Wofür ist ein USB Anschluss an einem Monitor gedacht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht ist die Buchse auch nur zum Einspielen von neuer Firmware oder so? Hatte ich mal beim DVD Player, da musste man den Stick mit einem speziellen Tool bearbeiten und nach dem Einstecken in den Player wurde eine neue Firmware aufgespielt, ansonsten hatte der steckplatz keinerlei Nutzen! Also das beste ist wohl wirklich mal nach dem Teil googlen und das Handbuch anschauen.

41

In Google nachsehen, ob es eine Beschreibung zum Gerät gibt. Aber vorweg: Es gibt/gab bei Monitoren und TV Geräten sehr oft einen Anschluss, der als Serviceanschluss dient/diente - für Firmware und Diagnose- dieser ist nur mit den entsprechenden Geräten zu verwenden.

0

Es gibt Monitore, die arbeiten nicht nur mit dem üblichen VGA-SUB-D-Anschluß, sondern werden standardmäßig auch über USB angesteuert. Hat der Monitor beide Buchsen, kann jeweils eine Anschlußmöglichkeit alternativ benutzt werden. Die Erkennung erfolgt dann automatisch vom PC-Betriebssystem (Treiber), genauso wie die Tastaturerkennung zwischen PS2 und USB.

Da die meisten Menschen ihren Pc unterm Tisch oder so stehen haben, ist es sehr praktisch einen USB Anschluss am Monitor zu haben, denn dann muss man nicht jedes mal untern Tisch kriechen.

Win7 - Nach Standby geht nichts mehr

ich habe seit wenigen Monaten einen neuen Rechner mit Win7, der eigenartig ist. (Vorher jahrelang einen XP Rechner genauso benutzt ohne vergleichbare Probleme.)

Mein PC ist so eingestellt, das er nach 45 min nichts tun in den Standby Modus schalltet. Wenn er dies macht, dann kann ich ihn mit einem einfachen Tastendruck wiederbeleben. Heute war das aber so, das er nach max 20 min anscheinend in den Standby Modus gewechselt hat. Ich habe das selber noch gesehen das der Monitor dunkel wurde. Allerdings wollte er nicht aus der Ruhepause wieder erwachen. Weil ich nicht genau wusste ob sich ev. gerade mein Monitor verabschiedet hat, habe ich diesen getestet, inkl. Kabelverbindungen. An die Grafikkarte, bzw. Grafikchip habe ich auch gedacht. Weil mir nichts anderes übrig blieb habe ich den PC mit dem Powerbutton ausgeschaltet. Kurz gewartet und wieder gestartet. Es blinkten zwar die üblichen Lämpchen und der PC schien auch zu starten, aber es kam nichts. Das gleiche Spiel noch einmal, nur das ich länger mit dem Einschalten gewartet habe.

Erst nachdem ich den kompletten Strom entfernt habe ( Steckdosenleiste mit Kippschalter) ging er dann wieder mit Monitor an. Das ist doch nicht normal oder? In der Ereignisanzeige habe ich nichts gefunden. Dort wurde noch nicht einmal registriert das der PC neu gestartet wurde. Hat jemand eine Idee dazu?

...zur Frage

Laptop stürzt ab wenn ich USB Stick einstecke

hallo zusammen,

mein laptop stürzt nun ab, wenn ich meinen usb stick einstecke. ich habe es bereits mit unterschiedlichen usb sticks und an unterschiedlichen usb einsteckern versucht. der bildschirm wird sofort schwarz, aber der laptop lässt sich danach sofort wieder hochfahren. wenn ich einen stick vorher reinstecke, lässt er sich nicht hochfahren. ich habe die sticks in nen anderen pc gesteckt, da haben sie einwandfrei funktioniert... ich hoffe auf hilfe :) vielen dank schonmal und liebe grüße

...zur Frage

Heißer Anschluß ?

Ist es eigentlich normal, das sich ein passiver USB-Hub im Dauerbetrieb stark erwärmt? Ich hab an die FritzBox einen passiven USB-Hub angeschlossen. Darin befinden sich lediglich 2 Sticks, natürlich ständig unter Strom. Das ganze Teil ist spürbar erwärmt. Direkt an den Anschlüssen sogar heiß, geschätzte 50°C. Funktionsprobleme gibt es keine, aber ist das normal?

...zur Frage

Kopieren auf/ vom USB-Stick: nach 99% kommt eine Wartezeit. Wieso?

Beim Kopieren auf den USB-Stick gehen die ersten 99% schnell. Dann dauert es (je nach Datenmenge) Sekunden, manchmal sogar Minuten bis das letzte Prozent erledigt ist. Bsp: ich kopiere ca. 200 MB von der Festplatte auf einen Stick. Die ersten 99% sind nach wenigen Sek. fertig. Dann dauert es noch 30 oder 60 Sek., bis die Anzeige 99% endlich verschwindet Jetzt habe ich es zb gerade mit einem usb-3.0-stick,32 gb von toshiba getestet. ca 300 MB wurden kopiert, bzw. auf dem Stick mit neueren versionen überschrieben. Kopiervorgang ca. 1 Minute, dann vergingen ca. weitere 3 Min., wo er bei 99% stand und die Meldung kam "... wird gelöscht". Die zu löschenden Dateien machten aber nur sehr wenige MB aus. Auch ohne Löschvorgang dauert es manchmal Minuten bis die Anzeige von 99 auf 100% springt. Im Taskmanager konnte ich sehen, dass der Datenträger zu 100% ausgelastet ware. Der PC hat Win 10, 8GB Hauptspeicher und die Treiber habe ich vor einiger Zeit aktualisiert. Mir wurde immer angezeigt "die besten Treiber für dieses Gerät sind bereits installiert) Im Gerätemanager werden aktuell aufgelistet: AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller USB Massenspeichergerät USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub (USB 3.0) USB Root-Hub (USB 3.0) Warum manche Einträge im Gerätemanager mehrfach vorkommen, weiß ich nicht. Frage: handelt es sich um einen Defekt oder wie kann man das in Zukunft beschleunigen? Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Was für einen Adapter brauche ich, um meine ausgebaute Festplatte an einen Laptop zu schließen?

Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe. Habe vor kurzem meine Festplatte aus meinem defekten iBook G4 ausbauen müssen. Um sie an einen neuen Laptop anzuschließen, habe ich mir einen Adapter gekauft. Ich konnte sie zwar physisch anschließen, aber erkannt wurde die Festplatte nicht, weil sie 0,7 A benötigt und über den USB-Anschluss nur 0,5 A fließen können. Habe mir dann eine Festplattenschale für 2,5 Zoll Festplatten gekauft, die mit zwei USB-Anschlüssen betrieben wird. Jetzt wurde mir das Teil geliefert und ich kann die Festplatte aufgrund der Breite weder in die Schale schieben (das liegt an Schrauben, die ich aber entfernen würde), noch kann ich sie an den Anschlüssen des Festplattenhalters anschließen.

Im Bild seht ihr unten die Festplatte und darüber das Endstück des Festplattengehäuses. Die Anschlüsse in dem Festplattengehäuse sind nicht so breit wie die meiner Festplatte. Ich nehme an, dass ich nen Adapter benötige, um die Festplatte anzuschließen. Aber was für einen???? Bin euch für jeden Tipp dankbar. Wenn ihr näheres Wissen wollt, fragt oder schaut euch meine letzten Fragen an. Da ging es auch schon um dieses leidige Thema.

Danke im Voraus!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?