Frage von reversun, 129

Warum funktioniert Recuva nicht?

Da ich bisher noch nie Erfolg hatte beim Wiederherstellen gelöschter Dateien mit Recuva, habe ich einen Test gestartet und eine Grafik erstellt, gelöscht, aus dem Papierkorb entfernt und anschließend Recuva im Deep-Scan die Platte durchforsten lassen (sofort und ohne den PC weiter zu verwenden, ohne irgendwas weiter auf die Festplatte zu schreiben; auch alle Programme vorher beendet). Ergebnis nach über 2 Stunden: Nichts, bzw. nicht die Datei die als letztes gelöscht worden ist (siehe Screenshot, und klar ist der Name der Datei korrekt geschrieben, da reinkopiert).

Für den test verwendet wurde eine neuwertige Seagate HDD von 1TB, 7200rpm, wo nur eine einzige Partition drauf ist, NTFS-formatiert, und diese Recuva abgescannt hat.

Woran kann das liegen, wo ich bei Recherchen im internet doch nur Lobeshymnen über diese Software lesen kann, und wie toll sie doch die Daten wieder beschaffe, dass sie bei mir da so tota versagt. Bin ich zu dumm sie richtig anzuwenden, oder was kann hier das Problem sein (ist kein Einzelfall mir diesem Test, bin im Ernstfall jedes mal mit gescheitert)?

Antwort
von BDavid, 91

Also ich persönlich sowie bei vielen vielen vielen Kunden habe ich Recuva erfolgreich genutzt, allerdings habe ich noch nie nach einer Datei gefiltert.

Die meisten Sachen werden ja nur im Deep Scan gefunden den du ja scheinbar auch ausgeführt hast.

Deshalb für mich unerklärlich warum es bei dir nicht funktionieren sollte.

Andere Frage wenn es bei dir ja scheinbar warum auch immer funktioniert, hast du mal über eine Shadowcopy nachgedacht? Also die Windows integrierte Schattenkopie. Die stellt einzelne Dateien und oder ganze Ordner auf einen ursprünglichen Stand zurück von Tag X

Antwort
von Michael051965, 80

@reversun

Warum Recuva bei dir nicht funktioniert ist mir ein Rätsel.

Ich habe damit nur positive Erfahrungen gemacht.

Hast du auch mal den Tiefenscan versucht ?

Hier sind andere Wiederherstellungstools vielleicht klappt es mit einem davon.

http://www.computerbild.de/downloads/tuning-system/geloeschte-dateien-wiederhers...

Antwort
von opajoerg, 71

 ...habe ich einen Test gestartet und eine Grafik erstellt...

Mit welchem Programm hast du die Grafik erstellt?

Welche Dateiendung hatte diese?

...und was auch nicht vergessen werden darf, auf welchem Betriebssystem hast du Recuva angewendet?

Recuva ist zwar GUT...Aber auch keine "Wunderwaffe".

Bestimmte Dateiformate werden von Recuva nicht erkannt und deswegen auch nicht angezeigt, geschweige denn wieder hergestellt.

Versuche es nochmal mit der portablen Version von Recuva. Diese scannt den PC von "außen" ohne das man es installieren muß.

Gibt es bei chip.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community