Warum muss man plötzlich so häufig CAPTCHAs bei der normalen Google Suche eingeben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das schein ein neues Google Feature zu sein. Ich musste gestern feststellen, das das Erscheinen dieser Abfrage vom Suchbegriff abhängig ist. Wenn ich testweise nach einer Stadt gegoogelt habe war alles o.k. aber habe ich nach "Test" gesucht kam generell die Abfrage. Das konnte ich mehrfach nachvollziehen. Auf alle Fälle haben nach meinen Recherchen nicht nur wir beide das Problem und es zieht sich durch alle Internetanbieter und tritt auch unter Mac, IPad und co auf, daher gehe ich von einem Fehler seitens Google aus.

Echt? Is' ja lustig!

Es muss Kriterien dafür geben, bei mir tauchen keine Captchas auf ... liegt's an meinem schlechten Charakter? Aber das wäre ja unlogisch ...

0
@smatbohn

Diesen Effekt hatte ich auf mehreren Rechnern und sogar nach (mehrfachem) Wechsel der öffentlichen IP und immer bei Suche nach "Test" ...Captcha - Suche nach "Stadt" ...alles o.k. - Suche nacht "Test".... wieder Captcha - Suche nach "Stadt" ...wieder o.k. usw. usw.......

0

Das kommt dann zustande, wenn du zB einen Service benutzt, der im Hintergrund dauernd Daten der aufgerufenen Seiten abfragt, wie irgendwelche Toolbars. Und wenn das zu oft passiert, ist das Datenaufkommen zu groß und Google wird skeptisch, ob du vielleicht nicht doch ein Bot oder irgendein anderes (Schad-)Programm bist. Um deine Menschlichkeit zu beweisen, musst du dieses Captcha dann eingeben!

LG, Marie

achja, umgehen kannst du das indem du diese Toolbar/AddOn whatever ausstellst, wenn du es nicht gerade brauchst!

0

Das liegt meist an einer Trojaner-Infektion, die du und dein Virenwächter in Gemeinschaftsarbeit ermöglicht habt. Nicht aktualisierte Systeme, Browser, Plug-Ins etc. sind die häufigsten Ursachen für Infektionen mit Malware.

Geh zu den üblichen Verdächtigen¹ und führe wenigstens drei Online-Scans durch. ¹Bitdefender, Kaspersky, Avira, Avast, AVG usw.

Sollte wider Erwarten keines der Tools etwas finden, kontaktiere Google.

Im wahrscheinlicheren Fall melde dich hier noch einmal wieder.

Text im Eingabefeld der Google Suchleiste, wird nicht zwischengespeichert

Seid ich vor ein paar Monaten meinen Browser aktualisiert habe, (Mozilla Firefox) sind auf der einen Seite zwar viele gute Neuerungen gekommen, auf der andern Seite aber auch kleine Mängel, die mich damals scheinbar nicht gestört haben, sodass ich das einfach so gelassen habe.

Dazu gehört auch mein folgendes Problem. Mittlerweile nervt es einfach tierisch, darum frage ich jetzt: wenn ich google aufrufe und in der Suchleiste irgendeinen Begriff eingebe, dannach einen der vorgeschlagenen Links anklicke (...dann merke, dass es nicht das war wonach ich gesucht habe) und wieder eine Seite zurückgehe, werde ich nicht zurück auf die Seite mit den vorgeschlagenen Links verwiesen, sondern hock wieder vor einer leeren Suchleiste.

Das ist schon sehr nervig, wenn man z.B. nach den Öffnungszeiten seines Hausarztes sucht, dann auf eine "Gelbe Seiten"-ähnliche Seite kommt, wo diese nicht dabei stehen und dann wieder eine Seite zurück geht. Statt einfach den nächsten Link anzuklicken, muss ich jedes mal wieder neu "Öffnungszeiten Dr. Sowieso" hinschreiben :/

Das ist aber nur bei bei der Google Suche der Fall. Bei youtube, amazon oder anderen Seiten, passiert das nicht.

Woran liegts, und was muss ich wo einstellen, damit meine Suchtexte zwischengespeichert werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?