Was ist eine CSV-Datei und was ist der Unterschied zwischen CSV (MS-DOS) und CSV (Macintosh)?

1 Antwort

Eine CSV-Datei (Comma Separated Values) ist ein standardisiertes Format mit dem man Werte in Tabellenkalkulationen importieren kann. Da es ein einfach gehaltenes Format ist (Zellen werden mit Kommas abgetrennt), ist es quasi das Standard-Format für alle möglichen Anwendungen, die eine Reihe von Werten in bestimmter Weise sortiert und geordnet importieren und exportieren müssen.

Der Unterschied zwischen MS-DOS und Mac ist dabei der Zeilenumbruch. Der wird durch spezielle Sonderzeichen erledigt. Unter windows/dos ist das CR+LF (Dezimal ist das der Byte-Wert 13 und 10, CR=Carriage Return=Wagenrücklauf, LF = Line Feed = Zeilenvorschub bei Schreibmaschinen). Unter Mac ist es nur CR (13). Einige Windows- Programme erkennen das Mac-Format nicht und die Werte gehen nicht auf der neuen Zeile weiter. Das ist aber wichtig, denn jede Zeile in einer CSV-Datei stellt eine neue Reihe in der Tabelle dar. Erkennt es das Programm nicht, wird der ganze Import der CSV-Datei falsch sein.

In der Regel kann man aber zur Not bei den Programmen auch angeben, welches das Trennzeichen ist (Komma oder z.B. Semikolon) und welches der Zeilenumbruch ist (CR oder CR/LF).

Was möchtest Du wissen?