Waagerechte Streifen im Druckbild trotz neuer Patrone?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Antwort von smatbohn, ist schon sehr gut.

Was Du ber auch mal versuchen kannst, den Drucker zwingen immer nur eine Farbe zu drucken. z. B.:1 Kästel oder Buchstabe, usw in komplett nur in 1. Ausdruck = magente, 2. = in cyan, 3. = inbalck, 4.= in yellow zu drucken! **** Wichtig**, es darf keine andere Farbe dabei sein. kein mm**

Ich hoffe ich konnte helfen? ::-)

Die Streifen entstehen gewöhnlich durch einzelne eingetrocknete/verstopfte Düsen. Jeder Drucker bringt eine Reinigungsfunktion dafür mit, die durch einen speziellen Tastendruck am Gerät oder in der Druckerverwaltung auf dem PC ausgeführt werden kann (Handbuch).

Reinigungsfunktion hört sich toll an, in Wirklichkeit pumpt der Drucker dabei einfach nur relativ sinnlos Tinte durch die Düsen. Ist eine Düse richtig eingetrocknet, verbraucht man auf diese Art schon mal eine komplette Tintenpatrone (wenn mehrere Reinigungsvorgänge durchgeführt werden).

Im Handel gibt es teilweise recht preisgünstige Reinigungsflüssigkeit, die vom Lösungsverhalten auf Druckertinte optimiert ist. Da deren Anwendung je nach Druckermodell stark variiert liegt i. d. R. auch eine kleine Anleitung dabei.

http://www.reichelt.de/?ARTICLE=32480;PROVID=2028;&utm_source=Preisvergleich&utm_medium=CPC&utm_campaign=Preisvergleich_google_feed

Es gibt Tintenpatronen mit integriertem Druckkopf und ohne. Im zweiten Fall befindet sich der Druckkopf im Drucker und kann oft nur durch einen Bastler oder eine Servicestelle gewechselt werden, was relativ viel Geld kostet.

Bei Tintenpatronen mit integriertem Druckkopf sollten natürlich alle Düsen sauber sein - schließlich ist der Druckkopf neu! Dann liegt auch die Ursache für die Streifen woanders.

Bei Tintenpatronen ohne integriertem Druckkopf verwendet man also das ganze Druckerleben lang denselben Druckkopf, und bei diesem können sehr wohl einzelne Düsen eintrocknen - das ist sogar die Regel und nicht die Ausnahme!

0
@smatbohn

HP hat auch Tintenpatronen ohne Druckkopf?

Meine bisherigen HP-Drucker Officejet hatten immer nur Tintenpatronen mit Druckkopf.

Meine aktuellen Canon-Drucker haben einen festen Druckkopf.

0
@smatbohn

Danke für Deine informative Ergänzung.

Leider kennen wir immer noch nicht das Druckermodell von roterBaron.

0
@LittleArrow

Hoffen wir mal, dass diese Information noch nachsackt, leider kann man gerade in der letzten Zeit bei CF des Öfteren beobachten, dass Fragen in der Art "Mein Computer hat ein Problem" nach Rückfragen wie "Was für ein Computer und welches Problem?" einfach nur verwesen ... äh ... verwaisen ...

0

Da die Patrone neu ist, können die Düsen wahrscheinlich nicht eingetrocknet sein. Vielleicht muss der Düsenkopf einfach nur richtig ausgerichtet werden. Das Ausrichten des Druckkopfes dient zur Beseitigung minimaler Fertigungstoleranzen des aktuellen Druckkopfes. Beim nächsten Druckkopf ist erneut Auszurichten!

Schaue daher in Deinem Druckerhandbuch unter den genannten Stichwörtern nach.

Was möchtest Du wissen?