Wieso sind Farblaserdrucker so teuer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein bisschen Farbe auf das Papier bringen? Wie wäre es mit Farbstiften? :)

Ich halte einen Farblaser für 300 Euro nicht für teuer. Drucker haben vor einigen Jahren noch deutlich mehr gekostet. Und gute Farblaser kosten deutlich mehr.

Wenn die Qualität stimmen soll, dann muss auch die Mechanik und die Farbtreue stimmen. Und jeder, der vom Fach ist, wird bei den 300e und der Qualität, die man dafür bekommt, die Augen verdrehen.

Geh doch mal in einen Druckereiladen und lass dir von nem wirklich guten Farblaser einen Ausdruck machen. Und dann frag nach dem Preis des Gerätes.

Farblaser gibt es schon ab 100-120€ und das sind nicht die schlechtesten. Einen kleinen Überblick kannst Du dir hier http://www.conrad.de/ce/de/content/ti_guide_printer/ verschaffen. Conrad ist zwar nicht unbedingt der billigste Shop, aber für einen Überblick reichts. Einfach links deine Wunschausstattung auswählen und los gehts.

Laserdrucker arbeiten ( je nach Funktionsprinzip) mit farbigen Tonermaterial. Dieses Farbige Tonermaterial ist ewas umständlich in der Herstellung sowie auch in der Anwendung für Farbdrucke. Eine funktionsweise ist das die Walze die das Tonermaterial aufnimmt) unterschiedlich Polarisiert wird (Spannung) dadurch haften die Partikel mit unterschiedlichen Farben an der Trommel und übertragen sich so auf das Papier. Der Farblaserdruck ist im vergleich zum Tintendruck aufwendiger ,was auch den Preis rechtfertigt. Mit 300 Euro bist noch recht billig. Ich hab einen Farblaserdrucker aus einer Firmenauflösung ,der hat laut Rechnung mal über 6800 Euro gekostet. Großes Klotziges Teil von Kyocera. Steht bei mir im Flur. die Tonter sind auch nicht billig dafür . Schwarz ist Preiswert ( eine Befüllung = 20 Euro) ,nur Farbe ist teuer ( eine Befüllung z.B. Cyan= 60 Euro) . Würde ich eine neue Tonterkartusche kaufen wäre ich bei den Originalen bei 120 Euro Pro Toner.

Wenn man gute Geräte kaufen will sollte man auch hier Augen offen halten nach Firmenauflösungen oder Zwangsversteigerungen. Da kriegt man oftmals gute geräte ,teils neuwertig sogar !.

Was möchtest Du wissen?