karten muss man auch nur auswerfen wählen.

0
@BMKaiser

Schade, dass BMKaiser nicht selbst geantwortet, nur kommentiert hat. Das wäre ein sicherer DH!

0

Bei Windows 7 gibt es die Möglichkeit, externe Datenträger in den Einstellungen über den Gerätemanager eine spezielle Eigenschaft hinzuzufügen: Bei den Entfernungsrichtlinien kann man externe Geräte für eine bessere Leistung optimieren. Wenn man dies macht, MUSS man immer den Datenträger sicher entfernen, sonst kommt es sehr wahrscheinlich zu Datenverlusten und evtl. auch zu einer Beschädigung.

Spätestens seit Win7 ist das nicht mehr unbedingt nötig. Sobald keine Schreib/Lesezugriffe auf den Stick durchgeführt werden und kein ordner des Sticks geöffnet ist, kannst du ihn so abziehen. Oftmals erkennt man aber nicht ob vielleicht doch noch ein Programm darauf zugreift und genau dann ist das die sicherere Methode.

wenn man es einfach abzieht können daten die noch nicht fertig geschrieben sind verloren gehen. (bei usb sticks sieht man es häufig an einem blinken, wenn nix blinkt ist er relativ sicher abziehbar.

Ich habe letzlich in einer Zeitschrift gelesen, dass es unter Umständen zu Datenverlust führen kann. Habe diese erfahrung aber selber auch nocht nie gemacht.

Was möchtest Du wissen?