CPU überhitzt beim Hochfahren

4 Antworten

Sitzt der Kühlkörper auch richtig auf der CPU/Sockel? Ich hatte mal das Problem ich hab die Wärmeleitpaste erneuert und danach ist der Rechner immer ausgegangen bis ich am kühler gewackelt hab und dieser plötzlich einrastete und danach gings! ;-)

Hallo

Hast du schon das Bios in die Werkseinstellung zurückgesetzt ?

Wenn nicht Computer vom Stromnetz trennen öffnen die Batterie aus dem Mainboard entfernen und zwischen 1 - 30 Minuten ( je nach Mainboard ) warten.

Danach Batterie wieder rein alles anschließen und den Computer starten.

30 MINUTEN!!!!! BIST DU IRRE, wer will denn solange warten?!

Du nimmst die Batterie raus und drückst ein paar mal den Powerknopf oder du versetzt den Jumper und nach 5 sek. ist alles erledigt! ^^

0
@sdeluxe64

Nein ich bin nicht irre.

Ich hatte mal einen PC bei dem hat es so lange gedauert.

0

Den CPU Kühler gegen ein besseres Modell austauschen das mehr Wärme ableiten kann als das aktuelle Modell und das Problem ist vom Tisch.

Computer friert täglich ein

Hallo,

Ich habe seit etwa 2 Wochen ein riesiges Problem mit meinem PC, welcher hin und wieder einfach so abstürzt bzw. einfach nur einfriert. Sound und Bild alles eingefroren. Ich bin schon seit mehreren Tagen dabei nach einer Lösung zu suchen, nur habe ich gesehen, dass es bei den meisten Leuten am RAM liegt, was Ich ausschließen kann, da ich schon mehrere Memtests durchgeführt habe und das mit mehreren RAM Riegeln. Bei jedem sind Fehler aufgetreten, egal in welche Kombination. Daher liegt mein verdacht entweder an dem Mainboard oder an dem CPU, welche beide zusammen mit dem PSU die ältesten teile meiner Hardware sind.

Ich weiß nur nicht, wie Ich herausfinden soll, welche meiner Komponenten kaputt sind um diese auszutauschen. Was Ich gerne noch anmerken würde, ist, dass der PC besonders bei CPU lastigen spielen tendiert sich aufzuhängen. Sprich Spiele wie ArmA, dennoch sind auch normale Programme oder sogar Windows selbst ohne irgendwelche zusätzlichen Programme betroffen. Selbst beim Starten kommt es hin und wieder vor.

Komischerweise ist das Problem erst aufgetreten nachdem ich den PC für knapp 2 Wochen ausgelassen habe. Hier sind ein paar Maßnahmen die ich bereits ausgeführt habe, um das Problem zu Identifizieren:

  • Memtest ausgeführt und RAM Riegel ausgetauscht
  • Wärmeleitpaste neu aufgetragen
  • PC gereinigt ( was ich sowieso hin und wieder tue )

Zu mehr bin Ich leider bisher noch nicht gekommen. Ich hoffe hier sind ein paar Personen die mir da etwas mehr helfen können als die Threads die ich schon durchkämmt habe. Hier schon mal meine PC Specs:

  • ASUS M5A78LM LX V2
  • AMD Phenom X6 1090T Black Edition ( 6 x 3.2ghz (Nicht Overclocked))
  • NVIDIA GTX 770 2GB von Zotac
  • 8GB RAM 1333 Mhz von Corsair
  • Rasurbo DLP65.1 650 Watt
  • Samsung HD103SI 1TB

Das war dann auch schon alles relevante, was mir eingefallen ist. Also gut, danke schon mal im voraus!

MfG - Fabrice

...zur Frage

Windows 7 stockt / hängt sporadisch (0% CPU-Auslastung)

Als i.d.R. sehr versierter und langjähriger IT-User kämpfe ich derzeit mit einem 1.500 Euro teuren Laptop. Witziger Weise wurden von dem Acer Aspire 6920G zwei Exemplare am selbigen Tag erworben. Eine Kiste funktioniert wunderbar, die andere hat von Anfang an Probleme: Windows stockt während dem Betrieb, Fenster bleiben hängen (fangen sich jedoch nach Sekunden bis Minuten meist). CPU-Last währenddessen: 0%, es gibt keine BlueScreens und i.d.R. keine kompletten Aufhänger.

Alle konventionellen vorgehensweisen wurden bislang durchgeführt: * Komplette Neu-Installation (Win 7 Home Prof SB) auf die komplett formatierte Festplatte - PC stockt bereits, ohne dass Chipsatz- oder Grafikkartentreiber installiert wurden! * Temperaturen geprüft und alle Lüfter inkl. Kühlrippen gereinigt (Temperatur liegt bei der heisstesten Komponente bei 45 Grad unter Last) * Festplatten SMART-Test gemacht - Alles i.O. Zum Test habe ich eine 64 GB SSD eingebaut und Win7 installiert - selbiges Problem * Mit ToolHouse Toolstar habe ich den Arbeitsspeicher auf Fehler geprüft (Random read Write Test, 10x) - kein Fehler * Ich habe die neuesten Windows7 X32 Treiber von der Acer-Seite geladen und installiert, Windows auf den aktuellsten Stand und das BIOS auf die neueste Version gebracht

Meint ihr, der Acer-Support findet den Fehler, wenn ichs einsende..? Ich bin um jeden Ratschlag dankbar!

...zur Frage

Warum ist meine CPU alle paar Minuten komplett ausgelastet?

Heyyo!

ich habe zurzeit das Problem, dass bei anspruchsvolleren Spielen (RaInbow Six siege, Overwatch etc.) meine CPU alle paar Minuten für ca. 10 Sekunden 100% ausgelastet wird, das Spiel mit gefühlten 3 Frames weitergeht und der Sound glitcht. Normalerweise läuft die CPU sonst zwischen 70-80% Auslastung.

Specs:

Graka: Nvidia GTX 970 CPU: Amd Fx8350 MB: AsRock RAM: 16 GB

Ich vermute das die CPU zu heiß wird, würde mich aber über eure Ratschläge freuen. Vielen Dank, Tobi

...zur Frage

Nur ein Grafikkartenlüfter dreht sich. Was tun?

Bei meiner älteren Grafikkarte dreht sich nur noch ein Lüfter, evtl habe ich dadurch Artefakte und Aufhänger in meinem sonst funktionierendem Win7 System.

Es handelt sich um diese Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560 TI.

Ein Lüfter läuft ganz normal und lässt sich ohne Strom wunderbar durch anpusten drehen, der andere lässt sich sehr schwer nur durch anstupsen drehen. Ich denke, dass dadurch die Grafikkarte überhitzt - wie könnte ich den Lüfter zum Drehen bekommen?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Skype verbraucht extrem viel CPU?

Hallo Leute,

ich war gezwungenermaßen für kurze Zeit auf einen PC mit AMD Sempron angewiesen, und hatte mich an dem schon gewundert: Skype hatte (nur beim schreiben, nicht beim telefonieren!) bis zu 90% der CPU verbraucht. Gut, ich dachte mir das liegt wohl an der Leistung, weil das Ding nur 1,8GHz Single-Core ist. Jedoch sieht es auf meinem neuen Netbook auch nicht anders aus. Dieses hat eine AMD E-450 APU mit 2x 1,65GHz, auch hier saugt Skype sich schwankend zwischen 10 und 70% (!) der CPU, meistens über 50%, unter 50% nur selten. Dies kam mir ziemlich komisch vor, also hab ich das auch mal auf unserem Laptop getestet. Dieser hat einen i7 verbaut mit 4x 2,2GHz und 8 Threads. Sogar da zieht Skype sich noch 10% der CPU. Woran liegt denn das? Das drosselt die Leistung meines Netbooks echt extrem. Click-to-Call hab ich nicht installiert und alle Sachen die CPU fressen könnten hab ich in den Einstellungen abgestellt (Werbung, Anzahl der Online-Nutzer, etc.) Auf allen wurde dies mit Skype 5.10 getestet, da heute Skype 6 rausgekommen ist hab ich dies auch gleich runtergeladen, und es ist immernoch das gleiche Problem. Weiß jemand weiter? Ich würd ungern auf Skype verzichten, da ich dies auch mit Facebook verbunden habe (liegts vielleicht daran?) damit ich nicht immer auf Facebook selber gehen muss.

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Laptop überhitzt nach Reinigung. Was kann ich tun?

Moin zusammen, mein Laptop ist in letzter Zeit langsamer geworden und es kommt schnell zur Überhitzung und teilweise schaltet er sich dann auch komplett ab. Das Problem hatte ich vor 2 Jahren schon und habe ihn dann Reinigen lassen. Dies hat auch zu einer Verbesserung geführt. Dieses mal wollte ich die Reinigung selbst durchführen und damit gingen die Probleme los. Ich habe den Laptop auseinander gebaut, den Lüfter gereinigt und neue Wärmeleitpaste aufgetragen. Der Laptop fährt nun ganz normal hoch, der Lüfter dreht auch, aber nach einiger Zeit (bis zu 1 Std) schaltet sich der Laptop einfach ab (keine Fehlermeldun, Bluescreen etc). Mit Pc Wizard habe ich mal die Temperaturen überprüft. Die gingen bei der CPU auf 90-100 Cº hoch.

Acer Aspire 5742 G Intel Core i5-460M Nvidia Geforce GT 540M 4GB DDR3 500GB HDD

Vielleicht hat hier ja jemand eine Idee was ich versuchen kann. Vielen Dank schon einmal an alle!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?