Warum findet Recuva gelöschtene Datei nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo reversun,

Hast du irgendwelche Dateien auf der Platte gespeichert, nachdem du die Word-Datei gelöscht hast? Es kann, sein, dass die Datei überschrieben wurde. Vielleicht könntest du mit einem anderen Datenrettungstool versuchen, an die Datei zu kommen. Hier eine Liste solcher Tools: http://www.chip.de/news/Datenrettung-fuer-Windows-Diese-kostenlosen-Tools-sollten-Sie-unbedingt-kennen_99272190.html
Du könntest auch mit einer Linux-Live CD versuchen, die Daten zu retten. Hier findest du eine Anleitung dafür: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Wie_Ubuntu_Ihren_PC_retten_kann-Ratgeber_Linux-8703127.html
Hoffentlich schaffst du es damit.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LittleArrow 25.11.2016, 23:24

Es kann, sein, dass die Datei überschrieben wurde.

Wie Du  geschrieben hast: "überschrieben durch Speichern neuer Dateien."

Durch das Dateilöschen werden die von der bisherigen Datei belegten Sektoren als "frei für die weitere Verwendung" markiert. Da reicht dann manchmal schon eine an gleicher Stelle zufällig gespeicherte Datei. 

1

Hast du eventuell noch eine andere Partition auf dem Rechner, wo deine Datei gespeichert sein könnte ? Diese Partition musst du beim Scann mit Recuva auch angeben.

Ansonsten bleibt nur noch ein anderes Datenrettungsprogramm. Oder sie wurde wirklich schon überschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Villeicht hast du die Datei garnicht gelöscht.... scan doch mal den gesamten computer danach ab.

An sonsten wüsste ich dazu jetzt auch keinen Rat. Bin kein Experte für Datenrettung und so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?