Drucker initialisiert und kalibriert fast die ganze Zeit - Hp Color Laserjet 1600

3 Antworten

Hallo, bin Neu hier und habe das selbe Problem. Diese Angewohnheit kann mit der HP Toolbox behoben werden. Darin kann der "Wartungsinterval" gesteuert werden. Dies geht jedoch nur unter XP. Bin jetzt auf der Suche nach einer VISTA/7 version. Leider nicht ´s bei HP gefunden, und mein English ist für die Us Site zu schlecht. Gruß und viel Erfolg Christian

Hallo, das kann man auch über das Menü machen mittlere Taste ->System-setup ->Druckqualität ->Farbe kalibrieren ->nach Einschalten ->nie

Gruß Alfred Moderator www.werkzeug-news.de/forum wenn ihr mal was über Werkzeug wissen wollt

Hallo, es kann sein, das der Drucker innen mit Tonerstaub verdreckt ist. Wenn Du die Tonerkassetten entnimmst, siehst Du dahinter ein schmales "Fenster". Durch dieses wird der Belichtungseinheit beschrieben. Es ist möglich das diese verunreiningt ist. Bitte einmal mit einem Ohrstäbchen (natürlich ein sauberes ) reinigen, und die Toner wieder einsetzen. Mit etwas Glück läuft er wieder besser...

Noch ne Frage:Werden Originale, oder kompatible Toner verwendet, und wie stark ist das gerät von innen verunreiningt ??

Rotstich / Rotschleier auf allen Ausdrucken, HP Laserjet 1600 Color

Seit einigen Tage kommt jedes Blatt das ich drucke mit einem minimalen Rotstich raus. Egal welche Farben ich drucke.

Kann das ein Software Problem sein, oder eher was mit der Hardware? Gleich zur Reparatur?

...zur Frage

Wir haben ein Farblaser Drucker auf einmal Druckt er auf der linken Seite sehr Hell ?

Hallo wir haben bei uns ein Dell 1320c,

Ist jetzt 4 Jahre Alt und immer Gute Diente geleistet.

Ins gesamte Druckleistung liegt bei 13160 Seiten.

Jetzt ist es so das er seit einiger zeit auf der linken Seite sehr hell Druckt beim Rest ist alles okay woran kann das liegen ?

Toner wurden neu bestellt Original von Dell aber keine Besserung was kann ich machen ?

Gruß euer Blackhtc

...zur Frage

Laptop startet nicht mehr, warum?

Hallo, mein Laptop startet nicht mehr. Also wenn ich ihn anschalte auf dem Knopf, leuchtet der Knopf (wie immer) und er macht paar Geräusche kurz aber danach ist wieder still und der Bildschirm bleibt dunkel. Dazu blinkt die umschaltaste mit dem Pfeil nach unten manchmal für ca. 1 sek lang auf. Nach einiger Zeit springt dann plötzlich der Lüfter auf volle Kraft an und Lüftet, aber sonst keine Geräusche und das Display bleibt Schwarz. Dieses Problem hatte ich schonmal, dann habe ich gewartet bis der Lüfter rumort, dann auf dem An/Ausknopf ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet und das hat dann geklappt. Jetzt geht das aber nicht mehr. Dann stand der Laptop für paar Wochen still, und dann plötzlich ließ er sich 2-3 mal normal starten und jetzt lässt sich wieder Gar nichts mehr machen. Zum Laptop: HP625, ca 6 Jahre alt, Windows 7.

...zur Frage

Woran kann es liegen, wenn ein Drucker beim einfachen Kopieren schmiert und beim norm. Drucken nicht

Hallo,

ich habe einen Officejet von HP mit regulären Patronen. Seit dem letzten Patronenwechsel kommt es immer wieder vor, dass das Kopierergebnis nicht gerade ordentlich ausfällt. Drucke ich hingegen ein Dokument aus, muss ich immer wieder bei den Einstellungen "optimalen Druck" wählen, damit das Ergebnis passt.

Woran könnte das liegen?

Ich habe die Patronen schon ausrichten lassen und auch intern reinigen lassen (alles bei den Wartungseinstellungen).

Was könnte ich denn noch machen, dass ich wieder super Ergebnisse bekomme?

...zur Frage

HP Netzwerk-Drucker 3392 (3390 Series) speichert IP-Adresse nicht

Hallo zusammen!

Wir haben einen HP LaserJet 3392 mit integrierter Netzwerkkarte bzw. mit integriertem Printserver. Das Gerät kann via RJ45 ans Netzwerk und via USB an den Rechner angeschlossen werden.

Am Rechner / via USB funktioniert der 3392 tadellos, übers Netzwerk nicht. Beim Versuch, dem Drucker über HP ToolboxFX oder dem Display eine neue IP zu vergeben, dann fällt auf, dass der Drucker anstatt der ursprünglich zugewiesenen IP (192.168.1.182) jedes Mal "-.-.-.-" anzeigt (siehe Bild). Subnetmask sowie die Gateway-IP sind aber korrekt hinterlegt. Wenn wir die IP-Adresse dann händisch neu hinterlegen und eine Status-Seite drucken, steht anstatt der gewünschten IP-Adresse ständig "Konfigurieren" (siehe Bild).

Die IP-Adresse wird vehement nicht gespeichert bzw. immer wieder verworfen. DHCP setzen wir nicht ein. Die Netzwerkkarten-LEDs leuchten nicht einmal.

.

Gibt es die Möglichkeit,

  1. die eingebaute Netzwerkkarte zu deaktivieren bzw. zu aktivieren
  2. die Netzwerkkarte auszubauen und zu prüfen
  3. dass der Flash-Baustein einen Schlag hat?
  • Die Firmware wurde bereits auf den neuesten Stand gebracht

  • Das Netzwerkkabel wurde getauscht (es wurde auch das richtige Kabel verwendet, aber der Printserver crosst die Kabel automatisch)

  • Der Drucker wurde auf Werkseinstellung zurückgesetzt.

Wer hat noch eine Idee? Danke für alle Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?