Soll man den Drucker im Standby lassen, oder jeden Tag ausschalten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Standby kostet Strom. Warum Geld verballern, wenn man schläft? Ob Du den Drucker tagsüber an lässt oder nur bei Bedarf anschaltest, hängt von der Häufigkeit der Benutzung ab. Brauchst Du ihn nur alle 2-3 Stunden oder noch seltener, ist ausschalten sicher die beste Lösung. Auch die Büro-Laserdrucker werden übrigens zum Feierabend ausgeschaltet und erst am Morgen des nächsten Arbeitstages wieder an. An bleiben die natürlich den ganzen Tag, weil sie im Bürobetrieb ständig genutzt werden. Dem Drucker selbst schadet der eine Weg so wenig oder viel wie der andere.

auf jeden fall ausschalten. Sonst wird unnötig Energie verbraucht und die Haltbarkeit verringert sich enorm. Der Drucker braucht immer mal einen cool-down

Bürodrucker im Büro sind für "Wake up on LAN" ausgelegt. D.h. wenn einer drucken möchte, wird er hochgefahren. Laserdrucker fahren ziemlich schnell hoch.

Nö, das einzige was dadurch passiert ist, das du etwas länger warten mußt. Die Geräte fahren beim ausschalten in eine besondere Stellung, bei der nichts passieren kann. Und das machen alle Marken gleich.

Das kommt natürlich darauf an, wie oft du druckst. Wenn du nur 2x am Tage etwas druckst, dann schalte ihn danach immer aus. Wenn du ihn alle halbe Stunde brauchst, dann ist Standby ok. Ich schalten meinen Drucker (Laser) nur ein ,wenn ich ihn mal brauche, da es nicht einmal täglich ist, muss er nicht jeden Tag an den Strom.

Was möchtest Du wissen?