Windows XP startet nicht und RAM Problem?

 - (Hardware, Windows, Grafikkarte)  - (Hardware, Windows, Grafikkarte)  - (Hardware, Windows, Grafikkarte)

2 Antworten

Hallo!

Was mir bei diesen Fotos auffällt, ist die unterschiedliche Ram-Menge.

Im Boot-Bildschirm wird etwas von "Dualchannel-Mode" und "2560MB" angezeigt.

Es müssten demnach entweder 1x 2048MB, oder 2x 1024MB und 1x 512MB verbaut sein.

Laut dem Bios ist aber nur ein einzelnes Ram-Modul mit 1024MB im Slot 1 verbaut.

Das ist zum Einen eine völlig andere Kapazität und zum Anderen ist mit einem einzelnen Modul kein Dualchannel möglich.

Was ist denn nun richtig?

Im Bios müsste es eine Option geben, um die Einstellungen auf sichere Basis-Werte zurückzusetzen. Vielleicht hilft das weiter.

Du kannst es aber auch mal mit dem Booten einer Notfall-DVD versuchen.

=> https://www.computerfrage.net/frage/notebook-startet-ueber-eine-stunde

Gruß

Martin

Hallo Robert,

Deinen Schlussfolgerungen kann ich zustimmen, die Festplatte und Windows selbst müssen OK sein, wenn es am anderen PC geht, allerdings:

  • Es könnte an diesem XP PC etwas anderes Defekt sein, z.B. das Netzteil, Mainboard selbst, RAM-Modul, Grafikkarte, CPU. (meistens Netzteil, oder RAM inkompatibel mit Bios)
  • Kannst Du Win XP auf diesem PC nochmal neu installieren? (Die Installation auf dem anderen PC kann hier nicht funktionieren, weil die Treiber des Mainboards ganz andere sind) Das Windows aktuell nicht bootet, ist verständlich.
  • Wenn der RAM nicht erkannt wird, probiere einen anderen SLOT, falls möglich.
  • Ein Biosupdate könnte die RAM Kompatibilität ggf. verbessern.
  • Hast Du alles identische RAM Module? Wenn man mischt gibt es eher mal Probleme

Falls der PC nochmal ins Internet soll, wäre natürlich Windows 10 oder "Ubuntu Linux" als Betriebssystem erforderlich, wegen Sicherheitsupdates.

Ich gehe nun vom Mainboard aus, da ich bereits RAM und Grafikkarte in einem anderen PC zum laufen bekommen habe. Da ist bestimmt mein Mainboard kaputt

0
@RobertD

Hmmm, ja, sieht tatsächlich danach aus ... oder das Netzteil, kannst Du ein anderes netzteil in den XP rechner bauen?

0
@gandalfawa

Hallo ihr beiden,

welches Mainboard versucht denn bitte zu booten, wenn es einen RAM-Fehler diagnostiziert?

Normalerweise wird der Bootvorgang direkt unterbrochen, sollte ein solch schwerwiegender Fehler auftreten.

Daher finde ich es wirklich suspekt das Mainboard als Verdächtigen festzumachen. Hast du bereits versucht Windows XP mit 1GB RAM auf dem vermeintlich defekten Mainboard zu installieren?

1
@ITForensics

Hallo ITForensics,

Ja, ich stimme Dir generell zu, deswegen erwähne ich ja auch das Netzteil als Möglichkeit.

Wegen des Mainboards, könnte ggf. ein kleiner Defekt vorhanden sein, wo das meiste noch funktioniert, und erst in Situation X taucht der Fehler auf. Bei Volldefekt ist ja klar das garnichtsmehr geht. 👍

Der Fragesteller sollte unbedingt die Neuinstallation versuchen, dazu hat er nämlich noch nicht Stellung bezogen, obwohl wir es schon so oft geschrieben haben.... ;-)

Nicht, dass es nur daran liegt und die ganzen versuche den Hardwaredefekt zu finden waren nachher alle umsonst... ;-)))

1

Was möchtest Du wissen?