Warum Schmiert mein Laser Drucker nach wechseln des Toners?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frage zur besseren Analyse: Kommt das Blatt schon verschmiert aus dem Drucker und ist trotzdem fixiert - lässt sich außerhalb nicht mehr verschmieren oder kommt es normal aus dem Drucker und kann außerhalb verschmiert werden? Im ersten Fall sollte man die Bildeinheit nochmals entfernen und den Drucker gemäß Bedienungsanleitung reinigen, auch die Bildeinheit – Vorsicht bei der Bildwalze und der Fixiereinheit. Im zweiten Fall ist die Fixiereinheit nicht in Ordnung, da hilft nur in der Bedienungsanleitung nachlesen, was zu tun ist, und eventuell die komplette Bildeinheit gegen eine Neue wechseln. Leider kenne ich den Drucker nicht und kann daher keinen konkreten Angaben dazu machen. Das Reinigen nur mit ganz weichen Pinseln und Staubsauger vornehmen.

Es muss ein Problem mit dem Toner sein. Ich denke auch das du ihn nicht richtig eingesetzt hast. Das würde erklären weshalb er entweder garnicht funktioniert oder schmiert. Überprüfe das nochmal ganz akribisch. Oder ist es vielleicht auch nicht der richtige???

  1. Hast du den Toner ein mal kräftig geschüttelt bevor du ihn eingesetzt hast?

  2. Sind evtl. Rest vom alten Toner auf die Walzen gekommen?

  3. Hast du den neuen Toner richtig eingesetzt?

Punkt 1 und 2 werden von Leuten, die es das erste mal machen oft falsch gemacht und das führt dann zu diesem Ergebnis.

Punkt 3 tritt eher selten auf, da das wechseln doch recht einfach ist ;)

Vertikale Streifen beim Laserdrucker trotz neuer Trommel

Es geht um das Multifunktionsgerät MFC 7440N von Brother. Seit einigen Wochen sind sowohl beim Drucken als auch beim Kopieren vertikale Streifen auf dem Papier. Da schon seit längerer Zeit die Anzeige "Trommel ersetzten" erscheint, habe ich mir eine neue Trommel besorgt und diese nun auch eingesetzt. Die Streifen sind ja eigentlich auch ein Merkmal für eine verschlissene Trommeleinheit, so war es jedenfalls beim ersten Trommelwechsel. Aber leider ist das Problem diesmal damit nicht behoben. Im Gegenteil, die Streifen sind jetzt sogar noch kräftiger. Das Muster ist aber identisch.

Jetzt habe ich mir das Gerät im Inneren mal etwas genauer angesehen und dabei festgestellt, dass diese Streifen sich genauso auch auf der Walze des TONERS (siehe Foto) befinden. Und nach einigen Kopien befinden sich diese Streifen auch schon wieder auf der neuen Trommel.

Kann das an dem Toner liegen, der nicht mit ausgetauscht wurde, oder ist ein Defekt am Gerät wahrscheinlicher? Der Füllstand des Toners liegt bei 30%.

Ich will jetzt nicht noch auf gut Glück in einen neuen Toner investieren, und dann schmiert der Drucker/Kopierer immer noch ... . Das Gerät ist gerade mal vier Jahre alt und hat bisher knapp 29.000 Seiten ausgespuckt.

Ich habe mal ein paar Fotos sowohl von dem Ausdruck als auch von den Streifen auf Toner & Trommel gemacht. Die Fotos befinden sich im Anhang.

Über einen Rat zur Problembeseitigung wäre ich sehr dankbar. Vor allem ob es sich lohnt, mal noch einen neuen Toner zu kaufen. Im Internet konnte ich dazu nichts finden. Die Aussage ist immer, dass die Trommel getauscht werden muss. Und das habe ich ja schon gemacht. Es ist zwar jetzt keine Original-Trommel (sie ist aber auch keine ganz billige aus dem Internet). Und das die neue Trommel den gleich defekt hat wie die alte, ist doch eher unwahrscheinlich.

Vielen Dank für Eure Ratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?