Mein PC startet nicht mehr, alle Lüfter drehen sich 10 sec und 5 sec. Könnt ihr mir bitte weiter helfen?

1 Antwort

Das hört sich ganz nach einem fehlerhaften Steuergerät durch Kurzschluss an. Der PC erhitzt sich zu schnell und die Lüfter können das Problem nicht beheben. Daher wird sich der Prozessor zu schnell aufheizen und dann sich abschalten. 

Laut http://prozessoren-vergleichen.de/news/ sollten die Platinen und untersucht werden und auf jeden Fall das Netzteil ausgetauscht werden. Mehr fällt mir auf den ersten Blick leider nicht ein. 

Netzteil dreht sehr Hoch

Hallo,

Ich habe ein großes problem mit meinem Netzeil (LEPA Maxbron B1000m)

dieses ist wenn ich denn Pc starte garnicht zu hören da ist sogar mein Atmen lauter jedoch sobald er an ist nach ca 5-10 sec dreht es extrem hoch und wird recht unangenehm Laut

welches man bei YouTube videos sehr hört würde ich es nicht rausfiltern

hätte einer eine Idee warum es so laut wird und/oder wie ichs runter regle

ich kann mir nicht vorstellen das der Lüfter schleift weil man gut merkt das es nur schneller schaltet

könnte es aber vill daran liegen das es zu warm wird weil z.b zu viel strom benötigt wird?

Vielen dank und hoffe auf eine Antwort

...zur Frage

Acer Laptop bleibt im Logo hängen und Lüfter drehen nicht mehr?

Hallo, ich habe einen Acer Laptop und kann ihn leider nicht mehr starten da er im Acer Logo Hängen bleibt. Die Lüfter drehen nach ein paar Sekunden nicht mehr und Das BIOS kann ich auch nicht öffnen. Wenn ich F2 oder andere Tasten drücke Neu startet der Laptop. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

PC funktioniert nicht mehr richtig Säuberung?

Hey, ich habe gestern meinen PC gesäubert umgenau zu sein hab ich am Mainboard,Grafikkarte und beim CPU-Lüfter den Staub entfernt als ich danach wieder alles angeschlossen hab, hat meine Grafikkarte kein Bild mehr gezeigt aber die Lüfter der Grafikkarte haben sich trotzdem noch gedreht. Zurzeit ist die OnBoard Graka angeschlossen. Ich habe die Befürchtung ,dass ich eventuell etwas kaputt gemacht habe in dem ich mich nicht geerdet habe. Mein Bauchgefühl sagt mir , dass das Mainboard kaputt sein könnte da ich 2 Grafikkarten ausgetestet habe und keine davon funktioniert hat.

...zur Frage

Nur ein Grafikkartenlüfter dreht sich. Was tun?

Bei meiner älteren Grafikkarte dreht sich nur noch ein Lüfter, evtl habe ich dadurch Artefakte und Aufhänger in meinem sonst funktionierendem Win7 System.

Es handelt sich um diese Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560 TI.

Ein Lüfter läuft ganz normal und lässt sich ohne Strom wunderbar durch anpusten drehen, der andere lässt sich sehr schwer nur durch anstupsen drehen. Ich denke, dass dadurch die Grafikkarte überhitzt - wie könnte ich den Lüfter zum Drehen bekommen?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

PC startet nach Einbau neuer Grafikkarte nicht ( Lüfter drehen ne halbe Umdrehung und gehen direkt wieder aus) - wieso?

Hallo, nach dem upgrade von meiner AMD radeon hd 6570 zu neuen NVIDIA GT 1030 ist mir folgendes passiert. Ich habe die neue Grafikarte bekommen (die NVIDIA) habe mich natürlich an der heizung entladen, stromstecker vom pc gezogen und meien alte grafikkaret ausgebaut und die neue rein. als ich den Pc anschalten wollte passierte nichts ausser das meine LED´s anfingen zu leuchten und alle Lüfter kurz "angestupst" wurden . JA! Der GRafikkartenlüfter reagierte auch aber ging wie prozessor und gehäuse lüfter direkt weider aus. Ich habe meine alte grafikkarte wieder angeschlossen und mit der startet mein Rechenr wie gewohnt, Bios reset usw hab ichs chon durchgeführt. WO LIEGT DAS PROBLEM? :C

Die grafikkarte vefügt kein stromanschluss also bekommt den strom vom pcie direkt

MEIN PC:

CPU:i3 6100

MAINBOARD:h100-dgs

ARBEITSSPEICHER: 1x8 gb ddr4 Crucial

NETZTEIL: Bequiet 430watt

...zur Frage

Kalter computer startet nicht?

Mein PC startet nur noch wenn ich ihn warm föne !?!

Seit einiger Zeit habe ich ein merkwürdiges Problem mit meinem PC. Es fing damit an, dass mein PC nicht mehr starten wollte. Wenn ich ihn anschalten wollte fing die Festplatte und der Lüfter wohl an zu laufen aber mein Monitor hat kein Signal bekommen und es gab auch keinen Piepton, dass alles in Ordnung ist. Irgendwann habe ich den PC dann mal eine halbe Stunde in dem Zustand laufen lassen und siehe da, als ich ihn ausgemacht und wieder angemacht habe, lief er. Da mir das zu lästig wurde immer eine halbe Stunde zu warten, habe ich angefangen den PC bzw. die Innereien des PCs einige Minuten warm zu fönen (im Bereich Motherboard hinter dem Power-Knopf) weil ich mir dachte, dass mein PC vielleicht wie ein Diesel vorglühen muss. Witzigerweise ist das ja auch so denn danach läuft er. Aber trotzdem ist das nervig! Daher meine Frage: Kann mir jemand helfen oder kennt jemand das Problem? Und vor allem was kann ich dagegen machen?

An der Zusammensetzung meines PCs kann es eigentlich nicht liegen, da er lange genug gut funktioniert hat. Mir wurde mal gesagt, dass mein Netzteil vielleicht zu schwach ist. Das kann aber auch nicht sein, weil ich ein ziemlich aktuelles Netzteil habe. Mein PC ist ein ACER M3640, Quad core, 2,4 GHz, Radeon HD3650.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?