Wie lange hält die Batterie bei einer drahtlosen Maus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da wollen wir nicht lange rätseln. In meiner Funkmaus sind 2 Batterien schon mehr als ein Jahr lang. Und noch immer "rennt" und "funkt" die Maus, obwohl ich sie nie ausgeschaltet habe. Die Frage im Hinblick auf evtl. Kosten ist also keine ernsthafte Überlegung wert. Was kosten schon 2 normale Batterien? Leg das um auf mindestens 400 Tage. Das ergibt lächerliche Peanuts.

48

Und das bei einer Nutzung von 26 h/Tag! ;-)

Über ein Jahr ist schon ein sehr guter Wert, sicher gibt es auch Nager, die etwas großzügiger mit dem Strom umgehen, aber ein echter Kostenfaktor ist der Batterieverbrauch nie.

0
50
@smatbohn

Siehe auch mein Kommentar zur Antwort von "Fluppy".

0
41
@Avita

Ich habe z. Zt. 3 Mäuschen zu Hause. Meine Frau - die läuft und läuft ohne Batterien, nur ab und zu streicheln muss man schon. Dann noch 2 Funkmäuse, beide von Logitech und beide extrem Strom sparend und mit sehr kleinem USB Sender. Die Maus am Laptop ist eine Nano Laser Maus (ist ein auslaufendes Model, das ich aber erst vor einem Monat „im Amazonasgebiet“ für meine Nichten zwei Mal nachgekauft habe (ca. 35 €). Diese ist sehr handlich, dennoch gut für eine große Männerhand zu bedienen. Wichtig, diese hat auch noch einen Ausschalter und Stauraum für den Sender an der Unterseite, wenn man das Mäuschen mit auf Reisen hat, da sonst die Maus durch die Bewegung immer wieder aktiviert würde. Die Batterielebensdauer ist bei mittlerer Nutzung 2 bis 3 Jahre – ich meine es seinen 600 Tage – seit 2004 habe ich die Batterien erst einmal gewechselt. An meinem PC verwende ich seit 2 Monaten den Typ M 705, ein neues Model, mit dem ich sehr zufrieden bin und dessen Batterieleistung extrem ist. Die Anzeige für die Batterie ist heute noch über 1000 Tage Restlaufzeit und ich schalte die Maus nie aus! Durch einen Abschaltautomatic wird diese aber sehr schnell in den Schlafmodus geschaltet, das Aufwachen merkt man überhaupt nicht, der Mauszeiger reagiert direkt und auch die Tasten funktionieren beim ersten Drücken.

0
50
@BMKaiser

Da bin ich mit BMKaiser völlig einig. Die hier teilweise gegebenen Antworten (Wechsel alle 1-2 Monate; 2-3x im Jahr) sind mir doch sehr unverständlich.

0
41
@Avita

Ja das kommt davon, wenn man nach dem Spruch einkauft "Bin ich billig drangekommen". Es gibt Mäuse, die wahre Batteriefresser sind, aber die Maus hat halt nur 6 € gekostet.

0
50
@BMKaiser

Es gibt auch Mäuse, die tanzen in der Nacht heimlich auf dem Tisch. Das verbraucht natürlich enorm viel Energie. Da wird die Batterie schnell leer. So würde mir ein Wechsel alle 1-2 Monate oder 2-3x im Jahr ebenfalls verständlich werden.

0

Meine Maus hält mit 2 Akkubatterien im Schnitt 5-7 Monate ohne Laden. Und das ist meines Wissens nach bei so ziemlich allen Mäusen so.

Ich komme mit meinen Batterien gerade mal 1-2 Monate hin, wie macht ihr das mit dem Jahr?

Naja egal, um auf die Frage zurück zu kommen: Das liegt an den Batterien und auch an der Maus selbst, wielang diese "rennt" und "funkt"

50

1-2 Monate, da kann was nicht stimmen! Meine Funkmaus ist von Silvercrest und die beiden Batterien sind billige Ware vom Penny. Gekauft habe ich die Maus vor ca. 3 Jahren. Seitdem nie ausgeschaltet, weil mir das zu viel ist, unten immer extra den Schalter umzulegen, und es war in diesen etwa 3 Jahren erst EIN Batteriewechsel notwendig. Das war vor mehr als einem Jahr. Allerdings geht die Maus automatisch in den Ruhezustand, wenn sie längere Zeit nicht bewegt wird. 1-2 Bewegungen und sie ist wieder wach.

0

Was möchtest Du wissen?