Wie wandle ich ein PDF-Format in CSV-Format um?

2 Antworten

Einfach ist das nicht, da der Kontoauszug möglicherweise verwirrende Informationen für das gesuchte Programm enthält, z. B. Spaltenüberschriften.

Ich habe versuchsweise eine Exceltabelle als PDF (= Kontoauszugsseite) abgespeichert und mit Nuance OmniPage 17 Standard (aktuell ist Version 18!) gescannt und als XLS-Datei abgespeichert. In der Excel-Tabelle stehen dann allerdings alle Zeichengruppen (z. B. Datum, Text u. Betrag) einer Zeile zunächst in einer einzigen Excel-Zelle. Diese Zelle habe ich dann mit der Excelfunktion Daten - Text in Spalten in entsprechend viele Zellen aufgelöst. Danach kann man mit Beträgen auch Summen bilden.

Ob dieses Verfahren sich für Deine Kontoauszüge eignet, kann ich nicht beurteilen. Problematisch könnte es bei mehrzeiligen Textinformationen je Buchung werden. Dies habe ich aber nicht konkret ausprobiert. Vielleicht mache ich das mal demnächst mit einem Kontoauszug von mir.

Bei mir funktioniert das leider nicht. Die PDF-Inhalte der Kontoauszüge der deutschen Bank sind irgendwelche Hieroglyphen.

0
@Olivenbaum2013

Mit welchem Programm hast Du PDF in XLS umgewandelt?

Nach welchem Schritt siehst du Hieroglyphen?

0

Open office und word

Hey Ich habe mal gelesen, dass man Open office Texte so abspeichern kann, dass man diese auch mit word 2010 öffnen kann. Also halt als Microsoft Word-Format speichern kann.. Nur, welcher Dateityp genau muss man wählen? Ich habe leider kein Microsoft Word, denn die Testversion ist abgelaufen und das zu kaufen, wäre mir einfach zu teuer.. Also, man kann den Text mit diesen Typen abspeichern:

  • ODF Textdokument (.odt)
  • ODF Textdokumentvorlage (.ott)
  • OpenOffice.org 1.0 Textdokument (.sxw)
  • OpenOffice.org 1.0 Textdokumentvorlage (.stw)
  • Microsoft Word 97/2000/XP (.doc)
  • Microsoft Word 95 (.doc)
  • Microsoft Word 6.0 (.doc)
  • Rich Text Format (.rtf)
  • Text (.txt)
  • Text Kodiert (.txt)
  • HTML Dokument (OpenOffice.org Writer) (.html)
  • Microsoft Word 2003 XML (.xml)

Ich denke ein Microsoft-Typ müsste ich wählen, aber welches? Ich habe auch gelesen, dass man in Open Office einstellen kann, dass der nur noch im Word Format die Texte abspeichert, wie macht man das? Ich muss nämlich einem Lehrer dringen einen Aufsatz abgeben, denn den letzten konnte er nicht in Word lesen, da ich es als Open Office Datei abgespeichert hatte.. Könnte ich mehrere von den oben genannten Typen wählen, damit man den Text in Word lesen kann?? Und kann man das dann in egal welches Word (2010,2007...) dann lesen? Könnte man auch dies mit WordPad machen? Ich verwende Open office 3.4.1

Sorry, kenn mich da gar nicht aus und kenne auch keinen, der sich da auskenn würde. Bitte nur ernstgemeinte und hilfreiche Antworten! Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?