CD Burner XP, gebrannte DVD wird nicht vom DVD-Spieler (Player) erkannt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DVD ist nicht gleich DVD!

Es gibt Daten-DVDs und Video-DVDs, selbstbootende DVDs und Audio-DVDs, Hybrid-DVDs und ...

Die verschiedenen Formate und Datenstrukturen spielen eine bedeutende Rolle, DVDs werden nicht einfach so gelesen, sondern ähnlich wie bei Festplatten werden zunächst Bereiche ausgelesen, in denen die Informationen über die Art der DVD gespeichert sind und findet das Laufwerk (bzw. die dahintersteckende Software) ihm unbekannte Einträge, mag es die DVD nicht fressen.

Manche Stand-Alone-Player sind diesbezüglich wahre Mimosen, erwarten unbedingt einen "VIDEO_TS"-Ordner o. ä. Daten-DVDs spucken sie einfach wieder aus!

Du musst also beim Brennen darauf achten, dass du eine Video-DVD erstellst. Damit der User merkt, dass wirklich eine Video-DVD gebrannt wird und nicht etwa eine schnöde Daten-DVD, haben die Entwickler extra ein deutliches Unterscheidungsmerkmal eingebaut: Das Erstellen dauert dann zwanzigmal so lange. ;-(

Asynchronität von Bild und Ton ist übrigens oft die Folge von Aussetzern während der Bearbeitung! Hier hilft vielfach das Ausschalten jeglicher Software und Peripherie (auch das Internet - Kabel ab!), sodass zum Schluss nur noch der Rechner, das Betriebssystem und das Bearbeitungsprogramm (also z. B. Nero) läuft.

Nicht alle DVD-Player lesen alles gebrannten DVDs. Irgendwas passt dem DVD Player nicht von dem CD Burner. Denke nicht das du da was einstellen kannst, so dass es funktioniert...

Was möchtest Du wissen?