Warum will Excel oftmals ungeänderte Dateien beim Schließen wieder speichern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Elektrognom,

ich schließe mal darauf, dass Du in den Tabellen die Funktionen =HEUTE(), =JETZT() oder =INDIREKT() nutzt. Somit ließe sich die Nachfrage erklären, da die ausgegebenen Werte bei jedem Öffnen der Datei neu berechnet werden.

Willst Du das umgehen, musst Du die Arbeitsmappenberechnung von automatisch auf manuell umstellen, was aber in den meisten Fällen Blödsinn ist.

Warum bricht meine WLAN-Verbindung ab?

Folgendes:

Ich nutze seit knapp einem Jahr ein WLAN-Netzwerk, mit welchem ich zuvor nie ernsthafte Probleme hatte. Nun ist es von heute auf morgen passiert, dass meine Verbindung immer wieder abbricht. Zwar ist der Empfang immer noch sehr gut, aber ich verliere in regelmäßigen Abständen von 5-40 Minuten immer wieder die Verbindung und kann diese dann erst nach einigen Minuten wieder aufbauen.

Dieses Problem gilt für sämtliche Geräte des Haushaltes - liegt also scheinbar nicht am PC etc. Auch das Neustarten des Routers oder einfaches Abwarten hat nicht geholfen. Es wurden in letzter Zeit keine Änderungen der Einstellungen des Routers vorgenommen, weshalb mich diese plötzlichen Probleme mit dem Router sehr irritieren.

Ich würde mich über Ratschläge freuen.

P.S.: Ich entschuldige mich für die Absenz von technischen Daten.

...zur Frage

Word 2000 Normal.dot

wenn ich mein Word2000 öffne, wird das Dokument in letzter Zeit immer als zweispaltige Variante geöffnet - ich möchte das aber nicht jedesmal manuell korrigieren sondern wieder normal einspaltig geöffnet haben. Keine Ahnung wie und warum das bei mir geändert ist. Jemand meinte, das könne ich nur rückgängig machen, wenn ich die Normal.dot ändere. Leider weiß ich nicht wie das geht und weiß auch sonst nicht wie ich das ändern könnte (bei der Schriftart z: B. gibt es ja den Standardbutton, der fehlt aber bei den Spalteneinstellungen - bei Word2.0 ging das ganz einfach, weil beim Beenden des Programms gefragt wurde, ob Änderungen auf der globalen Textebene gespeichert werden sollen - auch diese Abfrage gibt es ja nicht mehr). Könnt Ihr mir helfen?

...zur Frage

Fragen dazu, was passieren kann, wenn man Dienste/ Prozesse beendet.?

Also wenn ich jetzt z.B den Dienst "Windows Update" beende (über Dienste), kann dass dann Schäden verursachen ? Also wenn z.B Windows Update hängen geblieben ist ? Mir ist das mal passiert und ich habe dann einfach den Dienst beendet und beim Neustarten hat es wieder funktioniert. Habe bis jetzt noch nichts negatives gespürt.

Im Grunde ist der Dienst ja nicht wichtig damit das System läuft. Natürlich sind die Updates Wichtig, aber wenn ich den DIenst mal kurz beende oder auch lange, sofern das System auf dem neusten Stand ist, sollte das ja nichts machen oder ?

Das mal nur so als Beispiel.

Wenn ich z.B Firefox mittels Task Manager beende, also jetzt bin ich bei den Prozessen, kann das dann dem Programm schaden (oder sonst ein Programm)?

Wenn ja, warum denn ? Das z.B bei dem Office Writer Änderungen nicht gespeichert werden ist mir natürlich schon klar. Will das nur mal so aus Interesse wissen.

Gruss

sotnu

...zur Frage

avgui.exe - Systemfehler BITTE durchlesen?

Hallo Ihr Lieben,

Ich weiß gerade gar nicht wo ich anfangen soll. Seit längerem taucht nach dem Starten meines Laptops ( Windows 7 Home Premium ) eine Fehlermeldung auf. Um genauer zu sein steht darin das: avgui.exe - Systemfehler; Das Programm kann nicht gestartet werden, da mfc110u.dll auf dem Computer fehlt. Installieren Sie das Programm erneut, um das Problem zu beheben. Ich habe mich dann ein bisschen im Internet erkundigt und herausgefunden, dass das mit der Windows Registry zusammenhängen kann. Da viele verschiedene Programme dieselbe avgui.exe-Datei teilen können. Also wollte ich mir den ,,WinThruster" herunterladen. Leider funktioniert das nicht, weil dann diese Meldung auftaucht: Sie benötigen Berechtigungen zur Durchführung des Vorgangs. Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen von ,,xx" erhalten, um Änderungen an dieser Datei durchführen zu können. ( Da ich aber Administrator bin, habe ich keine Ahnung warum das nicht funktionieren kann..) Nichts destotrotz, habe ich dann nach weiteren Registry-Cleanern geschaut. Unter anderem habe ich dann den "Eusing Free Registry Cleaner" gefunden und installiert. Er war aber sehr unverständlich und somit habe ich ihn dann deinstalliert. Leider finde ich keine weiteren SICHEREN Registry-Cleaner mehr. Nun weiß ich auch nicht mehr weiter. Die Registry per Hand zu reparieren traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu, weil ich davon keine Ahnung habe und dabei sehr viel kaputt machen kann..

Hat jemand von euch vielleicht eine Ahnung, was ich jetzt machen kann? oder kennt Ihr vielleicht noch weitere gute Registry Cleaner ? Ich hoffe Ihr habt Geduld mit mir und könnt mir das evt. Schritt für Schritt erklären :)

Danke schon mal im voraus

Liebe Grüße Franzi

PS: Im Anhang ist ein Screenshot der Fehlermeldung..

...zur Frage

WINDOWS 10 - HomeGroupUser$ - dringend Hilfe !!?

Hallo, Ich kenne mich leider nicht so gut mit PC-krimskrams aus.. deshalb wird's schwer es zu formulieren. Ich hoffe, ihr versteht mich trotzdem :-) Folgendes Problem: Ich habe vor kurzem das neue Update runtergeladen(Win10). Wenn ich meinen Laptop starte, kommt direkt die Meldung, dass ich mich nicht beim 'HomeGroupUser$' anmelden konnte. Mein Passwort wäre falsch. Darunter gibt es die Möglichkeit, sich mit seinem Microsoft-Konto anzumelden, was ich auch versucht habe. Da steht aber dass es nicht das richtige Passwort wäre, obwohl es genau das ist. Ich denke, dass in diesem Konto auch meine ganzen Daten drauf sind. Denn als ich das Update nicht hatte, und meinen Laptop anschaltete, kam ich direkt zum Desktop. Also da waren nicht 2 Konten. Jetzt gibt es einmal dieses 'HomeGroupUser$' und einmal ein Konto mit meinem Namen. Das ist aber ein Gastkonto, das heisst, das ist ein ganz neuer Desktop und dort sind keiner meiner Daten, Fotos, Dokumente etc. So. Mein Problem: 1. Ich möchte mein Hauptkonto wieder haben. Habe aber kein Passwort dafür. Es steht, man kann es zurücksetzen lassen, man bräuchte dafür ein USB-Stick, welchen ich auch gefunden und eingesteckt habe. Dann kam aber die Meldung, dass ich auf dem Stick eine Kennwortrücksetzdisskette erstellen muss. Das hab ich irgendwie gelöst und nochmal probiert, dann kam noch eine Meldung, dass es doch nicht geht. 2. Problem: Egal, was ich mache (z.B Benutzerkonteneinstellung ändern), kommt eine Meldung: 'Möchten Sie zulassen, dass durch diese App Änderungen an Ihrem PC vorgenommen werden? Geben Sie Administratorkennwort ein, und klicken Sie auf 'Ja', um den Vorgang fortzusetzen. ' Das Ding ist aber, ich kann da nichts eingeben und kann auch nicht auf JA drücken, da die Fläche grau ist. Ich kann lediglich nur auf Nein drücken oder auf Details. Ich habe schon überall nachgeguckt im Internet, konnte die Vorschläge aber nicht ausführen, da immer diese Meldung kommt. Hab auch schon versucht in den Abgesicherten Modus zu kommen, in dem ich beim Hochfahren mehrmals F8 gedrückt habe, da kam nur ein komisches Geräusch und das wars auch schon. Ich weiß ehrlich nicht mehr weiter, und brauche dringend Hilfe! Ich hoffe, Ihr konntet alles verstehen und seid mir nicht allzu böse, dass ich nicht so viel Ahnung mit dem PC habe :-) Lg, Ebru

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?