Ich habe die Systempartition gelöscht und nun bootet mein Asus Laptop nicht mehr - wieso?

4 Antworten

Entweder benutzt du die Recoverypartition des ursprünglichen Betriebssystems (sofern du nicht genau diese Partition gelöscht hast), oder du brennst dir eine Win10 BootDVD aus:

www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO

PRoblem ist leider, dass die Recovery weg ist und der Laptop das DVD Laufwerk nicht ansteuert. Er reagiert auf nichts. Nicht auf DVDs, nicht auf bootbare USB-Sticks.

0

Hallo


Da hast du wahrscheinlich im Bios rumgespielt und den Bootvorgang versehentlich deaktiviert.

Das ist mir auch mal passiert als ich den Prozessor höher getaktet habe und zu hoch gegangen bin.

Da hilft im Normalfall den Rechner vom Strom trennen öffnen und die Mainboard Batterie rausnehmen.

Dann zwischen 1 - 30 Minuten je nach Bios warten.

P.S. mit 30 Minuten ist man auf der sicheren Seite.

Dann ist das Bios in den Werkseinstellungen und klappt wieder.

Ach ja der Akku muss natürlich auch raus bleiben.

Wenn du den Laptop nicht öffnen kannst musst damit leider  zu Händler.

Und wenn du noch Garantie hast nicht selber öffnen.

0

Du bringst hier was durcheinander.

Eine Systempartition hat nichts mit dem BIOS zu tun.

Systempartitionen werden, wie der Name schon sagt, vom Betriebssystem verwaltet.

Daten  die sich im BIOS befinden(werden auch als Grundsystem bezeichnet) , kannst du von deinem Betriebssystem aus, nicht ansteuern, nicht löschen und sonst auch gar nichts damit machen.

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Wie kommst du darauf, das es da einen Zusammenhang gibt?

Solltest du tatsächlich dein BIOS zerstört haben, dann gehe auf die Motherboardherstellerseite und versuche dort ein Update für dein BIOS zu bekommen und damit dein BIOS zu updaten.

Wenn nämlich dein BIOS irreparabel defekt ist, dann kann auch eine Computerwerkstatt nichts mehr machen.

PS. Um auch alle Irrtümer auszuschließen, das BIOS ist das, was man gleich nach dem Systemstart mit der Taste F2 oder F12 öffnet. 

Im allgemeinen sieht man dann einen blauen Hintergrund mit weißer Schrift.

Ist das soweit korrekt?

Ich muß das fragen...denn du glaubst gar nicht, was mir alles so als "BIOS ist defekt" erzählt wird und wenn ich es mir dann zeigen lasse, dann wird der Gerätemanager von Windows und / oder anderer Unsinn geöffnet und mir gezeigt.

Das Fenster, in dem ich lande, hat einen blauen Rahmen, ein weißes Interface und schwarze Schrift. es heißt Aptio Setup Utility und kommt sofort und als einziges, wenn ich den Rechner starte. Alle Versuche über Esc etwas zu booten davor funktionieren nicht.

Hier ein Bild davon.

https://i.ytimg.com/vi/IF3DmuXBkoM/maxresdefault.jpg

Da ich nichts booten kann, kann ich auch kein BIOS-Update durchführen leider.

0
@Snuff1789

Das ist soweit alles richtig.

Das ist das BIOS!

Das das BIOS nur mit der Tastatur gesteuert werden kann, ist dir bekannt?

...und du kannst unter Boot Optionen... nichts anwählen?

Denn dort "versteckten" sich die einzelnen Bootoptionen.

Wähle doch den Punkt mal an und dann betätige die Enter Taste. Es sollte sich ein Fenster öffnen, in dem man einstellen kann, von welchem Laufwerk zuerst gestartet werden soll.

Schau auch mal unter Delete Boot Optionen nach. Nicht das du dort versehentlich die Bootoptionen ausgeschaltet bzw. gelöscht  (delete) hast.

Diese Funktionen sollten mit Enabled gekenzeichnet sein.

.....................................................................................................

Da ich nichts booten kann, kann ich auch kein BIOS-Update durchführen leider.

Das ist auch nicht notwendig. Ich z.B,( habe auch ein AMI-BIOS) kann mein BIOS updaten, ohne das ein Betriebssystem installiert ist!

Das Update wird von CD automatisch ins BIOS eingespielt...bevor überhaupt etwas gebootet wird.

...und dieses Update bekommst du bei deinem Motherboardhersteller.

Es ist entweder eine zip-Datei oder gleich eine Datei mit der Endung ROM

Diese mußt du auf eine CD brennen und dann suche in deinem BIOS mal eine Option die irgend etwas mit update zu tun hat.

Leider wird diese Funktion immer anders genannt...deshalb kann ich dir die genaue Bezeichnung nicht nennen.

0
@opajoerg

Ah okay. Das ist gut zu wissen.

Ja mit dem BIOS kenne ich mich ein wenig aus. Nur leider hat es bei den Bootoptionen nichts mehr. Auch CDs, wie eine Windowsinstalationscd, werden nicht erkannt. Also das ganze Laufwerk wird anscheinend nicht erkannt...

0
@Snuff1789

Dann mache mal das, was @ Michael051965 empfiehlt.

Gerät stromlos machen, Betterie  (Knopfzelle) raus und warten.

Es gibt (bei mir zumindestens) im BIOS eine Einstellung in der man das BIOS zurücksetzen kann.

Erst mal schauen, ob es das bei dir gibt...bevor du die Kiste stromlos machst.

...................................................................................................

Noch eine Ergänzung zum BIOS Update.

Sollte dort irgend etwas mit Flash zu lesen sein, dann ist das zu 99,9% die Update Funktion.

0

Prozessor zu langsam

Hallo zusammen,

folgende Ausgangslage: Bei meinem Dell-Notebook XPS 15 L502X wird der Akku schon seit längerem nicht mehr geladen. Ich hab den Notebook einige Zeit nicht genutzt und wollte ihn nun vom Netz nutzen, was immer noch funktioniert.

Aus dem Schrank geholt, formatiert, Win7 64 Bit draufgespielt und Treiber installiert.

Nun das Problem: Nach dem formatieren war plötzlich alles sehr langsam und ich kann nicht sagen wie es vorher war. Sehr hohe CPU Auslastung festgestellt und daraufhin sowohl CPU-Z als auch den Intel CPU Check genutzt. Bei beiden wird lediglich eine Taktfrequenz von 800 Mhz angezeigt.

Ich denke, dass das Problem wohl bei der CPU liegen wird. Alle Treiber nochmal überprüft, dabei ergab meine Suche, dass ein BIOS Update helfen könnte.

Meine BIOS Version ist A06, die neuste Verfügbare ist A12.

Ein Update funktioniert aber nur mit geladenem Akku, was bei mir aber ja nicht der Fall ist.

Wieder recherchiert und rausgefunden, dass man ein BIOS Update per DVD oder Boot Stick machen kann.

DVD-RWs hab ich da, einen USB Stick leider nicht, kann ich zur Not aber kaufen.

Was in den Anleitungen steht, ist dass man ein Flash-Tool UND die BIOS Datei vom Hersteller braucht, während ich auf der Dell Seite lediglich die .exe finden konnte, mit der man das BIOS normalerweise updated.

Jetzt sitze ich hier seit Stunden und habe möglicherweise die CPU als Fehlerquelle identifiziert, bei der möglicherweise ein BIOS-Update hilft, was ich aber nicht mal schaffe alleine durchzuführen.

Ich wäre sehr sehr dankbar für jede Hilfe! Alleine komme ich nicht mehr weiter :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?