Was heißt bei Dateifreigabe "Jeder" genau?

1 Antwort

Du musst unterscheiden zwischen Netzwerk-Freigabeberechtigungen und Ordnerberechtigungen. 

Ersteres heißt unter Windows Freigabeberechtigungen und findet sich im Freigabe-Tab in den Ordnereigenschaften. Die regeln ob ein Ordner im Netzwerk freigegeben wird und wer drauf zugreifen kann. Würdest du den Ordner für dich freigeben (also den gerade angemeldeten Nutzer) könntest du dich von einem anderen Rechner aus auf die Freigabe verbinden indem du die Zugangsdaten dieses Accounts verwendest. 'Jeder' hingegen bedeutet, dass jeder drauf zugreifen kann. Gibt also keine Abfrage nach Nutzername oder Passwort.

Das andere sind Ordnerberechtigungen. Die finden sich im Sicherheit-Tab und regeln wer am lokalen Rechner auf einen Ordner zugreifen darf und wer nicht. Hier hast du standardmäßig immer Lese-Rechte. In bestimmten System-Ordnern (wie C:\Programme) hast du jedoch standardmäßig keine Schreibrechte. Weswegen sich auch bei jeder Installation eines Programms die UAC meldet und um Adminberechtigungen fragt. Was du natürlich problemlos tun kannst ist andere Benutzerkonten des Rechners aus deinen persönlichen Ordnern aussperren um deine Privatsphäre besser zu schützen. Allerdings sei dazu gesagt dass diese lokalen Ordner-Berechtigungen nur funktionieren weil Windows sich dran hält. Würde man mit einer Linux-Live CD oder ähnlichem ein NTFS-Laufwerk mounten kann das Betriebssystem die Berechtigungen einfach ignorieren und den Zugriff gewähren, verschlüsselt ist da ja nichts. Also wer unbedingt will kommt da problemlos rein.

Wird der Ordner verschlüsselt (geht bei Win7 und ich glaub auch bei Win8) kommt allerdings keiner mehr rein außer der Nutzer der es verschlüsselt hat. Die Namen verschlüsselter Ordner und Dateien werden in grün angezeigt. Die Verschlüsselung erfolgt im Hintergrund und ist an die ID des Windows-Benutzeraccounts gekoppelt (man kann also für die Dateiverschlüsselung keine Passwörter festlegen und wird auch nicht danach gefragt). Hochproblematisch ist aber dass man das ganze nie wieder entschlüsseln kann wenn der Windows Account gelöscht wurde (die ID ist dann weg). Einen neuen Nutzer mit dem selben Namen anlegen funktioniert nicht (der hat dann eine andere ID). EFS wurde aber glaub ich in Win10 wieder entfernt. Ich kann also nur davon abraten. Wer seine Daten verschlüsseln will sollte lieber zu einem Zusatz-Tool greifen wie Boxcryptor oder TrueCrypt/VeraCrypt

Was bedeutet eigentlich genau "about:config"?

Habe das schon oft in Zusammenhang mit dem Firefox Internetbrowser gehört. Was ist das genau?

...zur Frage

Kann man bei Windows 10 die Dateien nicht mehr sortieren?

Es ist anscheinend nicht mehr möglich bei Windows 10 die Dateien im Windows Explorer selbst zu sortieren. Beim alten Laptop hatte ich XP drauf, da ging das

hervorragend.

Im Voraus bedanke ich mich für Eure Hilfe !!!

PS : Ich weiß das man nach Datum, Name, Typ. Größe usw. es geht, aber nicht nach

eigenem Interesse mehr !

...zur Frage

Ordner lässt sich nicht löschen?

Ich habe einen Ordner namens "J.B.O." auf dem Desktop.

Den Ordner habe ich selbst gepackt (virenfrei), aber beim entpacken war ein Fehler aufgetreten. Beim zweiten Mal entpacken funktionierte es. Doch der fehlerhafte Ordner lässt sich nicht entfernen.

System: Windows 7 Ultimate

Wenn ich den Ordner öffnen will, wird angezeigt "Der Pfad ist nicht verfügbar".

Wenn ich versuche den Ordner zu löschen oder umzubenennen, kommt die Aussage "Element wurde nicht gefunden".

Auch nachdem ich mehrmals F5 gedrückt und neu gestartet habe, blieb der Ordner dort.

Im CMD del "C:\Users\Lenovo\Desktop\J.B.O." bringt auch nur die Aussage "... konnte nicht gefunden werden".

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen?

...zur Frage

Warum funktioniert das kopieren von Dateien in meinem Heimnetzwerk nicht?

Hallo zusammen,

ich habe bei mir zu Hause ein Heimnetzwerk eingerichtet. Im Netzwerk befinden sich unter anderem zwei Rechner, auf denen Windows 10 Professional läuft. Auf Rechner A habe ich einen Ordner zur Bearbeitung freigegeben. Nun möchte ich von Rechner B Daten in diesen Ordner kopieren.

Wenn ich das tue, erscheint erst einmal das Fenster mit dem Kopier-Fortschritt. Jedoch tut sich eine ganze Weile nichts. Nach einigen Minuten erscheint die Fehlermeldung "Beim Zugriff auf Rechner A ist ein Problem aufgetreten. Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung mit dem Netzwerk besteht und wiederholen Sie den Vorgang".

Früher hat alles einwandfrei funktioniert, aber seit kurzem funktioniert es auf einmal nicht mehr. Ich bin etwas überfragt bei der Fehlersuche. Woran könnte das Problem liegen? Beide Rechner sind im Netzwerk und ich kann mir von Rechner B aus auch alle Inhalte aus Rechner A anzeigen lassen. Nur das Kopieren funktioniert nicht.

...zur Frage

Großes Problem mit Fotoübertragung auf den PC?

Muß noch mal nachfragen, da mir bisher niemand so richtig helfen

konnte.

Habe Windows 7, nutze Google Chrome, möchte daran auch nichts

ändern. Mein Handy: ein ziemlich altes: Sony Walkman, Modell W 350i,

falls nötig, kann ich später ein Foto des Modells hier

einsetzen.

Das Handy hat, wie alle, einen internen Fotospeicher, da es auch für

eine Minispeicherkarte geeignet ist,habe ich mir die sofort

zugelegt.

Als ich dann zu viele Fotos drauf hatte, speicherte ich sie auf meinen

PC, nur die vom internen Speicher konnte ich nicht auf den PC übertragen.

Auf eine Frage hier, erhielt ich einen Tipp (ging bei Einstellungen auf

Verbindung und da auf USB-Datenverbindung), wodurch ich auch die

restlichen übertragen konnte.

Danach machte ich weitere Fotos, und als ich die in gleicher Weise

übertragen wollte, passierte nichts mehr. Ich las dann lediglich im

Arbeitsplatz „ Ordner ist leer“, wohingegen ich im Handy selbst die

ganzen Fotos ansehen konnte. Ich fragte hier, bzw. auch bei GuteFrage

wieder nach und man meinte dann, ich hätte die Medienübertragungs

funktion nicht angeschaltet. Direktübertragung auf meinen Drucker

funktioniert leider auch nicht.

Wüßte aber nicht, wieso ich diese ausgeschaltet hätte, denn eine

Funktion mit genau dieser Bezeichnung befindet sich nicht bei den

Einstellungen vom Handy.

Ich habe in der Zwischenzeit vergeblich über Bluetooth versucht, und

hatte sogar auf Anraten MediaGo, aber auch nicht anwendbar, installiert.

So brauche ich jetzt doch einen Spezialisten, der mir weiterhelfen kann,

denn heute stellte ich fest, daß das Gerät jeden Augenblick seinen Geist

aufgeben kann, und ich noch über 100 Fotos drauf habe.

Wer kann mir denn jetzt noch helfen?

Anbei 2 Fotos mit den Einstellmöglichkeiten auf dem Handy.

...zur Frage

Wie kann man auf Daten vom Synology NAS zugreifen?

Hallo Zusammen,

Ich habe Ordner auf einem Synology NAS eines Kollegen freigegeben bekommen die ich mit meinem Computer synchronisiere. Aus Platzgründen synchronisiere ich aber nur einige (nicht alle).

Kann ich auf die anderen Ordner auch zugreifen ohne alles herunterladen zu müssen. So wie man bei der Web-Version von Dropbox alle Dateien/Bilder/etc sieht und dann die benötigten herunterladen kann.

Ich glaube, das müsste schon möglich sein.

Wenn ja wie? Auf einer Web-Anwendung (DiskStation Manager) oder im Programm (Cloud Station Drive)?

Vielen Dank

Photelegy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?