PC geht nach ein paar Sekunden aus?

4 Antworten

Netzteil: Thermaltake Berlin 630W

Kurz gefasst ,das Netzteil ist schlichtweg ein Chinaböller , kein Netzteil was auf Qualität hinweist.

Um ein Netzteil zu Prüfen brauchst du dafür ein ATX Netzteil Tester. Anhand seiner markierten und beschrifteten Steckverbindungen kannst du einfach und auch als Laie ein ATX Netzteil prüfen.

In zweiter Version habe ich auch deine Grafikkarte in Verdacht. Bei Nvidia Grafikkarten kommt es häufig vor das diese ( auch nach längerem Stillstand) ausfallen.

Liegt auch daran das viele Partnerhersteller oftmals zu knapp Dimensionierte Kühllösungen auf den GK Modellen verbasteln. Diese lassen nicht selten ( durch Ihre Grenzwertigen Werten in der Leistung) eine Verkürzte Lebensdauer nur zu.

Zeitweise hatte ich in meinem Laden Zig ausgetauschte Nvidia Grafikkarten im Schrottcontainer. Nur wenige AMD Grafikkarten.

Generell werden selbst bei 40°C im Zimmer noch Pc Systeme genutzt und das hab ich nicht nur bei einem Kunden vor Ort festgestellt. Je wärmer das Umfeld desto geringer auch die Kühlleistung. Auf dauer ist das eher der Tod eines jeden PC Systemes. Daher sind auch Serverräume mit aufwendigen und Stromschluckenden Klimaanlagen ausgestattet die den Raum dann auf ca 18°C halten.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

NACHTRAG:

Was auch vorkommen kann ist die Kühlung der CPU. Oftmals verwenden viele Laien fertig Pc Systeme die von irgendjemanden zusammengesteckt werden. Im gesamten sind sie sehr knapp dimensioniert und lassen Erweiterungen auch nicht zu. Die Boxed Kühler sind oftmals sehr knapp Bemessen und lassen auch hier eine allzu-lange Lebenserwartung nicht zu. Längerer Stillstand bei einem PC der vorher sehr lange am Stück ( oft 6-8 Stunden) lief kann durch längeren Stillstand auch seinen Tod erleiden oder Probleme verursachen.

Ist mal Unsicher bleibt einem keine andere Wahl als alle Teile aus dem Pc auszubauen und Kreuzzutesten.

0
@Silberfan

Ich sehe es genauso wie Du: Am ehesten das Netzteil tauschen, wenn es dann doch nicht besser geworden ist, muss man ausprobieren. Ich glaube aber es ist das Netzteil.

PS: Wegen den vielen nVidia Grafikakarten im Schrottkontainer, muss man natürlich bedenken, dass der Marktanteil von nVidia auch viel höher ist. AMD hat teilweise unter 20% Anteil gehabt, da ist natürlich klar, dass im Schrottcontainer 5x mehr nVidia drin liegen.

0

Hey, danke für die Antwort!

Hmmm, die Grafikkarte, obwohl sie jetzt schon mindestens 8 Jahre alt ist und manchmal gespinnt hat, wird es aber eher nicht sein, da der PC ja ohne Grafikkarte weiterhin abstürzt.

Ihr habt wohl recht, dass das Netzteil am plausibelsten klingt, war jetzt ehrlich gesagt auch mein Verdacht. Aber ich werde wohl sicherheitshalber Teile ausbauen und gucken wann er vielleicht doch läuft, bevor ich voreilige Schlüsse ziehe :/

In meiner GF-Frage zum selben Thema hat jemand meinen Arbeitsspeicher verdächtigt. Allerdings hat mein Arbeitsspeicher nie Probleme gemacht, also ich hatte früher z.B. sehr selten Blue-screens.

Dazu gilt es zu sagen, dass er mit Grafikkarte einmal lang piept bevor er ausgeht. Ohne Grafikkarte piept er einmal lang und drei mal kurz bevor er ausgeht, um logischerweise auf das fehlende Teil hinzuweisen.

0
@Nwfox

Hmmm, die Grafikkarte, obwohl sie jetzt schon mindestens 8 Jahre alt ist und manchmal gespinnt hat, wird es aber eher nicht sein, da der PC ja ohne Grafikkarte weiterhin abstürzt.

Ohne GK lässt sich keine genaueren tests Fahren mit ausnahme die CPU besitzt eine Integrierte GK . Bei AMD nennt sich dies APU bei Intel nur mit Integrierter Grafikeinheit.

Aber ich schreibe immer und immer wieder das Ihr Fragesteller es endlich mal lernen solltet auch mal genauere Informationen zu nennen.

Langsam habe ich es satt auf Vermutungen und Ahnungen zu schreiben nur weil ein Fragesteller zu faul war seine Technischen Daten zum Gerät zu nennen.

Daher werde ich in Zukunft auch nur Fragen Beantworten von Fragestellern die Auskunft über Ihr HW Equip geben. Es ist nicht damit entschuldigt Laie zu sein und man hat keine Ahnung !

Ihr habt wohl recht, dass das Netzteil am plausibelsten klingt, war jetzt ehrlich gesagt auch mein Verdacht. Aber ich werde wohl sicherheitshalber Teile ausbauen und gucken wann er vielleicht doch läuft, bevor ich voreilige Schlüsse ziehe :/

Glauben heißt nicht wissen. Entweder macht man sich die arbeit oder schickt sein Gerät eben zu einer Pc Werkstatt die einem alles mögliche glaubhaft machen können und so mit Profit die Kiste reparieren kann ohne das man genau erfährt welcher Fehler genau es ist.

Es gibt ein Spruch dazu der gut dazu passt : " Friss Vogel oder Stirb!"

In meiner GF-Frage zum selben Thema hat jemand meinen Arbeitsspeicher verdächtigt. Allerdings hat mein Arbeitsspeicher nie Probleme gemacht, also ich hatte früher z.B. sehr selten Blue-screens.

Nicht jeder Fehler ist gleich. Es können Symptome aufreten die nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun haben. So kann ein fehler in der GK vermutet werden und der eigentliche Fehler liegt im Arbeitsspeicher des PC Systemes.

Dies kann man aber nur defintiv feststellen wenn man die Hardware auflistet ,damit derjenige auch sieht welche verwendet wird.

DU SITZT VOR DER KISTE NICHT WIR !!!!

Wir können einfach nicht durch deine Augen sehen und das sehen was du siehst. Die Telepathie ist noch nicht so ausgereift das man dies bei jedem Menschen anwenden kann. auch wenn dies im Trügerischen Glauben existiert und wünschenswert für die Kundschaft ist.

Dazu gilt es zu sagen, dass er mit Grafikkarte einmal lang piept bevor er ausgeht. Ohne Grafikkarte piept er einmal lang und drei mal kurz bevor er ausgeht, um logischerweise auf das fehlende Teil hinzuweisen.

AMI Bios ist nicht gleich American Megatrends

Es gibt Zahlreiche Bios Hersteller die auch mittlerweile miteinander und untereinander fusioniert haben. Die Reduzierung der Label und Hersteller hat sich aber erst in den letzten 20 Jahren stattgefunden ( nach und nach).

Es existieren unterschiedliche Fehlermeldungen zu den jeweilligen Bios versionen. Das Bios (einige Versionen) können nichts auf dem Screen darstellen sofern keine adapterkarte auf einem slot aufgesteckt wurde um die ausgabe auch Grafisch darzustellen. Mainbaords mit damals integrierten separaten Grafikchips drauf konnten dies vereinzelnd was die Fehlersuche verbesserte.

Zeitweise gab ews diagnosekarten die man auf einen bestimmten slot auf dem MoBo aufsteckte und dort den Fehlercode abzulesen ( z.B. Diagnosekarten Port 80) . aus Urzeiten hat sich bis heute die Fehlercodes in Morsecode Ähnlicher Form über den Speaker oder Piepser auf dem MoBo bewährt. Da es unterschiedliche Hersteller ( selbst heute noch) gibt bedeutet 1X Lang und 2X kurz nicht zwangsläufig das dies auf die Grafik hindeutet.

Nicht umsonst existiert eine Seite speziell dazu im Web.

http://www.bios-info.de/

Für die Zukunft Empfehle ich dir dich mal näher mit PC HW zu befassen und auch Erfahrungen zu sammeln selbst wenn du Zweifelst ob X mit Y zu tun hat. Du wirst zwar nicht die Erfahrungen von mir erreichen können ( ca. 32Jahre) aber jedenfalls für deine eigenen Bedürfnisse und Umfeld sicherlich.

0

Hallo Nwfox,

Ich sehe es genauso wie Silberfan:

1) Das Netzteil ist eher Unterklasse als Mittelklasse, und 2) so wie Du das Problem beschreibst, klingt das nach einem Netzteilproblem.

Hitzeprobleme nach 7 Sekunden sind schon ziemlich unwahrscheinlich.

Ich empfehle Dir als Ersatz ein Bequiet Serie 11, oder Seasonic Focus, oder Enermax.

Hey, danke für die Antwort!

Das dachte ich mir auch, vor allem da der PC sich erst nach Minuten wieder einschalten lässt, wenn er ausgegangen ist.

1

Ach ja, aber wie erklärt sich dann das fehlende Bild über den HDMI-Anschluss am motherboard, während weiterhin ein normales Bild über den HDMI-Asnchluss an der Grafikkarte durchkommt?

1
@Nwfox

Keine Ahnung, da kann ich nur mutmaßen. Vielleicht bekommt vor allem das Mainboard oder die CPU zu wenig Strom, und deswegen kommt kein Bild mehr über die Onboard Grafikkarte.

Die Stromversorgung über PCI-Express und PCI-E Stromstecker ist vielleicht stabil, und deswegen geht die Grafikkarte.

0
@Nwfox

PS: Du solltest das neue Netzteil so vorsichtig auspacken, dass Du es zur Not zurück schicken kannst ohne dass die ganze Verpackung beschädigt ist. 😊

0

sorry, da kann ich dir keine große Hilfe sein, aber es gibt bestimmt noch ein paar fleissige Helferlein hier. Viel GLück.

Das könnte sehr wahrscheinlich ein Netzteildefekt sein. Da ist so ein Verhalten typisch.

Was möchtest Du wissen?