Rotstich / Rotschleier auf allen Ausdrucken, HP Laserjet 1600 Color

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann auch ein kleines Leck am Toner sein, wenn ich mich nicht irre.

Das kommt zwar nicht oft vor, aber dann dürfte innerhalb deines Druckers einiges an rotem Staub rumfliegen, und vielleicht sieht man auch an der roten Patrone dass irgendwo was austritt.

Wenn es wirklich so ist hilft evtl. das einfache Toner austauschen garnicht, sondern das Gerät müsste (hoffentlich auf Garantie) ausgetauscht werden.

Bei mir war es meistens so, dass (in dem Fall Rot), die Farbe ist, die noch am vollsten ist. Will sagen, die anderen Farben waren langsam alle, aber immernoch druckbar. Nur dominiert Rot in dem Fall den Ausdruck, weil es noch am kräftigsten ist.
Wenn deine Patronen noch voll sind - ist es doch was anderes.

Hallo, mach die bitte einmal ran, und lade Dir von unserer Homepage die Testdatei zum Testen der Tonerkartuschen runter. Die Datei als .pdf findest Du hier: http://www.ink-center.de/druckerpatronen-blog/2009/10/farblaser-drucker-druckt-mit-farbstich/ Dann drucke die Seiten (meist reicht Seite 1+2 ) einfach aus. Ich gehe davon aus, dass man sofort sieht, dass evtl. ein Toner nicht OK ist. Den Toner dann einfach ersetzten, bzw. beim Lieferanten mit den erstellen Probedrucken reklamieren. Falls Du unsicher bist, einfach einscannen, und uns zumailen. Gebe bitte mal Feedback, ob Du den Fehler gefunden hast.

Drucker initialisiert und kalibriert fast die ganze Zeit - Hp Color Laserjet 1600

Sobald ich ihn anschalte, muss er erstmal relativ lange Initialisieren und Kalibrieren oder was weiss ich, in der Zeit kann ich auch garnichts machen.

Auch wenn er eine zeitlang läuft, fängt er mittendrin wieder an, und macht es wieder viele Minuten lang, immer und immer wieder.

Wie kann man ihm das austreiben, oder muss das sein? Es war früher eigentlich nicht so schlimm.

...zur Frage

Wir haben ein Farblaser Drucker auf einmal Druckt er auf der linken Seite sehr Hell ?

Hallo wir haben bei uns ein Dell 1320c,

Ist jetzt 4 Jahre Alt und immer Gute Diente geleistet.

Ins gesamte Druckleistung liegt bei 13160 Seiten.

Jetzt ist es so das er seit einiger zeit auf der linken Seite sehr hell Druckt beim Rest ist alles okay woran kann das liegen ?

Toner wurden neu bestellt Original von Dell aber keine Besserung was kann ich machen ?

Gruß euer Blackhtc

...zur Frage

Word - Absturz beim Drucken wer kann helfen?

ich habe ein Problem mit meinem Word 2010 (hatte ich aber auch schon unter 2007). Immer wenn ich in Word etwas drucken will, stürzt das Programm hab. Unter 2007 war es nur wenn ich es per "Schnelldruck"-Taste drucken wollte. Beim neuinstallierten 2010 hat es bis heute dann auch funktioniert (1 Monat) und jetzt wieder nicht mehr, auch nicht wenn ich mit STRG-P drucke. Hat jemand ne Ahnung woran das liegen kann?

...zur Frage

Problem bei Drucken von eingefügter Unterschrift (jpg) in Word Datei?

Wenn Ich die Datei nun aus dem voreingestellten Fach drucke kommt die eingefügte Unterschrift (jpg - hinter dem Text) so wie ich will heraus. Jedoch wenn ich dann aus einem anderen Fach drucke wird die Unterschrift plötzlich fetter?? Kann mir jemand sagen an was dies liegt??

Danke

...zur Frage

HP Director / Drucker-Software für HP PSC 1350 für Windows 7 von Nachfolger-Modell verwenden?

Wir setzten einen zuverlässigen Hewlett-Packard PSC 1350 mit Druck-, Scan- und Kopierfunktion bislang mit Windows XP Professional ein.

Nach einem Update auf Windows 7 können wir den Drucker - mangels nicht verfügbarem Softwarepaket seitens HP - nur noch für die simple Druckfunktion mittels Windows 7 Legacy Treiber einsetzen.

Der Versuch, die Windows XP Suite (auch mittels Kompatibilitäts-Manager) zu installieren, schlägt fehl. Die in Windows eingebaute Scan-Funktion (in Microsoft PAINT auf Bild Holen klicken) ist unbefriedigend.

Ist es möglich, das für Windows 7 zur Verfügung gestellte Softwarepaket des Nachfolgermodells bzw. einzelne Programmteile aus dem Archiv zu entpacken und einzusetzen (es geht explizit um den HP Director, um zu Scannen, zu kopieren etc)?

Gibt es Alternativ-Software (kostenlos / kostengünstig / einfach zu bedienen) um dem Problem zu begegnen?

...zur Frage

HP Netzwerk-Drucker 3392 (3390 Series) speichert IP-Adresse nicht

Hallo zusammen!

Wir haben einen HP LaserJet 3392 mit integrierter Netzwerkkarte bzw. mit integriertem Printserver. Das Gerät kann via RJ45 ans Netzwerk und via USB an den Rechner angeschlossen werden.

Am Rechner / via USB funktioniert der 3392 tadellos, übers Netzwerk nicht. Beim Versuch, dem Drucker über HP ToolboxFX oder dem Display eine neue IP zu vergeben, dann fällt auf, dass der Drucker anstatt der ursprünglich zugewiesenen IP (192.168.1.182) jedes Mal "-.-.-.-" anzeigt (siehe Bild). Subnetmask sowie die Gateway-IP sind aber korrekt hinterlegt. Wenn wir die IP-Adresse dann händisch neu hinterlegen und eine Status-Seite drucken, steht anstatt der gewünschten IP-Adresse ständig "Konfigurieren" (siehe Bild).

Die IP-Adresse wird vehement nicht gespeichert bzw. immer wieder verworfen. DHCP setzen wir nicht ein. Die Netzwerkkarten-LEDs leuchten nicht einmal.

.

Gibt es die Möglichkeit,

  1. die eingebaute Netzwerkkarte zu deaktivieren bzw. zu aktivieren
  2. die Netzwerkkarte auszubauen und zu prüfen
  3. dass der Flash-Baustein einen Schlag hat?
  • Die Firmware wurde bereits auf den neuesten Stand gebracht

  • Das Netzwerkkabel wurde getauscht (es wurde auch das richtige Kabel verwendet, aber der Printserver crosst die Kabel automatisch)

  • Der Drucker wurde auf Werkseinstellung zurückgesetzt.

Wer hat noch eine Idee? Danke für alle Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?