Kann man irgendwo eine Test-Website hochladen, zu Testzwecken?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei vielen Email-Anbietern gibt es einen kostenlosen Web-Space, der ist für sowas. Wenn du nach "free webspace" googlest, findest du auch sowas hier: http://forum.chip.de/webspace-webserver-webhosting/kostenloser-webspace-160515.html

Da findest du hunderte solcher Seiten. Mit Zugriffsbeschränkungen wirds da aber schwierig, dafür brauchst du schon nen eigenen Server.

12

ok danke für den Link, bei dem Link steht auch Arcor gelistet:

Arcor » http://www.arcor.de (Deutsch)

Webspace: 50 MB Traffic: 1 GB Subdomain: home.arcor.de/username HTML: ja PHP: nein MySQL: nein CGI: ja FTP-Zugang: ja Email: ja POP3/IMAP: ja Besonderheiten: Frontpage-Erweiterung, vorgefertigte CGIs, htaccess Werbefrei: ja

mit dem htaccess kann man doch z.B. einen einzigen Zugang (Benutzername und Passwort dazu) erstellen, oder?

das wäre ja in meinem Sinne.

0

http://www.alfahosting.de/index.php?wmid=razen

Beim Test 1GB PLatz - 10 GB Traffic und njede Menge features. Den Host empfehle ich auch so - deshalb hab ich menien Partnerlink verwendet, würde mich freuen wenn du Ihn verwendest (hilft mir allerdings nur bei Bestellungen was, Testwebspace ist natürlich kostenlos)

Warum zeigt Google keine Suchvorschläge unter dem Begriff "Mädchen", aber zu "Junge" an?

Ich halte in 2 Wochen ein Referat über Google, wo ich auch kurz auf die Suchbegriff-Funktion eingehen möchte, bzw. auf die Wort-Sperrung. Und zwar hat Google ja über 100.000 Suchbegriffe gesperrt (Beleidigungen, Missbrauch usw.) bzw. bei denen werden keine Suchvorschläge angezeigt, während man den Begriff eingibt.

Mir ist zum Beispiel aufgefallen, dass es Suchvorschläge für den Begriff "Jungen" gibt, aber nicht für den Begriff "Mädchen". Genauso wurde der Begriff "Schwul" freigegeben, "Lesbisch" ist aber gesperrt bzw. unterdrückt Gefunden habe ich die Wörter über eine Auflistung aller gesperrten Such-Begriffe - viele Begriffe sind auch durch eine Sperrung gerechtfertigt. Aber diese beiden Begriffe sind doch harmlos bzw. gegenteilig. Nicht so wie "Gut/Böse", aber ich wisst sicherlich was ich meine. Ich verstehe nicht wie Google so etwas rechtfertigt? Wie kann man den einen Begriff erlauben, den anderen aber nicht? Und ich finde, es wird ein guter Anhaltspunkt sein, wenn ich darauf in dem Referat eingehen werde/kann, nur muss ich dafür erst einmal wissen, was Google sich dabei gedacht hat. Nur ich konnte bis jetzt nichts genaueres im Internet dazu finden. Weiß hier vielleicht jemand mehr?

Möglicher Weise ist die Antwort auch leichter, als wie ich dachte, nur habe ich sie noch nicht gefunden ...

...zur Frage

WLAN-Verbindung funktioniert nicht mehr

Hallo, es geht um einen relativ neuen PC, der unter Win7 läuft und über WLAN mit einer Vodafone-Easy-Box 803A verbunden war. Vorgestern ist aus unerfindlichen Gründen die Internet-Verbindung abgebrochen. Sowohl der PC als auch ein Laptop kommen seitdem nicht mehr ins Web. Die Inhaberin der Computer hat mit der Vodafone-Hotline telefoniert. Ergebnis: es würde weder am Netz, noch an der Box liegen, sondern angeblich irgendwo an Ihren Computern. Ein Neustart der Easy-Box hätte auch nichts gebracht, der Telefon-Support verlief erfolglos. Mit einem LAN-Kabel kommt man aber problemlos ins Internet. Nun hab ich mir das Ganze angeschaut: an der Easy-Box sind 3 Lampen an, nichts blinkt.Wenn ich am PC rechts unten auf die Internetverbindung klicke, will er den NETZWERKSICHERHEITSSCHLÜSSEL haben. Meine Bekannte gab mir: - einen WLAN-Schlüssel (13 Zahlen bzw. Buchstaben), den sie sich irgendwann notiert hatte, der aber anscheinend nicht der gesuchte Netzwerksicherheitsschlüssel ist - auf der Rückseite der Box gibt es einen 9stelligen Wlan-Schlüssel. Aber auch der scheint nicht der oben gemeinte Netzwerk... zu sein - ebenfalls auf der Rückseite der Box ist eine 8stellige Netzwerk-PIN notiert. Auch die hat nichts gebracht. Dummerweise gibt es nach der Eingabe der falschen(?) Schlüssel auch keine konkrete Fehlermeldung, sondern es geht nur weiter in der Problembehandlung, die nichts bringt. Frage: a) ist der NETZWERKSICHERHEITSSCHLÜSSEL bei der Vodafone Easy-Box identisch mit Wlan-Schlüssel, Netzwerk-Pin oder noch etwas anderem? b) hat jemand einen Tipp, wie man das Problem lösen könnte? (Wie gesagt, der PC ist neu, das Laptop auch noch nicht alt und es wurde auch nichts daran geändert. Andrerseits behauptet die Vodafone-Hotline, dass es nicht an deren Netz und auch nicht an der Easy-Box läge.) danke im Voraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?