Fritzbox gibt keine Ports frei

3 Antworten

Hast Du die Ports auch auf die richtige IP, sprich den richtigen Rechner geforwardet? Sprich , Du musst ja neben dem freizugebenden Port noch eine IP-Adresse eintragen auf welche die Portfreigaben geleitet werden sollen. Dort musst Du die IP des Rechners eintragen auf dem der Server läuft. Ev. dem Rechner eine feste IP verpassen, da sonst die Automatik unter Umständen immer mal wieder eine Andere vergibt, die dann nicht mit der Portfreigabe übereinstimmt. Und die Firewall auf dem Rechner muss natürlich auch entsprechen konfiguriert oder wie in deinem Fall abgeschaltet sein, wobei man ja letzteres nur kurz zu Testzwecken tun sollte.

8

Die IP habe ich sowohl durch auswählen meines Rechners in den bekannten Geräten, als auch durch manuelle IP Eingabe richtig eingegeben. Die IP ist fest, oder hat sich bisher noch nie geändert. Und die Firewall war, wie bereits gesagt deaktiviert, natürlich nur so lange, wie ich den Server laufen ließ. Aber Anfangs ging es auch ohne die Firewall zu deaktivieren, daran sollte es also nicht liegen. In den Firewall Einstellungen sind alle Java Programme als zugelassen markiert.

0
39
@frager00

In der server.properties.txt des Minecraft-Servers ist aber unter "server-port=" die 25565 als zu benutzender Port festgelegt?

0

Hast du auch in der windows firewall die ports freigegeben? Den fehler machen nähmlich viele.

Auch die Fritzbox ist nicht aller Netzwerkdinge weiser Schluß ;-) Meine Fritzbox muss ich nach Portfreigaben komplett rebooten (mindestens 1x...), sonst klappt es nicht oder sagen wir mal sehr, sehr selten. Einen Versuch ist es Wert.

Was möchtest Du wissen?