Computer piept beim Start

5 Antworten

Laut http://www.bioscentral.com/beepcodes/phoenixbeep.htm# (Phönix Bios?) ist das "Extended Block Move" (was auch immer das sein soll) und scheint wohl immer im Zusammenhang mit der Grafikkarte aufzutreten.
Hier bleibt wohl zunächst nur die Grafikkarte auf korrekten Sitz zu prüfen bzw. diese testweise mal auszutauschen.
Falls Du zusätzlich noch eine onboard Grafik hast, könntest Du die gesteckte Grafikkarte auch mal ausbauen und im Bios auf die onboard Lösung umstellen.

Es ist wohl so, dass auch die interne Grafik aktiv ist und in diesem Fall meldet sich das Phönix Bios wenn die Grafik-Chip auf dem Motherboard aktiv.

Auf einer Internetseite steht (automatisch übersetzt) Es bedeutet, dass die I / O mit dem mem am Stößel Busses durch die CPU reserviert und MOBO Grafikchip, und dessen verlagert, wenn Sie Ihre PCI Ex-Grafikkarte einbauen, wenn die Grafik-Chip auf dem Mobo aktiv ist sowie, gibt es einen Konflikt in der hardwear Setup beim Booten, wie das BIOS mit dem Bus ist für die CPU / Mobo Grafikchip und wird nicht zulassen, den PCI-Ex-Grafikkarte BIOS-Boot,

Toll! Was so eine automatische Übersetzung alles kann :-))

von http://www.cybertechhelp.com/forums/showthread.php?t=161582

1
@BMKaiser

Danke.

Ich werde mir einen neuen Computer zulegen. Der alte ist schon paar Jahre in Betrieb gewesen. Da lohnt es sich mal aufzupeppen. Dem Problem werde ich bei Gelegenheit nachgehen.

Vielen Dank für die Antworten!

0

Der Computer startet wieder. Was geholfen hat: Länger stehen lassen. Fraglich.

Was möchtest Du wissen?