Woran erkennt die Brennsoftware, dass die CD erfolgreich gebrannt wurde?

3 Antworten

Bei Nero gibt es da z.B. die Option "Daten nach dem Brennen überprüfen", dabei wird die komplette CD/DVD, nach dem Brennen mit den Daten des Originales verglichen

Nero - (dvd, CD, Brennen)

Genau genommen erkennt die Software das nicht, sondern sagt nach erfolgreichem abschluss des lead-out's, dass die CD erfolgreich gebrannt wurde. Das mit dem überprüfen wie aluny bereits sagte stimmt allerdings! ;-)

Meistens werden zu den Daten die auf das Medium gebrannt werden diverse Prüfsummen generiert. Diese sind auch z.B: in Iso Dateien Hinterlegt. Nach beenden des Brennens werden die Prüfsummen mit denen von z.B. dem Iso File verglichen. Sind alle korrekt war so der Brennvorgang erfolgreich. Wenn man rein eine DatenCD z.B. brennt so werden von den Daten die auf das Medium gebrannt werdne eine Prüfsumme erzeugt. Diese wird Temporär gespeichert. Ist der Brennvorgang abgeschlossen erfolgt eine verifizierung ( je nach Konfiguration zum Brennvorgang) .Stimmen auch hier die Prüfsummen zu der Erzeugen überein war auch hier der Brennvorgang erfolgreich.

Das hilft schonmal weiter, vielen dank.

Falls jemand Links zu informativen Themen darüber hat, immer her damit. :)

0
@Fugenfuzzi

Einfach dazu noch Informationen die deine Aussage bestätigen. Möglicherweise, wie das mit dem vergeben der Prüfsumme genau verläuft. Vergibt das Brennprogramm von sich aus eine Prüfsumme für jede Datei und erstellt nach dem Brennen von den Daten auf der CD wiederholt eine Prüfsumme und vergleicht diese?

Finde im Internet einfach überhaupt nichts dazu, möglicherweise finde ich einfach nicht die treffenden Begriffe. :-/

Danke dir aber nochmal, dass du nochmal geantwortet hast.

Atrion

0

Was möchtest Du wissen?