CPU über 65 Grad heiss, was kann man da noch machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Daumen an Tinozeros für die völlig richtigen Tipps.

Nun ist aber 68 °C nicht unbedingt die Temperatur, bei der ein Prozessor bockig wird ... Es gibt seltene Ausnahmen (AMD gibt tatsächlich für manche CPUs Maximalwerte von knapp über 60 °C an), aber im Regelfall halten die Dinger wesentlich höhere Temperaturen aus.

Das ändert nichts daran, dass du versuchen solltest, die Temperatur weiter zu senken, mir gelingt es unter Ausnutzung der "total mülligen" "Luftzirkulation" Prozessoren unter 40 °C zu halten, wobei ich allerdings keine "Zirkulation" einsetze - das wäre ein Kreislauf - sondern einen gerichteten Luftstrom von vorn unten nach hinten oben und die CPU-Abwärme gesondert direkt über einen Luftschlauch nach außen führe.

Ein ganz anderer Verdacht hat sich mir beim Lesen der Frage aufgedrängt: Wie hoch ist denn die Temperatur der Grafikkarte (des Grafikchips) des Rechners deiner Freundin? Wie steht es um einen evtl. dort vorhandenen Lüfter? Dreht er, gibt es dort viel Staub?

Wenn ich mit diesem Verdacht daneben liegen sollte, bleibt nach erfolgreicher Kontrolle aller an der Belüftung beteiligten Teile wohl nur die Anschaffung eines größeren CPU-Kühlers, ein Anfangstipp für Preisbewusste ist z. B. der "Freezer XTREME Rev.2" von Arctic Cooling, spielt Geld keine Rolex, dann schau mal bei Noctua.

Die Grafikkarte liegt bei ca. 57 Grad. Ich weiss nicht, wie das ist wenn sie Games spielt, aber lange kann sie das dann eh nicht machen. Der Grafikkartenlüfter wurde auch erst vor ein paar Wochen gesäubert - in diesem PC-Laden, den ich erwähnt hatte.

Danke erstmal auch für deine Tipps!

0

ich würde die eine seite die man rausnehmen kann komplett abnehmen, aber darauf achten dass man nicht mit der hardware in kontakt kommen kann, am besten in eine spezielle haltevorrichtung packen, wie es die meisten tische auch haben. es wird gesagt, ds dadurch die luftzirkulation gestört wäre bla bla... das ist totaler müll^^ tipp mit der wärmeleitpaste und den extra lüftern stimme ich zu

Das ist wirklich ziemlich heiß.Ich würde mal den Kühler abmontieren und die CPU komplett von Wärmeleitpaste säubern.Dann neue Paste auftragen (Achtung,nur hauchdünn),dann Kühler wieder drauf (richtige Richtung beachten und korrekten Sitz überprüfen).Wenn das getan ist am besten mal Coretemp laden zur Überwachung der Temp. und mit dem Programm Prime mal testen.Falls nicht vorhanden auch zusätzliche Gehäuselüfter einbauen damit kein Wärmestau entsteht im Gehäuse.Mindestens 2 davon (vorn Luft reinziehen und hinten warme Luft abführen).Zu anderen Maßnahmen können dir andere User sicher noch was sagen.

CPU bzw Wasserkühlung wird ziemlich heiß?

Hallo zusammen,

es geht um folgendes habe einen relativ neuen PC hier zu stehen mit nen i7 6700k OC auf 4.4 Ghz. Leider versagte in der Vergangenheit meine WaKü sodass die CPU anscheinend eine Macke bekommen hat, sie lief danach nur noch mit 800Mhz nach Reparatur lief sie wieder auf 4.4 jedoch mit der angabe, dass eine neue verbaut werden sollte. Normalerweise könnte ich den Verkäufer Hardwareversand dafür verantwortlich machen da die neue WaKü eine Macke hatte doch dieser ist nun seit längeren schon Insolvent ( Musste 6 Monate auf Rückgabe des Rechners warten).

So langsam verstehe ich die Welt nicht mehr gestern habe ich 3D Mark und prime95 laufen lassen kam dabei auf ganz gute 15,000 Punkte bei prime95 ging die CPU nach ner stunde auf ca 60 Grad. Heute wollte ich mal wieder Total War Warhammer spielen und mein Rechner spielt fast verrückt die Komplette WaKü kann man kaum anfassen und laut Core temp maximal 65 Grad. Gestern ist dagegen kaum etwas warm geworden heute hingegen wie gesagt kaum anfassbar.

Normalerweise sollte Total War die CPU nicht so beanspruchen das, dass ganze System kaum anfassbar ist oder? Ich verstehe diese unterschiede nicht gestern hatte ich den Rechner im Keller wo es relativ kühl war heute im 3. Stock bei 35 Grad außentemp aber kann das solche unterschiede machen?

Bevor ich mir einen neuen i7 für 350€ kaufe wollte ich erst einmal nach eurer Meinung fragen. Habe mir bisher schonmal eine neue WaKü besorgt mit der Hoffnung, dass diese keine Macke hat und etwas besser kühlt leider habe ich nur einen midi tower.

Danke euch schonmal für fragen stehe ich gerne bereit.

Meine Daten:

CPU: i7 6700k Grafik: GTX 980TI Mainboard: MSI Gaming M3 WaKü: NZXT Kraken X31

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?