Warum startet mein PC erst nach dem 3. Mal richtig?

2 Antworten

Wen ein Pc mehre Starversuche braucht liegt es oftmals an der Stromversorgung die man mit einem ATX Netzteil Tester prüfen sollte. Meistens zeigen sich die Probleme durch die Fertigung unter Last. Die +5V Stromversorgung wird nicht selten auch am ATX Steckverbindung vom Netzteil zum Mainboard für das Power good signal verwendet. damit wird angezeigt das das Netzteil nun startet und man die ATX funktion über das Mainboard nun nutzen kann. Es gibt aber oft auch probleme das die 5V Spannungsversorgung außerhalb der Toleranzen betreiben werden ,kann auf Fehlerhafte Produktion oder Defekte Komponenten hinweisen. So startet das Pc System erst bei Mehrmaligen Versuch das Gerät einzuschalten. Früher oder später wird die Fehlerhafte Komponente Nachgeben und danach geht nichts mehr am PC. Austausch des PC Netzteils müsste dann vorgenommen werden. Es gibt auch das Phänomen das das Problem nicht am Netzteil sondern am Mainboard liegt. um das zu prüfen müsste man Mainbaord in einem anderen Pc sowie das Netzteil durch Kreuztest Prüfen ob es dann auch der Fall ist . Ohne Austausch oder Kreuztest der Komponente ist das Problem nicht genau Lokalisierbar und Behebbar.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

Er will dir zeigen was für schöne RGB beleuchtung er hat, nicht schneller aber bunter..🤣😂.

Jetzt mal ernst.

Gehe ins BIOS und fixe mal deinen RAM über XMP oder stelle ihn manuell ein. Und achte auf die richtige Slotbestückung des RAM.

Ja hübsch sieht es aus Hahhahahahahaah aber Danke für den Tipp ich probiere es gleich mal aus und sage Bescheid ob es was gebracht hat! Die RAM Riegel hab ich in den 2. und 4. Slot getan also immer ein Abstand wie man es macht eigentlich

1

Wohl heute schon KreativeckeTV geguckt? xD

0

Hey also Danke erstmal das hat geklappt und das Problem ist gelöst! Der PC startet normal und bootet auch…naja nur hab ich jetzt das Problem das er mir nur ein Bluescreen zeigt da kein Laufwerk mit Windows vorhanden ist. Ich habe eine SSD und eine HDD. Auf der SSD ist Windows. Beide zeigt er mir auch an im Bios jedoch akzeptiert er nur die HDD als Boot option und die SSD listet er als Möglichkeit garnicht auf. Hat da jemand eine Lösung :D

1
@Billie19

HDD abklemmen und sehen ob er die SSD als Bootmedium nimmt.

Ist die SSD ein m.2 ?

Wenn ja , HDD an einen anderen Port klemmen.

0
@WillEsWissen64

Hi, Danke fürs schnelle Antworten! Hab sie schon abgeklemmt jedoch liest er die SD wieder im Bios unter den Sata slots zeigt jedoch kein Bootmedium an. Die SSD ist eine Samsung 256GB also ne keine M.2 . Andere Ports und Kabel austauschen hat leider nichts gebracht :/

1

Was möchtest Du wissen?